Informationen Echte Kolibris

Echte oder Eigentliche Kolibris
wissenschaftlicher Name: Trochilinae. Die Echten Kolibris sind eine Unterfamilie der Kolibris


Jardine, 1833

  • Englisch: Typical hummingbirds
  • Französisch: Trochilinae
  • Finnisch: Varsinaiset kolibrit

  • Familie: Kolibris (Trochilidae)
  • Ordnung: Seglervögel (Apodiformes)
  • Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae)
  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Echten Kolibris gehören etwa 340 Arten. Hier findet man eigentlich alle bekannten Kolibri-Arten. Leider ist über diese Unterfamilie zurzeit nichts bekannt.

Verbreitung

Die Heimat reicht von Kanada bis nach Feuerland. Man findet die Echten Kolibris in nahezu allen möglichen Lebensräumen.

Verwandtschaft

Echte Kolibris gehören zur Familie der Kolibris (Trochilidae)
dazu gehört auch die Unterfamilie:

  • Eremiten (Phaethornithinae)

Systematik

Zur Unterfamilie der Echten Kolibris (Trochilinae) gehören die Gattungen:

  • Amaziliakolibris (Amazilia) mit 6 Arten
  • Amethystkolibris (Calliphlox) mit einer Art
  • Antillenkolibris (Eulampis) mit 2 Arten
  • Augasteskolibris (Augastes) mit 3 Arten
  • Blauflügelkolibris (Pterophanes) mit einer Art
  • Blumenküsser (Heliothryx) mit 2 Arten
  • Blumennymphen (Florisuga) mit 2 Arten
  • Bogenschnäbler (Eutoxeres) mit einer Art
  • Breitschwingenkolibris (Eupetomena) mit einer Art
  • Buntschwänzchen (Phlogophilus) mit 2 Arten
  • Calyptekolibris (Calypte) mit 2 Arten
  • Chilekolibris (Sephanoides) mit 2 Arten
  • Corakolibris (Thaumastura) mit einer Art
  • Cynanthus mit 3 Arten
  • Dickschnabelkolibris (Eugenes) mit einer Art
  • Diskuskolibris (Discosura) mit 3 Arten
  • Dornschnabelkolibris (Chalcostigma) mit 5 Arten
  • Erzkolibris (Archilochus) mit 2 Arten
  • Fadenkolibris (Popelairia) mit 2 Arten
  • Feen (Cyanolesbia) mit einer Art
  • Flaggensylphen (Ocreatus) mit einer Art
  • Großsäblerkolibris (Opisthoprora) mit einer Art
  • Hakenkolibris (Androdon) mit einer Art
  • Heliodoxakolibris (Heliodoxa) mit 9 Arten
  • Helmkolibris (Oxypogon) mit einer Art
  • Kastanienflügler (Boissonneaua) mit 3 Arten
  • Keilschwanzkolibris (Schistes) mit einer Art
  • Kurzschnabelkolibris (Ramphomicron) mit 2 Arten
  • Kurzschwanzkolibris (Myrmia) mit einer Art
  • Luziferkolibris (Calothorax) mit 2 Arten
  • Mellisugas (Mellisuga) mit 2 Arten
  • Metallschwänze (Metallura) mit 9 Arten
  • Nordelfen (Selasphorus) mit 6 Arten
  • Pariakolibris (Hylonympha) mit einer Art
  • Prachtweibchenkolibris (Panterpe) mit einer Art
  • Riesengnome (Patagona) mit einer Art
  • Rotwangenkolibris (Goethalsia) mit einer Art
  • Rückstrahlerkolibris (Aglaeactis) mit 4 Arten
  • Säbelflügler (Campylopterus) mit 12 Arten
  • Säbelschnabelkolibris (Avocettula) mit einer Art
  • Schimmerkolibris (Anthracothorax) mit 7 Arten
  • Schneekäppchenkolibris (Microchera) mit einer Art
  • Schopfkolibris (Lophornis) mit 10 Arten
  • Schuppenkolibris (Colibri) mit 4 Arten
  • Schwammkolibris (Hylocharis) mit 5 Arten
  • Schwertschnabelkolibris (Ensifera) mit einer Art
  • Sonnenengel (Heliangelus) mit 9 Arten
  • Sonnenstrahlkolibris (Heliactin) mit einer Art
  • Sonnensucher (Heliomaster) mit 4 Arten
  • Sternelfen (Stellula) mit einer Art
  • Sylphen (Lesbia) mit 2 Arten
  • Thaluraniakolibris (Thalurania) mit 6 Arten
  • Topaskolibris (Topaza) mit 2 Arten
  • Topasrubinkolibris (Chrysolampis) mit einer Art
  • Waldnymphen (Coeligena) mit 13 Arten
  • Weißspitzkolibris (Urosticte) mit 2 Arten
  • Wimpelschwänze (Trochilus) mit 2 Arten
  • Wollhöschen (Eriocnemis) mit 11 Arten
  • Wundersylphen (Loddigesia) mit einer Art
  • Zwergelfen (Chaetocercus) mit 6 Arten
  • Aricaelfe (Eulidia) mit einer Art
  • Violettkäppchen (Goldmania) mit einer Art
  • Doryfera mit 2 Arten
  • Phaeochroa mit einer Art
  • Orthorhyncus mit einer Art
  • Klais mit einer Art
  • Stephanoxis mit einer Art
  • Abeillia mit einer Art
  • Chlorostilbon mit 15 Arten
  • Basilinna mit 2 Arten
  • Elvira mit 2 Arten
  • Eupherusa mit 4 Arten
  • Damophila mit einer Art
  • Lepidopyga mit 3 Arten
  • Chrysuronia mit einer Art
  • Leucochloris mit einer Art
  • Polytmus mit 3 Arten
  • Leucippus mit 7 Arten
  • Agyrtria mit 9 Arten
  • Polyerata mit 7 Arten
  • Saucerottia mit 9 Arten
  • Oreopyra mit einer Art
  • Anthocephala mit einer Art
  • Chalybura mit 2 Arten
  • Lampornis mit 7 Arten
  • Adelomyia mit einer Art
  • Clytolaema mit einer Art
  • Lamprolaima mit einer Art
  • Sternoclyta mit einer Art
  • Urochroa mit einer Art
  • Oreotrochilus mit 6 Arten
  • Lafresnaya mit einer Art
  • Haplophaedia mit 3 Arten
  • Sappho mit einer Art
  • Polyonymus mit einer Art
  • Oreonympha mit einer Art
  • Taphrolesbia mit einer Art
  • Aglaiocercus mit 3 Arten
  • Rhodopis mit einer Art
  • Tilmatura mit einer Art
  • Doricha mit 2 Arten
  • Calliphlox mit 4 Arten
  • Microstilbon mit einer Art
  • Atthis mit 2 Arten
  • Myrtis mit einer Art


Sie sehen Echte Kolibris Tiere 1 bis 1
Sie sind hier: Tiere : Voegel : Echte Kolibris
foto Sternelfe Sternelfe
wissenschaftlicher Name: Stellula calliope. Die Sternelfe gehört zur Familie der Kolibris


tiere
travel