Brandts Igel: Informationen und Lebensweise

wissenschaftlicher Name: Paraechinus hypomelas. Der Brandts Igel gehört zur Gattung der Wüstenigel

erstmals erwähnt: 1836 durch Brandt

  • Englisch: Brandt’s Hedgehog
  • Französisch: Hérisson de Brandt

 

  • Gattung: Wüstenigel (Paraechinus)
  • Unterfamilie: Echte oder Stacheligel (Erinaceinae)
  • Familie: Igel (Erinaceidae)
  • Ordnung: Insektenfresser i.e.S. (Eulipotyphla)
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Der Brandts Igel erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 14-27 cm, eine Schwanzlänge von 1-4 cm und ein Gewicht von 400-700 g.

Verbreitung

Den Brandts Igel findet man in den Wüsten und Trockengebieten in Asien. Rund um den Aralsee, in Pakistan, Nordindien, den südlichen Iran und auf der Arabischen Halbinsel.

Lebensweise

Auch dieser Igel ist nachtaktiv. Er lebt nomadisch und gräbt kein Nest.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus Wirbellosen, kleinen Wirbeltieren und Früchten.

Fortpflanzung

Das Weibchen bringt pro Wurf 1-4 Junge zur Welt.

Verwandtschaft

Wüstenigel gehören zur Familie der Igel (Erinaceidae)
dazu gehören auch die Gattungen der Echten Igel:

  • Kleinohrigel (Erinaceus)
  • Vierzehen- oder Afrikanische Igel (Atelerix)
  • Langohrigel (Hemiechinus)
  • Steppenigel (Mesechinus)

dazu gehören auch die Gattungen der Rattenigel:

Systematik

Zur Gattung der Wüstenigel (Paraechinus) gehören auch die Arten:

  • Äthiopischer oder Wüstenigel (Paraechinus aethiopicus)
  • Indischer Igel (Paraechinus micropus)
  • Nacktbauchigel (Paraechinus nudiventris)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (50 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.