Patagonienbeutelratte: Die wichtigsten Merkmale

wissenschaftlicher Name: Lestodelphys halli. Die Patagonienbeutelratte gehört zur Gattung der

erstmals erwähnt: 1921 durch Thomas

  • Englisch: Patagonian Opossums
  • Familie: Beutelratten (Didelphidae)
  • Ordnung: Beutelrattenartige (Didelphimorphia)
  • Überordnung: Ameridelphia
  • Unterklasse: Beutelsäuger oder Beuteltiere (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Das Tier erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 13-15 cm und eine Schwanzlänge von 8-10 cm. Auffällig an diesem Tier sind die großen, spitzen Eckzähne. Man vermutet, dass diese Beutelratte räuberisch lebt und viel stärker an Fleischnahrung angepasst ist als andere Beutelratten. Die Oberseite ist dunkelgrau, die Unterseite ist hell. Das Gesicht ist dunkel, der Schwanz sehr kurz behaart.

Verbreitung

Die Patagonienbeutelratte leben in Südargentinien und Südostpatagonien. Damit sind sie weiter nach Süden vorgedrungen als alle anderen Beutelratten. Sie lebt in den Pampas.

Lebensweise

Dieses Tier ist ein Bodenbewohner.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus Insekten und kleinen Wirbeltieren.

Verwandtschaft

Patagonienbeutelratten gehören zur Familie der Beutelratten (Didelphidae)
dazu gehören auch die Familien:

  • Opossums (Didelphis)
  • Wollbeutelratten (Caluromys)
  • Spitzmausbeutelratten (Monodelphis)
  • Kurzschwanzbeutelratten (Minuania)
  • Buschschwanzbeutelratten (Glironia)
  • Zwergbeutelratten oder Mausopossums (Marmosa, Gracilinanus, Marmosops, Micoureus und Thylamys)
  • Vieraugenbeutelratten (Philander oder Metachirops)
  • Nacktschwanzbeutelratten (Metachirus)
  • Dickschwanzbeutelratten (Lutreolina)
  • Schwimmbeutelratten (Chironectes)
  • Schwarzschulterbeutelratten (Caluromysiops)

Systematik

Zur Gattung der Patagonienbeutelratten (Lestodelphys) gehört nur eine Art, die Patagonienbeutelratte.

Status

Diese Art ist potentiell gefährdet.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (40 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.