Informationen Eigentliche Krokodile

wissenschaftlicher Name: Crocodylus. Die Eigentlichen Krokodile sind eine Gattung der Echten Krokodile


Laurenti, 1768

  • Englisch: Crocodylus
  • Portugiesisch: Crocodylus
  • Spanisch: Crocodylus

  • Familie: Echte Krokodile (Crocodylidae)
  • Ordnung: Krokodile (Crocodilia)
  • Klasse: Reptilien (Reptilia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Eigentlichen Krokodilen gehören 13 Arten. Die Eigentlichen Krokodile haben einen echsenartigen Körper, der mit einem Hautpanzer überzogen ist. Dieser Hautpanzer besteht aus großen, kräftigen und zum Teil verknöcherten Hornschilden. Der Schwanz ist lang, der Kopf lang gestreckt mit breiter Schnauze.

Verbreitung

Die Heimat der Eigentlichen Krokodile sind die tropischen Regionen in Afrika, Asien und Ozeanien, aber auch Südamerika.

Ernährung

Die Nahrung der Jungtiere der Eigentlichen Krokodile besteht aus Insekten, Würmern und kleinen Fischen. Mit zunehmendem Alter werden es mehr Fische und gelegentlich auch Schildkröten. Im Alter kommen dann noch Vögel und kleinere Säugetiere hinzu.

Fortpflanzung

Die Eigentlichen Krokodile legen weiße, hartschalige Eier, die an der Oberfläche porös sind. Sie haben die Größe von Hühner- oder Gänse-Eier und wiegen zwischen 40 und 90 g.

Verwandtschaft

Eigentliche Krokodile gehören zur Familie der Echten Krokodile (Crocodylidae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Stumpfkrokodile (Ostaeolaemus)
  • Sunda-Gaviale (Tomistoma)

Systematik

Zur Gattung der Eigentlichen Krokodile (Crocodylus) gehören die Arten:

  • Spitzkrokodil (Crocodylus acutus)
  • Panzerkrokodil (Crocodylus cataphractus)
  • Orinokokrokodil (Crocodylus intermedius)
  • Australien-Krokodil (Crocodylus johnsoni)
  • Mindorokrokodil, Philippinen-Krokodil (Crocodylus mindorensis)
  • Beulenkrokodil (Crocodylus moreletii)
  • Nilkrokodil (Crocodylus niloticus)
  • Neuguinea-Krokodil (Crocodylus novaeguineae)
  • Sumpfkrokodil (Crocodylus palustris)
  • Leistenkrokodil (Crocodylus porosus)
  • Crocodylus raninus
  • Kubakrokodil (Crocodylus rhombifer)
  • Siamkrokodil (Crocodylus siamensis)


Sie sehen Eigentliche Krokodile Tiere 1 bis 1
foto Nilkrokodil Nilkrokodil
wissenschaftlicher Name: Crocodylus niloticus. Das Nilkrokodil gehört zur Familie der Echten Krokodile


tiere
travel