Informationen Grapsoidea

Wissenschaftliche Informationen und Bilder über Grapsoidea, einer Überfamilie der Krabben, Krebstiere.
wissenschaftlicher Name: Grapsoidea


MacLeay, 1838

Allgemeines

Zur Überfamilie Grapsoidea gehören etwa 500 Arten. Zu ihnen gehören die Landkrabben, die Quadratkrabben, Wollhandkrabben, und viele mehr. Hierbei handelt es sich um Krabben, die semiaquatisch leben, also halb an Land und halb im Wasser. Ein besonderes Merkmal dieser Krebstiere ist die Lage der genitalen Öffnungen. Diese liegt bei beiden Geschlechtern am Sternum, dem Brustpanzer, und nicht wie bei den anderen Krebsen an den Beinen.

Verbreitung

Die Grapsoidea-Arten sind sowohl am Meer, als auch an Süßgewässern zu finden. Die meisten Arten leben dabei in den Tropen, nur wenige sind auch in den gemäßigten Breiten beheimatet.

Systematik

Die Gesamtsystematik:


Zur Überfamilie Grapsoidea gehören die Familien:

  • Landkrabben (Gecarcinidae) mit 19 Arten
  • Glyptograpsidae mit 3 Arten
  • Quadratkrabben (Grapsidae) mit 45 Arten
  • Plagusiidae mit 24 Arten
  • Sesarmidae mit mehr als 250 Arten
  • Varunidae mit etwa 150 Arten
  • Xenograpsidae mit 3 Arten

Verwandtschaft

Grapsoidea gehören zur Untersektion Thoracotremata
dazu gehören auch die Überfamilien:

  • Ocypodoidea
  • Pinnotheridae
  • Cryptochiridae

In anderen Sprachen

  • Englisch: Grapsoidea
  • Französisch: Grapsoidea
  • Spanisch: Grapsoideos


Sie sehen Grapsoidea Tiere 1 bis 1
Sie sind hier: Tiere : Gliederfuesser : Grapsoidea
foto Rote Klippenkrabbe Grapsus Grapsus Krebs Rote Klippenkrabbe Grapsus Grapsus Krebs
Wissenschaftliche Informationen über die Rote Klippenkrabbe, ein Mitglied aus der Familie der Quadratkrabben, Krebstiere.
wissenschaftlicher Name: Grapsus grapsus


tiere
travel