Informationen Wurzelratten

wissenschaftlicher Name: Rhizomyidae. Wurzelratten sind eine Familie der Nagetiere


Infos zu den Wurzelrattenn

  • Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
  • Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
  • Unterklasse: Echte oder Höhere Säuger (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Wurzelratten sind plump und haben riesige Nagezähne. Anatomisch haben sie sich einer unterirdischen Lebensweise angepasst. Die Augen und Ohren sind klein, der Schwanz ist ziemlich kurz.

Verwandtschaft

Wurzelratten gehören zur Ordnung der Nagetiere (Rodentia)
dazu gehören auch die Familien der Meerschweinchenverwandten:

  • Chinchillaratten (Abrocomidae)
  • Pakas (Agoutidae)
  • Sandgräber (Bathyergidae)
  • Baum- und Ferkelratten (Capromyidae)
  • Meerschweinchen (Caviidae)
  • Chinchillas und Viscachas (Chinchillidae)
  • Kammfinger oder Gundis (Ctenodactylidae)
  • Kammratten oder Tukotukos (Ctenomyidae)
  • Agutis und Acouchis (Dasyproctidae)
  • Pakaranas (Dinomyidae)
  • Stachelratten (Echimyidae)
  • Baumstachler (Erethizontidae)
  • Riesennager, Wasserschweine oder Capybaras (Hydrochoeridae)
  • Nutrias (Myocastoridae)
  • Degus oder Trugratten (Octodontidae)
  • Felsenratten (Petromuridae)
  • Rohrratten (Thryonomyidae)

die Familien der Stachelschweinverwandten:
  • Stachelschweine (Hystricidae)

die Familien der Mäuseverwandten:
  • Wühler (Cricetidae)
  • Springmäuse oder Springnager (Dipodidae)
  • Bilche (Gliridae)
  • Langschwanzmäuse (Muridae)
  • Stachelbilche (Platacanthomyidae)
  • Salzkrautbilche (Seleviniidae)
  • Blindmäuse (Spalacidae)
  • Hüpfmäuse und Streifenhüpfmäuse (Zapodidae)

und die Familien der Hörnchenverwandten:
  • Dornschwanzhörnchen (Anomaluridae)
  • Stummelschwanzhörnchen (Aplodontidae)
  • Biber (Castoridae)
  • Taschennager oder Taschenratten (Geomyidae)
  • Taschenmäuse (Heteromyidae)
  • Springhasen (Pedetidae)
  • Hörnchen (Sciuridae)

Systematik

Zur Familie der Wurzelratten (Rhizomyidae) gehören die Gattungen:

  • Kleine Bambusratten (Cannomys)
  • Bambusratten (Rhizomys)
  • Maulwurfsratten (Tachyoryctes)

Arten und Gattungen

Die Gattung der Bambusratten (Rhizomys) ist in den dichten Bambuswäldern in den Gebirgen, in Höhen zwischen 1000 und 4000 m, Südostasiens beheimatet. Die mächtigen Nagezähne werden neben dem Nagen auch zum Wühlen und Graben benutzt. Als Nahrung dienen zarte Bambusteile, aber auch andere Pflanzen, Früchte und Samen. Die Weibchen bringen mehrmals im Jahr jeweils drei bis fünf Junge zur Welt.

Die Sumatra-Bambusratte (Rhizomys sumatrensis) erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 35-48 cm und eine Schwanzlänge von 10-15 cm und ist somit die größte Art. Sie lebt in den Bambuswäldern von Indochina, Malaysia und Sumatra. Der Schwanz ist nahezu unbehaart. Ihre Nahrung besteht aus den Wurzeln der Bambuspflanze. Sie frisst aber auch Bambussprossen, andere Pflanzen und deren Samen und Früchte.

Die Kleine Bambusratte (Cannomys badius) ist eine nahe Verwandte der Bambusratten lebt in einem Gebiet zwischen Nepal und Hinterindien.

Die Gattung der Maulwurfsratten (Tachyoryctes) ist in Ostafrika beheimatet. Einige Arten bevorzugen sandige Gebiete, andere hochgelegene Savannen und wieder andere Feuchtwälder. Auch sie leben überwiegend unterirdisch und legen mit ihren kurzen kräftigen Grabbeinen ausgedehnte Bausysteme an. Die Maulwurfsratten erreichen Körperlängen von 18-25 cm und sind somit nur halb so groß wie ihre nahen Verwandten, die Bambusratten, denen sie recht ähnliche sehen. Die Maulwurfsratten sind nachtaktiv und ernähren sich überwiegend von Wurzeln aller Art. Wenn sich eine Maulwurfsratte angegriffen wird, kann sie sich sehr gut mit ihrem Gebiss verteidigen. Über die Fortpflanzung ist nicht viel bekannt. Vermutlich bringt das Weibchen nur ein Junges zur Welt, welches sehr dunkel gefärbt ist.

Die Afrikanische Maulwurfsratte (Tachyoryctes daemon) erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 18-25,5 cm und eine Schwanzlänge von 5-8 cm. Sie lebt im Grasland in den Bergregionen von Äthiopien.


Sie sehen Wurzelratten Tiere 1 bis 1
Sie sind hier: Tiere : Wurzelratten
foto Referenzen Referenzen



tiere
travel