Paarhufer: Infos und Fotos zu Alpaka und Co.

Zusammen mit den Unpaarhufern bilden die Paarhufer die Ordnung der Huftiere. Wie die Bezeichnung vermuten lässt, unterscheiden sich die beiden Unterkategorien durch die Anzahl der Zehen voneinander: Unpaarhufer haben ein ungerade Anzahl an Zehen (1-3), Paarhufer eine gerade Anzahl (2 oder 4). Zu den Paarhufern zählt man Schweineartige, Flusspferde, Kamele und Wiederkäuer.

1. Der Körperbau der Paarhufer unterscheidet sich stark voneinander

Kamel in der WüsteWie die Aufzählung der verschiedenen Paarhufer zeigt, lässt sich die Gestalt der Tiere vor allem in zwei Gruppen einteilen: Die Schweineartigen und Flusspferde weisen einen kompakten, massigen und kräftigen Körper mit kurzen Beinen auf. Ihr Kopf ist groß und die Nase hat sich bei den Schweinen zu einem kurzen Rüssel verformt.

 

Kamele und Wiederkäuer, zu denen Hirsche, Rehe, Schafe, Ziegen und Rinder, aber auch Giraffen gehören, sind hochbeiniger und allgemein schlanker und wendiger. Der Hals ist deutlich länger und kann wie bei der Giraffe maßgeblich zur Größe der Tiere beitragen.

 

Schweine, und Wiederkäuer sind Beispiele für sogenannte Paarzehengänger, das Gesamtgewicht der Tiere ruht auf den zwei bis vier Zehen aus Horn. Kamele und Dromedare sind hingegen Schwielensohlengänger. Die Zehen sind hier nicht aus Horn, sondern aus elastischem Bindegewebe, welches vorne durch einen Nagel geschützt wird.

 

Einige Paarhufer tragen Hörner bzw. Schaufelgeweihe unterschiedlicher Länger und Stärke, um sich gegen Räuber zur Wehr zu setzen. Bei einigen Arten ist diese Waffe jedoch den Männchen vorbehalten, weshalb eine weitere Stärke der Paarhufer die schnelle Flucht mit hoher Geschwindigkeit ist. Zudem leben viele Paarhufer in großen Herden zusammen, wodurch die einzelnen Individuen vor Angreifern geschützt sind. Der Geruchs-, Gehör- und Gesichtssinn sind bei allen Paarhufern recht gut entwickelt.

 

Übrigens: Das Pferd und der Esel sind keine Paar- , sondern Unpaarhufer, da bei ihnen die einzelnen Zehen zu einem Huf verwachsen sind. Auch das Zebra gehört zu den Unpaarhufern, obwohl man dies bei der hohen Anzahl afrikanischer Paarhufer wie Antilopen und Gnus zunächst nicht vermuten würde.

2. Paarhufer sind zumeist Pflanzenfresser

Besonders die Familie der Wiederkäuer ernährt sich von schwer verdaulichen Pflanzen wie Gräsern, Rinden und Blättern, weshalb ihre Verdauung in mehreren Stufen erfolgt und viele Stunden dauert. Zunächst erreicht die zerkaute Nahrung die Vormägen (Pansen und Netzmagen), der dann bereits mit der Zersetzung der Fasern beginnt. Anschließend gelangt dieser vorverdaute Brei zurück in den Mund und wird erneut zerkaut. Erst dann erreicht der Speisebrei den “richtigen” Labmagen. Wiederkäuer besitzen oft keine vorderen Schneidezähne, sondern haben am Oberkiefer eine sogenannt Dentalplatte. Flusspferde haben zwar mehrere Mägen, käuen jedoch nicht wieder.

 

SchweinSchweineartige wie das Wild- und Hausschwein sind sogar Allesfresser, die neben pflanzlicher Kost auch tierische Produkte wie Insekten, Eier und sogar kleine Nagetiere nicht verschmähen.

 

Paarhufer bringen nach einer relativ langen Tragezeit (bei Giraffen sogar 15 Monate) oftmals nur ein Junges zur Welt, welches dann allerdings bereits einen sehr hohen Entwicklungsstand aufweist und nach wenigen Stunden oder Tagen der Gruppe folgen kann.

 

In unserem Lexikon finden Sie informative Beiträge zu Damhirsch, Lama und Co, die Ihnen die interessante Welt der Paarhufer näherbringen. Zudem können Sie mit Hilfe von vielen Fotos und Bildern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Tiere entdecken.

Chinesischer Muntjak

auch Zwergmuntjak, Reeves Muntjak, Bellhirsch wissenschaftlicher Name: Muntiacus reevesi. Der Chinesische Muntjak gehört zur Familie der Hirsche (Ogilby, 1839)n Englisch: Chinese Muntjac, Reeves’s Muntjac Französisch: Muntjac de Chine Italienisch: Muntjac cinese Spanisch: Muntjac chino   Gattung: Muntjaks (Muntiacus) Unterfamilie: Muntjakhirsche (Muntiacinae) Familie: Hirsche (Cervidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere […]

Damhirsch

Fallow Deer

wissenschaftlicher Name: Dama dama. Der Damhirsch gehört zur Familie der Echten Hirsche (Linnaeus, 1758) Englisch: Fallow Deer Französisch: Daim Dänisch: Dådyr Finnisch: Kuusipeura Italienisch: Daino Niederländisch: Damhert Norwegisch: Dåhjort Portugiesisch: Gamo Schwedisch: Dovhjort Spanisch: Gamo europeo   Gattung: Damhirsche (Dama) Unterfamilie: Echte Hirsche (Cervinae) Familie: Hirsche (Cervidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) […]

Wapiti – Rothirsch

Cervus elaphus

Wapiti oder Rothirsch wissenschaftlicher Name: Cervus elaphus. Der Wapiti gehört zur Gattung der Edelhirsche Linnaeus, 1758 Englisch: Elk, Red Deer, Wapiti Französisch: Cerf élaphe Dänisch: Krondyr Finnisch: Saksanhirvi Isländisch: Krónhjörtur Italienisch: Cervo nobile Niederländisch: Edelhert Norwegisch: Hjort Portugiesisch: Veado Schwedisch: Kronhjort Spanisch: Ciervo rojo   Gattung: Edelhirsche (Cervus) Unterfamilie: Echte Hirsche (Cervinae) Familie: Hirsche (Cervidae) Unterordnung: […]

Elch

Moose

Der Elch ist das Tier des Jahres 2007! Elch, Elen oder Elend: wissenschaftlicher Name: Alces alces. Der Elch gehört zur Familie der Hirsche (Linnaeus, 1758) Englisch: Moose, Elk Französisch: Élan Niederländisch: Eland Norwegisch: Elg Schwedisch: Älg Spanisch: Alce   Gattung: Elche (Alces) Unterfamilie: Trughirsche (Capreolinae) Familie: Hirsche (Cervidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere […]

Rentier

Karibu

Rentier, Ren oder Karibu wissenschaftlicher Name: Rangifer tarandus. Das Rentier gehört zur Familie der Hirsche. (Linnaeus, 1758) Englisch: Caribou, Reindeer Französisch: Renne Dänisch: Ren, Rensdyr Finnisch: Peura, Poro Isländisch: Hreindýr Italienisch: Renna Niederländisch: Rendier Norwegisch: Rein, Villrein Portugiesisch: Rena Schwedisch: Ren Spanisch: Reno   Gattung: Rentiere (Rangifer) Unterfamilie: Trughirsche (Capreolinae) Familie: Hirsche (Cervidae) Unterordnung: Wiederkäuer(Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Unterklasse: Höhere […]

Wüstenwarzenschwein

wissenschaftlicher Name: Phacochoerus aethiopicus. Das Wüstenwarzenschwein gehört zur Familie der Echten Schweine (Pallas, 1766) Englisch: Desert Warthog Dänisch: Vortesvin Italienisch: Facocero del Capo Niederländisch: Woestijnknobbelzwijn Spanisch: Facóquero oriental   Gattung: Warzenschweine (Phacochoerus) Familie: Echte Schweine (Suidae) Unterordnung: Schweineartige (Suina) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria) Klasse: Säugetiere (Mammalia) Reihe: […]

Springbock

Antidorcas marsupialis

wissenschaftlicher Name: Antidorcas marsupialis. Der Springbock gehört zur Unterfamilie der Gazellenartigen (Zimmermann, 1780) Englisch: Springbok Französisch: Springbok, Euchore Italienisch: Springbok Niederländisch: Springbok Spanisch: Springbok   Gattung: Springböcke (Antidorcas) Unterfamilie: Gazellenartige (Antilopinae) Familie: Hornträger (Bovidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria) Klasse: Säugetiere (Mammalia) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) […]

Mendesantilope

Wissenschaftliche Informationen über die Mendesantilope, ein Mietglied aus der Familie der Hornträger. wissenschaftlicher Name: Addax nasomaculatus; auch Addax; (Blainville, 1816) Allgemeines Die Mendesantilope erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 100 bis 135 cm, eine Schwanzlänge von 25 bis 40 cm, eine Schulterhöhe von 95 bis 115 cm und ein Gewicht von 60 bis 140 kg. Insgesamt ist das […]

Gabelbock

Antilocapra americana

Gabelbock, Gabelhornantilope oder Pronghorn wissenschaftlicher Name: Antilocapra americana. Der Gabelbock gehört zur Familie der Gabelhornträger (Ord, 1815) Englisch: Pronghorn Französisch: Antilocapre, Antilope américaine, Pronghorn Dänisch: Gaffelbuk Finnisch: Hanka-antilooppi Niederländisch: Gaffelantiloop, Gaffelbok Schwedisch: Gaffelantilop, Gaffelbock Spanisch: Berrendo Gattung: Gabelböcke (Antilocapra) Familie: Gabelhornträger (Antilocapridae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere […]

Alpaka – Pako – Lama

wissenschaftlicher Name: Lama pacos. Das Alpaka gehört zur Gattung der Lamas. (Linnaeus, 1758) Englisch: Alpaca Französisch: Alpaga Finnisch: Alpakka Italienisch: Alpaca Niederländisch: Alpaca Norwegisch: Alpakka Portugiesisch: Alpaca Schwedisch: Alpacka Spanisch: Alpaca Gattung: Lamas (Lama) Familie: Kamele (Camelidae) Unterordnung: Schwielensohler (Tylopoda) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria) Klasse: Säugetiere […]

Pinselohrschwein

Pinselohr- oder Flussschwein wissenschaftlicher Name: Potamochoerus porcus. Der Pinselohrschwein gehört zur Familie der Echten Schweine (Linnaeus, 1758) Englisch: Red River Hog, Bush Pig Dänisch: Penselsvin Finnisch: Pensselisika Italienisch: Potamochero Niederländisch: Penseelzwijn, Rivierzwijn Norwegisch: Penselsvin, Rød elvegris, Rødt elvesvin Schwedisch: Penselsvin Spanisch: Potamoquero rojo Gattung: Buschschweine (Potamochoerus) Familie: Echte Schweine (Suidae) Unterordnung: Schweineartige (Suina) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) […]

Schwarznasenimpala

Wissenschaftliche Informationen über die Schwarznasenimpala, eine Unterart aus der Familie der Hornträger. wissenschaftlicher Name: Aepyceros melampus petersi auch Schwarzgesichtimpala Bocage, 1879 Allgemeines Die Schwarznasenimpala ist eine Unterart der Impala, einer mittegroßen afrikanischen Antilopenart. Dieser Hornträgererreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 130 bis 140 cm, eine Schulterhöhe von etwas über 100 cm, eine Schwanzlänge von etwa 40 cm und ein […]

Dall-Schaf

Dall Sheep

Dall-Schaf, Dünnhornschaf oder Alaska-Schneeschaf wissenschaftlicher Name: Ovis dalli. Das Dall-Schaf gehört zur Gattung der Schafe Nelson 1884 Englisch: Dall Sheep Französisch: Mouflon de Dall Italienisch: Bighorn bianco Portugiesisch: Carneiro de Dall Spanisch: Carnero de Dall Gattung: Schafe (Ovis) Unterfamilie: Ziegenartige (Caprinae) Familie: Hornträger (Bovidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere […]

Watussi-Rind

Ankole-Watusi

Watussi- oder Ankolerind wissenschaftlicher Name: Bos primigenius f. taurus. Das Watussi-Rind ist eine Hausrindrasse und gehört zur Familie der Hornträger Linnaeus, 1758 Englisch: Ankole-Watusi, Ankole, Watusi Französisch: Watusi Schwedisch: Ankole-Watusi, Ankoleboskap, Watusiboskap Spanisch: Vaca Watusi Gattung: Eigentliche Rinder (Bos) Unterfamilie: Rinder (Bovinae) Familie: Hornträger (Bovidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: […]

Wasserbüffel

Asiatischer Wasserbüffel

Wasserbüffel, Arni oder Asiatischer Wasserbüffel, wissenschaftlicher Name: Bubalus bubalis / Bubalus arnee. Der Wasserbüffel gehört zur Familie der Hornträger (Linnaeus, 1758) Englisch: Wild Asiatic Buffalo, Wild Water Buffalo, Domestic Water Buffalo, Asian Buffalo, Asiatic Buffalo, Indian Buffalo, Water Buffalo Französisch: Arni, Buffle d’Asie, Buffle de l’Inde, Buffle d’eau Dänisch: vandbøffel Finnisch: Vesipuhveli Italienisch: Bufalo indiano Niederländisch: Aziatische buffel, […]

Gämse

Alpine Chamois

Gämse, Gemse, wissenschaftlicher Name: Rupicapra rupicapra. Der Gämse gehört zur Unterfamilie der Ziegenartigen (Linnaeus, 1758) Englisch: Alpine Chamois Französisch: Chamois Dänisch: Gemse Finnisch: Gemssi Isländisch: Gemsa Italienisch: Camoscio Niederländisch: Gems Norwegisch: Gemse Portugiesisch: Camurça Schwedisch: Gems Spanisch: Rebeco alpino Gattung: Gämsen (Rupicapra) Unterfamilie: Ziegenartige (Caprinae) Familie: Hornträger (Bovidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) […]

Hausrind

hausrind

wissenschaftlicher Name: Bos primigenius taurus. Das Hausrind ist eine Unterart vom Wildrind gehört zur Familie der Hornträger Linnaeus, 1758 Englisch: Cattle, Cows Französisch: Bovins domestiques Dänisch: Tamkvæg Finnisch: Nauta Isländisch: Nautgripur Italienisch: Bovino Niederländisch: Rund Norwegisch: Tamfe Portugiesisch: Gado bovino, Boi, Vaca Schwedisch: Nötkreatur Spanisch: Vacas, Bovinos Art: Wildrind (Bos primigenius) Gattung: Eigentliche Rinder (Bos) Unterfamilie: […]

Dickhornschaf

Bighorn Sheep

wissenschaftlicher Name: Ovis canadensis. Das Dickhornschaf gehört zur Gattung der Schafe Shaw, 1804 Englisch: Bighorn Sheep, Mexican Bighorn Sheep, Mountain Sheep Französisch: Bighorn, Mouflon d’Amérique, Mouflon du Canada, Mouflon pachycère Dänisch: Tykhornsfår Finnisch: Paksusarvilammas Italienisch: Pecora delle Montagne Rocciose Niederländisch: Dikhoornschaap Schwedisch: Tjockhornsfår Spanisch: Borrego cimarrón, Carnero del Canadá, Carnero salvaje Gattung: Schafe (Ovis) Unterfamilie: Ziegenartige […]

Flusspferd

Hippopotamus

Fluss-, Nil- oder Großflusspferd wissenschaftlicher Name: Hippopotamus amphibius. Das Flusspferd gehört zur Familie der Flusspferd Linnaeus, 1758 Englisch: Hippopotamus Französisch: Hippopotame Dänisch: Flodhest Finnisch: Virtahepo Italienisch: Ippopotamo Niederländisch: Nijlpaard Portugiesisch: Hipopótamo Schwedisch: Flodhäst Spanisch: Hipopótamo común Gattung: Großflusspferde (Hippopotamus) Familie: Flusspferde (Hippopotamidae) Unterordnung: Flusspferde (Ancodonta) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder […]

Alpensteinbock

Alpine Ibex

wissenschaftlicher Name: Capra ibex. Der Alpensteinbock gehört zur Gattung der Ziegen Linnaeus, 1758 Englisch: Alpine Ibex Französisch: Bouquetin des Alpes Dänisch: Alpestenbuk Finnisch: Alppikauris Isländisch: Steingeit Italienisch: Stambecco delle Alpi Niederländisch: Steenbok Norwegisch: Alpesteinbukk Schwedisch: Stenbock Spanisch: Íbice de los Alpes Gattung: Ziegen (Capra) Unterfamilie: Ziegenartige (Caprinae) Familie: Hornträger (Bovidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) […]

Amerikanischer Bison

Buffalo

Amerikanischer Bison oder Indianerbüffel, wissenschaftlicher Name: Bison bison. Der Amerikanische Bison gehört zur Familie der Hornträger (Linnaeus, 1758) Wissenschaftlicher Name: Bison bison Englisch: American Bison, Buffalo Französisch: Bison d’Amérique du Nord Dänisch: Amerikansk bison Niederländisch: Bizon Portugiesisch: Bisonte Schwedisch: Bisonoxe Gattung: Bisons (Bison) Unterfamilie: Rinder (Bovinae) Familie: Hornträger (Bovidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere […]

Afrikanischer Büffel

African Buffalo

Afrikanischer oder Kaffernbüffel, wissenschaftlicher Name: Syncerus caffer. Der Afrikanische Büffel gehört zur Unterfamilie der Rinder (Sparrman, 1779) Englisch: African Buffalo Französisch: Buffle d’Afrique Finnisch: Kafferipuhveli Italienisch: Bufalo nero Niederländisch: Kafferbuffel Portugiesisch: Búfalo-africano Schwedisch: Afrikansk buffel Spanisch: Búfalo Cafre Gattung: Afrikanische Büffel (Syncerus) Unterfamilie: Rinder (Bovinae) Familie: Hornträger (Bovidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere […]

Wildschwein

Wild boar

wissenschaftlicher Name: Sus scrofa. Das Wildschwein gehört zur Familie der Echten Schweine Linnaeus, 1758 Englisch: Wild boar Französisch: Sanglier Dänisch: Vildsvin Finnisch: Villisika Italienisch: Cinghiale Niederländisch: Wild zwijn, Everzwijn Norwegisch: Villsvin Portugiesisch: Javali Schwedisch: Vildsvin Spanisch: Jabalí Gattung: Sus Familie: Echte Schweine (Suidae) Unterordnung: Schweineartige (Suina) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder […]

Giraffe

Giraffa camelopardalis

Giraffe oder Steppengiraffe wissenschaftlicher Name: Giraffa camelopardalis. Die Giraffe gehört zur Familie der Giraffenartigen. (Linnaeus, 1758) Englisch: Giraffe Französisch: Girafe Dänisch: Giraf Finnisch: Kirahvi Niederländisch: Giraffe Norwegisch: Sjiraff Portugiesisch: Girafa Schwedisch: Giraff   Gattung: Giraffen (Giraffa) Familie: Giraffenartige (Giraffidae) Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla) Gruppe: Huftiere (Ungulata) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria) Klasse: Säugetiere […]