Großer Gleithörnchenbeutler: Merkmale und Besonderheiten

Großer Gleithörnchenbeutler auf Briefmarke

Großer Gleithörnchenbeutler, Riesenflughörnchen, Riesenflugbeutler oder Gelbbauch Beutelflughörnchen:
wissenschaftlicher Name: Petaurus australis. Der Große Gleithörnchenbeutler gehört zur Gattung der Gleithörnchenbeutler.

Erstmals erwähnt: 1791 durch Shaw

  • Englisch: Yellow-bellied Glider
  • Französisch: Grand Petaurus
  • Gattung: Gleithörnchenbeutler oder Gleitbeutler (Petaurus)
  • Familie: Gleitbeutler (Petauridae)
  • Ordnung: Diprotodontia
  • Überordnung: Australidelphia
  • Unterklasse: Beutelsäuger oder Beuteltiere (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Überstamm: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateria
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Der Große Gleithörnchenbeutler erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 27-32 cm, eine Schwanzlänge von 42-48 cm und ein Gewicht von 450-700 g. Die Unterseite ist gelblich bis weiß. Die Flughaut reicht vom Hand- bis zum Fußgelenk. Der Schwanz ist viel länger als der der anderen Arten dieser Gattung. Der Beutel ist teilweise zweigeteilt. Die Lebenserwartung liegt bei mindestens 10 Jahren.

Verbreitung

Als Lebensraum dienen gemäßigte bis subtropische Eukalyptuswälder in Australien.

Feinde

Die Feinde sind Eulen.

Lebensweise

Der Große Gleithörnchenbeutler bewohnt ein Streifgebiet von bis zu 50 ha. Die Tiere leben in Haremsgruppen.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus Insekten, Blüten und Baumsäften, sowie auch Nektar und Pollen.

Fortpflanzung

Das Weibchen bring 1 Junges mit einem Gewicht von weniger als 1 g zur Welt, das noch etwa 100 Tage im Beutel bleibt. Entwöhnt wird das Junge mit 6-8 Monaten, geschlechtsreif mit etwa 24 Monaten.

Verwandtschaft

Gleithörnchenbeutler gehören zur Familie der Gleitbeutlerverwandte, Streifenphalanger oder Gleitbeutler (Petauridae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Riesengleitbeutler (Petauroides oder Schoinobates)
  • Streifenphalanger oder Streifenbeutler (Dactylopsila)
  • Hörnchenbeutler (Gymnobelideus)

Systematik

Zur Gattung der Gleithörnchenbeutler (Petaurus) gehören die Arten:

  • Kurzkopfgleitbeutler oder Gleithörnchenbeutler (Petaurus breviceps)
  • Mittlerer Gleithörnchenbeutler, Mittelflugbeutler oder Eichhörnchengleitbeutler (Petaurus norfolcensis)
  • Neuguinea-Gleitbeutler (Petaurus abidi)
  • Petaurus biacensis
  • Petaurus gracilis

Status

Selten, begrenztes Vorkommen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (53 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.