Informationen Buerstenkaengurus

Wissenschaftliche Informationen und Bilder zum Thema Buerstenkaengurus, wissenschaftlicher Name: Bettongia. Buerstenkaengurus sind eine Gattung der Beuteltiere.


Infos zu den Bürstenkängurus

  • Englisch: Bettongs, Short-nosed Rat-kangaroos
  • Französisch: Rats-kangourous à nez court
  • Finnisch: Kaniinikengurut
  • Italienisch: Bettongie
  • Niederländisch: Buidelkonijnen
  • Spanisch: Canguro-ratas, Rata canguro

  • Unterfamilie: Rattenkängurus (Potoroinae)
  • Familie: Rattenkängurus (Potoroidae)
  • Ordnung: Beuteltiere (Marsupialia)
  • Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Die Tiere dieser Gattung erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von 26-40 cm, eine Schwanzlänge von 21,5 bis 36 cm und ein Gewicht von 1,1 bis 3,5 kg. Die Lebenserwartung liegt bei 4-6 Jahren. Auf der Oberseite des Greifschwanzes befindet sich ein steifer, bürstenartiger Haarkamm.

Verbreitung

Einst lebten die Tiere dieser Gattung in fast ganz Australien und Tasmanien. Als Lebensraum dienen offene Wald- und Parklandschaften mit Gras.

Feinde

Die Feinde sind wohl Greifvögel und Schlangen. Aber auch die von Menschen eingeführten Füchse und Katzen.

Lebensweise

Bürstenkängurus sind nachtaktiv und einzeln lebend. Die Umgebung ihrer Nester verteidigen sie offenbar als Revier.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus Pilzen, Knollen und Harz. Die Pilze werden mit Hilfe von Bakterien verdaut.

Fortpflanzung

Nach einer Tragzeit von 21 Tagen bringen die Weibchen 1, selten auch 2, Junges mit einem Gewicht von weniger als 1 g zur Welt, das 90-115 Tagen im Beutel bleibt. Entwöhnt wird es mit 112-165 Tagen, geschlechtsreif dann mit 10-12 Monaten. Selbst wenn 2 Junge geboren werden, so wird doch nur eines aufgezogen.

Verwandtschaft

Bürstenkängurus gehören zur Familie der Rattenkängurus (Potoroidae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Moschusrattenkängurus (Hypsiprimnodon)
  • Kaninchenkängurus oder Potoroos (Potorous)
  • Nacktbrustkängurus (Caloprymnus)
  • Großrattenkängurus (Aepyprymnus)

Systematik

Zur Gattung der Bürstenkängurus (Bettongia) gehören die Arten:

  • Festland-Bürstenkänguru (Bettongia gaimardi)
  • Bürstenrattenkänguru (Bettongia penicillata)

  • mit zwei Unterarten:
  • Lesueur-Bürstenkänguru oder -Bürstenrattenkänguru (Bettongia lesueur)

  • mit drei Unterarten:
  • Nördliches Bürstenkänguru (Bettongia tropica)
  • Tasmanien-Bürstenkänguru oder Tasmanisches Bürstenrattenkänguru (Bettongia cuniculus)

Arten

Nördliches Bürstenkänguru (Bettongia tropica)
Englisch: Northern Bettong
erstmals 1967 durch Wakefield erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Australien.
Status: Gefährdet

Tasmanien-Bürstenkänguru oder Tasmanisches Bürstenrattenkänguru (Bettongia cuniculus)
Englisch: Tasmanian Rat-kangaroo, Tasmanian Bettong
Französisch: Rat-kangourou de Tasmanie
Niederländisch: Tasmaanse Kangoeroerat
Schwedisch: Tasmansk opossumråtta, Tasmansk råttkänguru
Schwedisch: Canguro-rata de Tasmania
erstmals 1838 durch Ogilby erwähnt
Allgemeines: Die Schwanzbürste ist weniger ausgeprägt, die Schwanzspitze ist oft weiß.
Verbreitung: Wie der Name schon verrät, lebt diese Art nur auf Tasmanien.
Status: Geringeres Risiko - fast bedroht

Die Arten Festland-Bürstenkänguru (Bettongia gaimardi), Bürstenrattenkänguru (Bettongia penicillata) und Lesueur-Bürstenkänguru oder -Bürstenrattenkänguru (Bettongia lesueur) sind umfangreicher beschrieben und haben eigene Seiten.

Status

Heute sind die Bürstenkängurus sehr selten und in weiten Teilen ihres ursprünglichen Lebensraumes ausgerottet.


Sie sehen Buerstenkaengurus Tiere 1 bis 4
Sie sind hier: Tiere : Beuteltiere : Buerstenkaengurus
foto Lesueur Buerstenkaenguru Lesueur Buerstenkaenguru
Lesueur-Buerstenkaenguru oder -Buerstenrattenkaenguru:
wissenschaftlicher Name: Bettongia lesueur. Das Lesueur-Buerstenkaenguru gehoert zur Gattung der Buerstenkaengurus.
foto Festland Buerstenkaenguru Festland Buerstenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Bettongia gaimardi. Das Festland-Buerstenkaenguru gehoert zur Gattung der Buerstenkaengurus.
foto Buerstenrattenkaenguru Buerstenrattenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Bettongia penicillata. Das Buerstenrattenkaenguru gehoert zur Gattung der Buerstenkaengurus.
foto Referenzen Referenzen



tiere
travel