Vögel

Sie begegnen uns in der Stadt, auf dem Land, im Wald, im Garten und an der Küste. Oftmals hören wir nur ihren Gesang, da nicht alle Vogelarten durch ein prachtvolles Gefieder auf sich aufmerksam machen. Über 10.000 Vogelarten sind bekannt, Wissenschaftler schätzen jedoch die tatsächliche Vielfalt auf 20.000 Vertreter ein. Sie sind auf der gesamten Erde beheimatet und weisen je nach Lebensraum besondere Merkmale, bspw. in der Schnabelform auf.

 

Sie unterscheiden sich von anderen Wirbeltieren durch folgende Besonderheiten:

  • Flügel
  • Ihr Körper ist durch ein Federkleid bedeckt.
  • Sie besitzen anstelle eines Gebisses einen Schnabel.
  • Sie legen Eier und brüten ihre Nachkommen aus.

Die wissenschaftliche Disziplin zur Bestimmung der Vögel nennt sich Ornithologie.

1. Weshalb zählt man Vögel zu den Reptilien?

Vogel auf AstVielen Menschen ist der Ursprung der Vögel unbekannt und überrascht sie daher: Vögel gehören eigentlich zur Klasse der Reptilien und sind die einzigen direkten Nachfahren der Dinosaurier. Die gängige Einteilung der Wirbeltiere in Reptilien, Amphibien, Säugetiere, Fische und Vögel ist also im wissenschaftlichen Sinne falsch.

 

Die gültige Kategorisierung trennt Amphibien, Säugetiere und Fische von den Sauropsida, die Reptilien und Vögel zusammenfassen, ab. Der Archaeopteryx kann als erster Vogel in einem uns vertrauten Sinn bezeichnet werden und stellt die Übergangsform zwischen Flugsauriern und Vögeln dar.

 

Man unterscheidet zwei große Gruppen der Vogelarten: Die Urkiefervögel, zu denen die Laufvögel wie Strauß, Emu, Kiwi und Nandu gehören, sowie sie Neukiefervögel, zu denen alle weiteren flugfähigen und einige flugunfähige Vögel zählen. Der große Formen und Farbenreichtum der Vögel kann leicht durch die Nennung einige Beispiele verdeutlicht werden: Eulen, Kraniche, Hühner, Papageien, Greifvögel und heimische Singvögel sind aufgrund ihrer Größe und ihres Gefieders leicht voneinander zu unterscheiden. Wie spezifisch sich Vögel an ihre jeweilige Umgebung angepasst haben, zeigen die Darwinfinken auf den Galapagos-Inseln, die durch leicht variierende Schnabelformen individuelle biologische Nischen ihrer Umwelt nutzen können.

 

Doch um die Vielfalt der Vögel bewundern zu können, reicht auch ein Blick in die eigene Natur: Heimische Wasser-, Sing- und Waldvögel können Sie mit ein bisschen Übung anhand ihres Gesangs oder besonderer Gefiederzeichnungen wie bspw. einer roten Haube oder Kehle schnell identifizieren. Eine Liste mit den geschützten Singvögeln können Sie auf der Seite des NABUs einsehen.

2. Wichtige Fragen und Antworten rund um die Bewohner der Lüfte

Welche Vögel legen keine Eier?

 

Vogeleier im NestAusnahmslos alle Vögel legen Eier, die bereits nach einer relativ kurzen Zeit im Anschluss an die Paarung gelegt werden. Die Fortpflanzung vollzieht sich bei den meisten Arten mehrmals pro Jahr, die Anzahl der gelegten Eier unterscheidet sich bezüglich der verschiedenen Vögel sehr. Im Gegensatz zu Reptilien sind die Eier der Vögel von einer harten Kalkschale umgeben.

 

Was machen Vögel im Winter?

 

Die meisten Vögel sind an ein Leben auf Bäumen angepasst, einige, wie z. B. der Pinguin, leben jedoch beinahe ausschließlich im Wasser. Einige heimische Vögel wie die Amsel überwintern bei uns, andere Wildvögel ziehen während der kalten Jahreszeit in den Süden. Im Spätsommer und -winter lassen sich jährlich die Zugvögel in V-Formation am Himmel beobachten.

 

Gerne können Sie die heimischen Vögel im Winter mit Körnern und speziellem Vogelfutter füttern und so auch kranken oder geschwächten Tieren durch die kalte Jahreszeit helfen.

 

Welche Vögel können sprechen lernen?

 

Anders als lange angenommen, sind Vögel sehr intelligent und können sich nicht nur lange Tonläufe merken, sondern auch sprechen lernen. Dabei lernen sie allerdings nicht die Sprache, sondern imitieren die Worte ihrer Bezugsperson. Besonders Rabenvögel, Papageien und Stare gelten als “sprachbegabt”.

3. Vögel können auch als Haustiere gehalten werden

Vogelschwarm vor SonneKleinere Vogelarten wie den Wellensittich oder die gelben Kanarienvögel können Sie auch als Haustiere in einem großräumigen Käfig halten. Aber auch größere Vögel wie die exotischen Papageien oder die Blaustirnamazone, vor allem durch Dokumentationen und Fotos bekannt, sind beliebte Haustiere. Das dafür nötige Zubehör können Sie in Tierwarenhandlungen erwerben. Wichtig ist vor allem, dass die Tiere nicht allein in einem Käfig gehalten werden, da Vögel Schwarmtiere sind, die ohne die Gesellschaft eines Artgenossen schnell erkranken.

 

Auf unserer Seite finden Sie zahlreiche Artikel zu einheimischen und exotischen Heim- und Wildvögeln, die mit vielen Bildern anschaulich versehen sind. So finden Sie Steckbriefe zu verschiedenen Ibissen, Löfflern oder Möwen. Zudem geben wir Ihnen Tipps zur Haltung, Fütterung und Ausstattung einer Voliere. Sie erfahren in unserem Tierlexikon alles über Vögel, was Sie schon immer wissen wollten.

Einheimische Vögel: Besonderheiten und Merkmale der häufigsten Arten

einheimische Vögel

In Deutschland leben etwa 248 einheimische Vogelarten. Die Bestände sind bei vielen Arten rückläufig, da den Vögeln der notwendige Lebensraum und Nahrung fehlen. Die etwa 22 heimischen Greifvogelarten sind alle geschützt und dürfen nicht gejagt werden. Sie gehören zu den schillerndsten Tierarten der Welt: Vögel fliegen elegant durch die Lüfte, singen uns den Sommer herbei […]

Huhn: Ein praktisches Haustier für den Garten

Huhn Haushauhn Hühnerhaltung

Das Huhn stellt als Haustier relativ wenige Ansprüche und bringt obendrein einen sehr praktischen Nutzen als Eier- und Fleischlieferant. Hühner werden bereits seit Jahrtausenden gezüchtet. Es gibt rund 200 Rassen mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften. Es sind sehr soziale, zutrauliche Tiere mit einem ausgeprägten Brutverhalten. Munteres Gackern und Glucksen, das morgendliche Krähen eines Hahns und zur […]

Kanarienvogel: Die kleinen Virtuosen gibt es nicht nur in Kanariengelb

kanarienvogel gelb

Der direkte Vorfahre des Kanarienvogels, der Kanarengirlitz, kommt von den Kanarischen Inseln. Alle Kanarienvögel sind europäische Züchtungen. Kanarienvögel gibt es in verschiedenen Arten, Formen und drei Grundfarben: Gelb, Weiß und Rot. Berühmt geworden sind die Kanarienvögel durch ihren melodiösen Gesang. Mit seinen schönen Farben ist der Kanarienvogel zudem ein echter Blickfang und fröhlicher Geselle im […]

Kakadu: Tipps zur Haltung der schönen und anspruchsvollen Vögel

Der Kakadu ist ein hübscher, intelligenter und sehr beliebter Vogel aus der Familie der Papageien. Er ist sehr anhänglich, braucht einen Partner und sehr viel Beschäftigung. Die Haltung als Haustier ist sehr zeitintensiv. Kakadus brauchen viel Platz zum Fliegen, klettern und spielen. Kakadus gehören zu den beliebtesten Papageienarten. Es sind intelligente und wunderschöne Vögel, die […]

Fink: Der artenreiche Singvogel in der Wildnis und als Haustier

Vogel Finkvogel Buntvogel

Die Familie der Finken ist sehr artenreich. Auch in Deutschland sind Buchfink, Dompfaff und Stieglitz häufig zu beobachten und mit ihrem schönen Gesang zu hören. Prachtfinken wie Goldbrüstchen oder Zebrafinken sind sehr hübsche und interessante Ziervögel. Finken kommen fast auf der ganzen Welt vor. Die kleinen Singvögel sind äußerst farbenprächtig. Finken gehören zu den Singvögeln […]

Der Papagei: Erfahren Sie alles über den Prachtvogel

Papageien existieren in zahlreichen Größenordnungen und Farben. Dabei misst der größte Papagei nahezu einen Meter. Der Kleinste hingegen ist gerade einmal acht Zentimeter groß. Ein Unterscheiden von anderen Vogelarten ist beim Papagei auf Grund seiner bunten Gefiederfärbung problemlos möglich. Beheimatet sind die Vögel im süd- und mittelamerikanischem Raum. Ist von einem sprechenden Vogel die Rede, […]

Andengans

Andean Goose

wissenschaftlicher Name: Chloephaga melanoptera. Die Andengans gehört zur Unterfamilie der Halbgänse (Eyton, 1838) Englisch: Andean Goose Französisch: Ouette des Andes Norwegisch: Andesgås Spanisch: Cauquén Guayata   Gattung: Spiegelgänse (Chloephaga) Tribus: Eigentliche Halbgänse (Tadornini) Unterfamilie: Halbgänse (Tadorninae) Familie: Entenvögel (Anatidae) Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) […]

Maskentölpel

wissenschaftlicher Name: Sula dactylatra. Der Maskentölpel gehört zur Familie der Tölpel Lesson, 1831 Englisch: Masked Booby Französisch: Fou masqué Dänisch: Maskesule Finnisch: Naamiosuula Isländisch: Grímusúla Italienisch: Sula mascherata Niederländisch: Maskergent Norwegisch: Maskesule Portugiesisch: Atobá grande Schwedisch: Masksula Spanisch: Piquero enmascarado   Gattung: Sula Familie: Tölpel (Sulidae) Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) […]

Gabelschwanzmöwe

Gabelschwanz- oder Schwalbenschwanzmöwe wissenschaftlicher Name: Creagrus furcatus. Die Gabelschwanzmöwe gehört zur Familie der Möwen (Néboux, 1842) Englisch: Swallow-tailed Gull Französisch: Mouette à queue fourchue Spanisch: Gaviota tijereta   Gattung: Gabelschwanzmöwen (Creagrus) Familie: Möwen (Laridae) Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata) Stammgruppe: […]

Rotschnabelalk

Rot- oder Papageischnabelalk wissenschaftlicher Name: Cyclorrhynchus psittacula oder auch Aethia psittacula. Der Rotschnabelalk gehört zur Familie der Alkenvögel (Pallas, 1769) Besuchen Sie unbedingt diese Webseite fuer weitere Tierfotos aus Alaska (englisch): Alaska Photography – Birds Englisch: Parakeet Auklet Französisch: Starique Perroquet Niederländisch: Papegaaialk Schwedisch: Papegojalka Spanisch: Mérgulo lorito   Gattung: Rotschnabelalken (Cyclorrhynchus) Familie: Alkenvögel (Alcidae) Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) […]

Kleiner Gelbschenkel

wissenschaftlicher Name: Tringa flavipes. Der Kleine Gelbschenkel gehört zur Familie der Schnepfenvögel Gmelin, 1789 Englisch: Lesser Yellowlegs Französisch: Chevalier à pattes jaunes Finnisch: Keltajalkaviklo Norwegisch: Gulbeinsnipe   Gattung: Wasserläufer (Tringa) Familie: Schnepfenvögel (Scolopacidae) Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata) Stammgruppe: […]

Elsterscharbe

wissenschaftlicher Name: Phalacrocorax varius. Die Elsterscharbe gehört zur Familie der Kormorane (Gmelin, 1789) Englisch: Australian Pied Cormorant, Black-and-white Cormorant, Black-and-white Shag, Greater Pied Cormorant, Karuhiruhi, Large Pied Cormorant, Pied Cormorant, Pied Shag, Yellow-faced Cormorant Französisch: Cormoran varié Dänisch: Broget Skarv Finnisch: Kaunomerimetso Italienisch: Cormorano bianco e nero, Cormorano bianconero maggiore, Cormorano screziato bianco e nero Niederländisch: […]

Nashornpelikan

wissenschaftlicher Name: Pelecanus erythrorhynchos. Der Nashornpelikan gehört zur Familie der Pelikane Gmelin, 1789 Englisch: American White Pelican Französisch: Pélican d’Amérique Niederländisch: Amerikaanse witte pelikaan Spanisch: Pelícano blanco americano   sys: Pelikane (Pelecanus) Familie: Pelikane (Pelecanidae) Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata) […]

Brillenpelikan

Australian Pelican

wissenschaftlicher Name: Pelecanus conspicillatus. Der Brillenpelikan gehört zur Familie der Pelikane Temminck, 1824 Englisch: Australian Pelican, Spectacled Pelican Französisch: Pélican à lunettes Dänisch: Australsk Pelikan Finnisch: Australianpelikaani Italienisch: Pellicano australiano Niederländisch: Australische pelikaan, Brilpelikaan Norwegisch: Australpelikan Portugiesisch: Pelicano-australiano Spanisch: Pelícano Australiano, Pelícano de Anteojos, Pelíkano Australiano   Gattung: Pelikane (Pelecanus) Familie: Pelikane (Pelecanidae) Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) Unterklasse: […]

Neuseeländischer Austernfischer

wissenschaftlicher Name: Haematopus unicolor. Der Neuseeländische Austernfischer gehört zur Familie der Austernfischer Bonaparte, 1856 Englisch: Variable Oystercatcher Französisch: Huîtrier variable   Gattung: Austernfischer (Haematopus) Familie: Austernfischer (Haematopodidae) Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata) Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia) Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria) […]

Bindenfregattvogel

Fregata minor

wissenschaftlicher Name: Fregata minor. Der Bindenfregattvogel gehört zur Gattung der Fregattvögel. (Gmelin, 1789) Englisch: Great Frigatebird Französisch: Frégate du Pacifique Dänisch: Stor Fregatfugl Finnisch: Kuningasfregattilintu Niederländisch: Grote Fregatvogel Portugiesisch: Tesourão-grande Schwedisch: Större fregattfågel Spanisch: Rabihorcado grande   Gattung: Fregattvögel (Fregata) Familie: Fregattvögel (Fregatidae) Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere […]

Braunpelikan

wissenschaftlicher Name: Pelecanus occidentalis. Der Braunpelikan gehört zur Familie der Pelikane Linnaeus, 1766 Englisch: Brown Pelican Französisch: Pélican brun Niederländisch: Bruine pelikaan Portugiesisch: Pelicano-pardo Spanisch: Pelicano pardo   Gattung: Pelikane (Pelecanus) Familie: Pelikane (Pelecanidae) Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata) Stammgruppe: […]

Australischer Tölpel

Morus serrator

Australischer oder Australtölpel wissenschaftlicher Name: Morus serrator. Der Australische Tölpel gehört zur Familie der Tölpel (Gray, 1843) Englisch: Australasian Gannet, Australian Gannet Französisch: Fou austral, Fou de Nouvelle-Zélande Dänisch: Australsk Sule Finnisch: Australiansuula Italienisch: Sula australiana Niederländisch: Australische Jan-van-gent, Pacifische Jan van Gent Norwegisch: Australsule Portugiesisch: Alcatraz-australiano, Atobá-australiano, Atobá-do-cabo Spanisch: Alcatraz Australiano   Gattung: Morus Familie: Tölpel (Sulidae) […]

Prachteiderente

wissenschaftlicher Name: Somateria spectabilis. Die Prachteiderente gehört zum Tribus der Meerenten (Linnaeus, 1758) Englisch: King Eider Französisch: Eider à tête grise Finnisch: Kyhmyhaahka Isländisch: Æðarkóngur Italienisch: Re degli edredoni Niederländisch: Koningseider Norwegisch: Praktærfugl Schwedisch: Praktejder   Gattung: Eiderenten (Somateria) Tribus: Meerenten (Mergini) Unterfamilie: Enten (Anatinae) Familie: Entenvögel (Anatidae) Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) […]

Galapagosalbatros

Galápagos- oder Wellenalbatros wissenschaftlicher Name: Phoebastria irrorata. Der Galápagosalbatros gehört zur Gattung der Nordpazifik-Albatrosse Salvin, 1883 Englisch: Waved Albatross Französisch: Albatros des Galapagos Spanisch: Albatros de las Galápagos   Gattung: Nordpazifik-Albatrosse (Phoebastria) Familie: Albatrosse (Diomedeidae) Ordnung: Röhrennasen (Procellariiformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata) […]

Trompeterschwan

wissenschaftlicher Name: Cygnus buccinator. Der Trompeterschwan gehört zur Gattung der Echten Schwäne Richardson, 1832 Englisch: Trumpeter Swan Französisch: Cygne trompette Niederländisch: Trompetzwaan Spanisch: Cisne trompetero   Gattung: Schwäne (Cygnus) Tribus: Schwäne (Cygnini) Unterfamilie: Gänse (Anserinae) Familie: Entenvögel (Anatidae) Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) […]

Australische Zwergscharbe

Australische Zwergscharbe oder Kräuselscharbe wissenschaftlicher Name: Phalacrocorax melanoleucos. Die Australische Zwergscharbe gehört zur Familie der Kormorane (Vieillot, 1817) Englisch: Little Pied Cormorant, Little Shag, Kawaupaka Französisch: Cormoran pie Dänisch: Broget Dværgskarv Finnisch: Australianmerimetso Italienisch: Marangone minore bianco e nero Niederländisch: Kleine Bonte Aalscholver Norwegisch: Kortnebbskarv Spanisch: Cormorán piquicorto   Gattung: Kormorane (Phalacrocorax) Familie: Kormorane (Phalacrocoracidae) Ordnung: […]

Rosapelikan

wissenschaftlicher Name: Pelecanus onocrotalus. Der Rosapelikan gehört zur Familie der Pelikane Linnaeus, 1758 Englisch: Great White Pelican, White Pelican Französisch: Pélican blanc Dänisch: Almindelig pelikan Niederländisch: Witte Pelikaan Portugiesisch: Pelicano-vulgar Schwedisch: Vit pelikan Spanisch: Pelícano vulgar   Gattung: Pelikane (Pelecanus) Familie: Pelikane (Pelecanidae) Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere […]

Basstölpel

Morus bassanus

wissenschaftlicher Name: Morus bassanus. Der Basstölpel gehört zur Familie der Tölpel Linnaeus, 1758 Englisch: Northern Gannet Französisch: Fou de Bassan Dänisch: Sule Finnisch: Suula Isländisch: Súla Italienisch: Sula bassana Niederländisch: Jan-van-gent Norwegisch: Havsule Portugiesisch: Ganso-patola Schwedisch: Havssula   Gattung: Morus Familie: Tölpel (Sulidae) Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) […]

Schellente

wissenschaftlicher Name: Bucephala clangula. Die Schellente gehört zum Tribus der Meerenten (Linnaeus, 1758) Englisch: Common Goldeneye Französisch: Garrot à œil d’or Dänisch: Hvinand Finnisch: Telkkä Italienisch: Quattrocchi comune Niederländisch: Brilduiker Norwegisch: Kvinand Schwedisch: Knipa Spanisch: Porrón osculado   Gattung: Bucephala Tribus: Meerenten (Mergini) Unterfamilie: Enten (Anatinae) Familie: Entenvögel (Anatidae) Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) […]