Chordatiere

Die Chordatiere bilden einen Stamm des Tierreichs, der drei sehr unterschiedliche Tiere umfasst: Die Schädellosen, die Manteltiere und die Wirbeltiere.

 

Während die ersten beiden Unterstämme sehr unbekannt sind, kennen viele Menschen sich mit den Wirbeltieren recht gut aus. Zu diesen gehört neben Fischen, Reptilien, Vögeln und Amphibien auch die Ordnung der Säugetiere. Einen Überblick über die verschiedenen Wirbeltiere können Sie auch in unserem Tierlexikon erhalten. Die größte Ordnung der Wirbeltiere bilden übrigens die echten Knochenfische.

1. Chordatiere haben einige Merkmale gemeinsam

FischskelettChordatiere definieren Forscher als Stamm, dessen Vertreter bestimmte Merkmale und Kennzeichen miteinander teilen, auch wenn diese auf den ersten Blick nicht mehr erkennbar sind. So weisen alle Chordatiere einen Stützapparat (Chorda dorsalis) im Rücken auf, der bei den Wirbeltieren die stabile Wirbelsäule sowie das Skelett bildet. Sie bilden ein Neuralrohr als einen Nervenstrang aus, der über der Chorda liegt und in der Entwicklung des menschlichen Embryos in den ersten Wochen der Schwangerschaft angelegt wird.

 

Besonders die ursprünglichen Chordatiere weisen noch einen Kiemendamm auf, welche ihnen als Mund dient und Plakton und Detritus aus dem Wasser herausfiltert. Das Herz und der Darm liegen bauchseitig. Diese Merkmale sind bei den Manteltieren und Schädellosen noch im ausgewachsenen Stadium der Lebewesen erkennbar, bei den Wirbeltieren sind diese nur noch in der frühen, embryonalen Entwicklung vorhanden. Viele Gattungen und Arten der Chordatiere weisen außerdem einen Schwanz auf, der bei den Menschen indes als Wurmfortsatz verkümmert ist.

2. Die Unterstämme der Chordatiere

Der Unterstamm der Schädellosen war in der Vergangenheit überaus erfolgreich, gegenwärtig existieren jedoch nur noch drei Arten des Lanzettfischchens davon. Dieses Tier hat weder Schädel noch Gehirn, Wirbelsäule oder Extremitäten und lebt am Meeresboden warmer Gewässer. Dort filtert es mit seinem Kiemendamm Plankton und Detritus (abgestorbene Pflanzenreste) aus dem Wasser.

Manteltiere: Clavelina moluccensisDie Manteltiere ähneln Anemonen und Korallen und sind in Kolonien oder einzeln lebende Tiere, von denen die bekanntesten Vertreter die Seescheiden sind. Man findet sie vor allem  in der Tiefsee, wo sie sich von Plankton ernähren, welches sie aus dem Wasser herausfiltern.

 

Der Überstamm der Chordatiere sind die Rundmäuler, zu denen die Neunaugen und Schleimaale gehören. All diese Lebewesen sind auf den Lebensraum Wasser angewiesen. Da die Chordata mit den Wirbeltieren einen extrem erfolgreichen Tierstamm hervorgebracht haben, sind sie in der Evolution des Menschen von essentieller Bedeutung.

Im Tierlexikon finden Sie zu vielen der genannten Tiere eigene Kategorien und viele Artikel mit Bildern und Fotos, welche Ihnen das Leben, die Verbreitung und die wichtigsten Merkmale dieser Tiere vorstellen.

Papageitaucher

Fratercula arctica

wissenschaftlicher Name: Fratercula arctica. Der Papageitaucher gehört zur Gattung der Lunde. (Linnaeus, 1758) Englisch: Atlantic Puffin, Puffin Französisch: Macareux moine Dänisch: Lunde Finnisch: Lunni Italienisch: Pulcinella di mare Niederländisch: Papegaaiduiker Norwegisch: Lunde Portugiesisch: Papagaio-do-mar Schwedisch: Lunnefågel Spanisch: Frailecillo Atlántico   Gattung: Lunde (Fratercula) Familie: Alkenvögel (Alcidae) Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere […]

Königspinguin

 Aptenodytes patagonicus

wissenschaftlicher Name: Aptenodytes patagonicus. Der Königspinguin gehört zur Gattung der Großpinguine Miller, 1778 Englisch: King Penguin Französisch: Manchot royal Dänisch: Kongepingvin Finnisch: Kuningaspingviini Niederländisch: Koningspinguïn Norwegisch: Kongepingvin Schwedisch: Kungspingvin Spanisch: Pingüino rey   Gattung: Großpinguine (Aptenodytes) Familie: Pinguine (Spheniscidae) Ordnung: Pinguine (Sphenisciformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) […]

Wekaralle – Ralle

wissenschaftlicher Name: Gallirallus australis. Die Wekaralle gehört zur Familie der Rallenvögel (Sparrman, 1786) Englisch: Weka, Woodhen Französisch: Weka Niederländisch: Weka Spanisch: Weka   Gattung: Gallirallus Familie: Rallenvögel (Rallidae) Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata) Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia) Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria) […]

Stockente

auch Wildente genannt wissenschaftlicher Name: Anas platyrhynchos. Die Stockente gehört zum Tribus der Schwimmenten Linnaeus, 1758 Englisch: Mallard Französisch: Canard colvert, Canard mallard Dänisch: Gråand Finnisch: Sinisorsa, Heinäsorsa Isländisch: Stokkönd Italienisch: Germano reale, Capoverde Niederländisch: Wilde eend Norwegisch: Stokkand Portugiesisch: Pato-real Schwedisch: Gräsand Spanisch: Ánade real, Azulón   Gattung: Eigentliche Enten (Anas) Tribus: Schwimmenten (Anatini) Unterfamilie: Enten […]

Zwergpinguin

wissenschaftlicher Name: Eudyptula minor. Der Zwergpinguin gehört zur Familie der Pinguine (Forster, 1781) Englisch: Little Penguin / Blue Penguin Französisch: Manchot pygmée Finnisch: Sinipingviini Italienisch: Pinguino minore blu, Pinguino minore Niederländisch: Dwergpinguïn Norwegisch: Dvergpingvin Portugiesisch: Pinguim-azul Schwedisch: Dvärgpingvin Spanisch: Pingüinos azules, Pingüinos pequeños   Gattung: Zwergpinguine (Eudyptula) Familie: Pinguine (Spheniscidae) Ordnung: Pinguine (Sphenisciformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: […]

Brillenpinguin

Spheniscus demersus

wissenschaftlicher Name: Spheniscus demersus. Der Brillenpinguin gehört zur Familie der Pinguine. (Linnaeus, 1758) Englisch: African Penguin, Black-footed Penguin, Jackass Penguin Französisch: Manchot du Cap Dänisch: Brillepingvin Finnisch: Afrikanpingviini Italienisch: Sfenisco del Capo Niederländisch: Zwartvoetpinguin, Afrikaanse pinguïn Norwegisch: Kappingvin Portugiesisch: Pinguim africano Schwedisch: Glasögonpingvin, Sydafrikansk pingvin Spanisch: Pingüino del Cabo   Gattung: Brillenpinguine (Spheniscus) Familie: Pinguine (Spheniscidae) Ordnung: […]

Wanderalbatros

Diomedea exulans

wissenschaftlicher Name: Diomedea exulans. Der Wanderalbatros gehört zur Gattung der Großalbatrosse Linnaeus, 1758 Englisch: Wandering Albatross Französisch: Albatros hurleur Niederländisch: Grote Albatros Portugiesisch: Albatroz-errante Schwedisch: Vandringsalbatross Spanisch: Albatros viajero   Gattung: Großalbatrosse (Diomedea) Familie: Albatrosse (Diomedeidae) Ordnung: Röhrennasen (Procellariiformes) Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae) Klasse: Vögel (Aves) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere […]

Grindwal

Globicephala melas

Grindwal, Pilotwal, Gewöhnlicher oder Langflossen-Grindwal wissenschaftlicher Name: Globicephala melas. Der Grindwal gehört zur Familie der Delfine (Traill, 1809) Englisch: Pilot Whale, Blackfish, Long-finned pilto whale Französisch: Globicéphale noir, Clobicéphale commun, Chaudron, Déducteur Dänisch: Grindehval Niederländisch: Griend, Gewone griend, Zwarte griend Portugiesisch: Baleia Piloto Schwedisch: Grindval, Långfenad grindval, Pilotval Spanisch: Caldrón negro   Gattung: Grindwale (Globicephala) Unterfamilie: Grindwale […]

Nördlicher Zwergwal

Nördlicher Zwergwal oder Minkewal wissenschaftlicher Name: Balaenoptera acutorostrata. Der Nördliche Zwergwal gehört zur Familie der Furchenwale Lacépède, 1804 Englisch: Minke Whale, Northern Minke Whale, Lesser Rorqual, Little Piked Whale Französisch: Baleine de Minke, Baleine à bec, Baleinoptère à museau pointu, Petit rorqual Dänisch: Vågehval Finnisch: Lahtivalas Isländisch: Hrefna (hvalur) Niederländisch: Dwergvinvis Norwegisch: Vågehval Portugiesisch: Baleia-minke-antártica Schwedisch: Vikval […]

Weißwal – Beluga

wissenschaftlicher Name: “Delphinapterus leucas”. Der Weißwal gehört zur Familie der Gründelwale. Beluga, Weisswal – (Pallas, 1776) Englisch: Beluga, White Whale Französisch: Béluga, Baleine blanche Dänisch: Hvidhval Finnisch: Maitovalas, Beluga Isländisch: Mjaldur (Hvíthvalur, Hvítfiskur, Hvítingur) Italienisch: Beluga Niederländisch: Witte dolfijn, Beloega, Witte walvis Norwegisch: Hvithval, Hvitfisk, Beluga Portugiesisch: Baleia-branca, Beluga Schwedisch: Vitval, Beluga Spanisch: Beluga   […]

Buckelwal

Megaptera novaeangliae

wissenschaftlicher Name: Megaptera novaeangliae. Der Buckelwal gehört zur Familie der Furchenwale (Borowski, 1781) Englisch: Humpback Whale, Hump Whale, Hunchbacked Whale, Bunch Französisch: Baleine à bosse, Baleine à taquet, Jubarte, Mégaptère, Rorqual à bosse, Rorqual du Cap Dänisch: Pukkelhval Niederländisch: Bultrug Norwegisch: Knølhval Portugiesisch: Baleia-de-bossa Schwedisch: Knölval, Puckelval Spanisch: Ballena jorobada, Gubarte, Jorobada, Rorcual jorobado   Gattung: […]

Grauwal

wissenschaftlicher Name: Eschrichtius robustus. Der Grauwal gehört zur Unterordnung der Bartenwale. (Lilljeborg, 1861) Auf diesen englischen Seiten finden Sie weitere Bilder zum Thema Wale: Whales. Englisch: Gray Whale, Grey Whale Französisch: Baleine grise Niederländisch: Grijze walvis Schwedisch: Gråval   Gattung: Eschrichtius Familie: Eschrichtiidae Unterordnung: Bartenwale (Mysticeti) Ordnung: Wale (Cetacea) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria) Klasse: Säugetiere (Mammalia) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) […]

Finnwal

wissenschaftlicher Name: Balaenoptera physalus. Der Finnwal gehört zur Familie der Furchenwale. (Linnaeus, 1758) Hier finden Sie weitere Bilder zum Thema Wale Englisch: Fin Whale, Finback Whale Französisch: Rorqual commun Niederländisch: Gewone vinvis Norwegisch: Finnhval Schwedisch: Sillval Spanisch: Rorcual común   Gattung: Balaenoptera Familie: Furchenwale (Balaenopteridae) Unterordnung: Bartenwale (Mysticeti) Ordnung: Wale (Cetacea) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria) […]

Pottwal

Spermwal

Pottwal oder Spermwal wissenschaftlicher Name: Physeter macrocephalus, oder auch Physeter catodon. Der Pottwal gehört zur Familie der Pottwale. Linnaeus, 1758 Englisch: Sperm Whale, Pot Whale, Spermacet Whale, Cachalot, Cachelot Französisch: Cachalot Dänisch: Kaskelothval Niederländisch: Potvis Portugiesisch: Cachalote Schwedisch: Kaskelot Spanisch: Ballena esperma, Cachalote   Gattung: Pottwale (Physeter) Familie: Pottwale (Physeteridae) Unterordnung: Zahnwale (Odontoceti) Ordnung: Wale (Cetacea) Überordnung: Laurasiatheria Unterklasse: […]

Großer Schwertwal

Großer Schwertwal, Orca oder Killerwal wissenschaftlicher Name: Orcinus orca. Der Schwertwal gehört zur Familie der Delfine. (Linnaeus, 1758) Englisch: Killer Whale, Orca Französisch: Epaulard, Orque Dänisch: Spækhugger Niederländisch: Orka Portugiesisch: Baleia Assassina, Orca Schwedisch: Späckhuggare Spanisch: Espadarte, Orca wissenschaftlicher Name: Orcinus orca   Gattung: Große Schwertwale (Orcinus) Unterfamilie: Echte Delfine (Delphininae) Familie: Delfine (Delphinidae) Überfamilie: Delfinartige (Delphinoidea) Unterordnung: […]

Galapagos Lavaeidechse

wissenschaftlicher Name: Tropidurus delanonis. Die Galápagos-Lavaeidechse gehört zur Familie der Leguane. Baur 1890 Englisch: Galápagos Lava Lizard   Gattung: Lavaeidechsen Tropidurus Familie: Leguane (Iguanidae) Teilordnung: Leguanartige (Iguania) Unterordnung: Echsen (Lacertilia) Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) Überordnung: Schuppenechsen (Lepidosauria) Unterklasse: Diapside Reptilien (Diapsida) Klasse: Reptilien (Reptilia) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata) Stammgruppe: […]

Santa Fe-Drusenkopf

Santa Fe-Drusenkopf oder Santa Fe-Landleguan wissenschaftlicher Name: Conolophus pallidus. Der Santa Fe-Drusenkopf gehört zur Familie der Leguane. Heller, 1903 Englisch: Barrington Land Iguana, Santa Fe Land Iguana Französisch: Iguane terrestre de l’île Santa Fe Schwedisch: Santa Fe-drushuvudleguan Spanisch: Iguana terrestre de Barrington   Gattung: Drusenköpfe (Conolophus) Familie: Leguane (Iguanidae) Teilordnung: Leguanartige (Iguania) Unterordnung: Echsen (Lacertilia) Ordnung: Schuppenkriechtiere […]

Australische Wasseragame

wissenschaftlicher Name: Physignathus lesueurii. Die Australische Wasseragame gehört zur Familie der Agamen (Gray, 1831) Englisch: Australian Water Dragon Französisch: Dragon d’eau australien Niederländisch: Lesueur’s wateragame   Gattung: Wasseragamen (Physignathus) Unterfamilie: Amphibolurinae Familie: Agamen (Agamidae) Teilordnung: Leguanartige (Iguania) Unterordnung: Echsen (Lacertilia) Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) Überordnung: Schuppenechsen (Lepidosauria) Unterklasse: Diapside Reptilien (Diapsida) Klasse: Reptilien (Reptilia) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: […]

Waldbachschildkröte – Reptil – Schildkröte

Wissenschaftlicher Name: “Glyptemys insculpta”. Die Waldbachschildkröte gehört zur Familie der Neuwelt-Sumpfschildkröten. LeConte, 1830 Englisch: Wood Turtle Französisch: Clemmyde sculptée Dänisch: Skovkildpadde Finnisch: Metsäkilpikonna Niederländisch: Bosbeekschildpad, Amerikaanse bosschildpad Schwedisch: nordamerikansk skogssköldpadda, skogsbäckssköldpadda   Gattung: Amerikanische Wasserschildkröten (Glyptemys) Unterfamilie: Eigentliche Sumpfschildkröten (Emydinae) Familie: Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae) Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira) Ordnung: Schildkröten (Testudinata) Unterklasse: Anapsida Klasse: Reptilien (Reptilia) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) […]

Drusenkopf – Galapagos-Landleguan

wissenschaftlicher Name: Conolophus subcristatus. Der Drusenkopf gehört zur Familie der Leguane. (Gray, 1831) Englisch: Land iguana Französisch: Iguane terrestre des Galapagos Niederländisch: Galápagos landleguaan   Gattung: Drusenköpfe (Conolophus) Familie: Leguane (Iguanidae) Teilordnung: Leguanartige (Iguania) Unterordnung: Echsen (Lacertilia) Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) Überordnung: Schuppenechsen (Lepidosauria) Unterklasse: Diapside Reptilien (Diapsida) Klasse: Reptilien (Reptilia) Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata) […]

Gewöhnliches Chamäleon – Chamaeleo – Chamäleon

Wissenschaftliche Informationen über das Gewöhnliche Chamäleon, ein Mitglied aus der Unterfamilie der Echten Chamäleons, Reptilien wissenschaftlicher Name: Chamaeleo chamaeleon Linneus, 1758 Allgemeines Das Gewöhnliche Chamäleon erreicht eine Körperlänge von 20 bis 30 cm und eine Schwanzlänge von 10 bis 15 cm. Der Körper des Reptils hat einen hohen Rücken mit einem niedrigen Kamm und ist an den Seiten […]

Tokeh – Panthergecko

auch Tokee oder Panthergecko wissenschaftlicher Name: Gekko gecko. Der Tokeh gehört zur Familie der Geckos (Linnaeus, 1758) Englisch: Tokay Gecko Französisch: Gecko tokay Finnisch: Tokeegekko Italienisch: Geco tokay, Tokay Niederländisch: Tokeh Norwegisch: Tokay Spanisch: Gecko Tokay   Gattung: Echte Geckos(Gekko) Unterfamilie: Eigentliche Geckos (Gekkoninae) Familie: Geckos (Gekkonidae) Teilordnung: Geckoartige (Gekkota) Unterordnung: Echsen (Lacertilia) Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) Überordnung: […]

Meerechse – Galapagos-Meerechse

wissenschaftlicher Name: Amblyrhynchus cristatus. Die Meerechse gehört zur Familie der Leguane Bell, 1825 Englisch: Marine iguana, Galapagos marine iguana, Sea iguana Französisch: Amblyrhynche à crête, Iguane marin Niederländisch: Zeeleguan Schwedisch: Havsleguan, Havsödla Spanisch: Iguana marina   Gattung: Meerechsen Amblyrhynchus Familie: Leguane (Iguanidae) Teilordnung: Leguanartige (Iguania) Unterordnung: Echsen (Lacertilia) Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata) Überordnung: Schuppenechsen (Lepidosauria) Unterklasse: Diapside Reptilien […]

Nilkrokodil

Crocodylus niloticus

wissenschaftlicher Name: Crocodylus niloticus. Das Nilkrokodil gehört zur Familie der Echten Krokodile Laurenti, 1768 Englisch: African Crocodile, Nile Crocodile Französisch: Crocodile du Nil Dänisch: Nilkrokodille Finnisch: Niilinkrokotiili Italienisch: Coccodrillo del Nilo Niederländisch: Nijlkrokodil Norwegisch: Nilkrokodille Portugiesisch: Crocodilo-do-nilo Schwedisch: Nilkrokodil Spanisch: Cocodrilo del Nilo   Gattung: Eigentliche Krokodile (Crocodylus) Gattung: Eigentliche Krokodile (Crocodylus) Familie: Echte Krokodile (Crocodylidae) Ordnung: […]

Galapagos Riesenschildkröte

Geochelone

Galápagos-Riesenschildkröte oder Elefantenschildkröte: wissenschaftlicher Name: Geochelone nigra. Die Galápagos-Riesenschildkröte gehört zur Familie der Landschildkröten. (Quoy & Gaimard, 1824) Englisch: Galápagos tortoise, Galápagos giant tortoise Französisch: Tortue géante des Galapagos, Tortue éléphantine Niederländisch: Galápagosreuzenschildpad, Galápagosschildpad, Galapagos landschildpad Schwedisch: Galapagossköldpadda Spanisch: Tortuga de las Galápagos, Tortuga gigante de las Galápagos   Gattung: Geochelone Familie: Landschildkröten (Testudinidae) Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira) […]