Informationen Sperlingsvoegel

wissenschaftlicher Name: Passeriformes. Die Sperlingsvögel sind eine Ordnung der Neukiefervögel


Linnaeus 1758

  • Englisch: Passerines
  • Französisch: Passereaux, Passériformes
  • Dänisch: Spurvefuglene
  • Finnisch: Varpuslinnut
  • Isländisch: Spörfuglar
  • Italienisch: Passeriformi
  • Niederländisch: Zangvogels
  • Norwegisch: Spurvefugler
  • Portugiesisch: Passerídeos, Pássaros, Passarinhos, Passeriformes
  • Schwedisch: Tättingar
  • Spanisch: Passeriformes

  • Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae)
  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Sperlingsvögeln gehören etwa 5.300 Arten. Somit sind sie die artenreichste Ordnung der Neukiefervögel. Sperlingsvögel sind im Vergleich zu den anderen Vogelordnungen relativ kleine Vögel. Sie erreichen Körperlängen von 8 bis 120 cm. Das Flugvermögen der Standvögel der Äquatorial-Region ist schwächer entwickelt als das der Zugvögel. All diese Vögel haben einen so genannten Syrinx-Stimmapparat (Syrinx = Stimmkopf). Dieser befähigt die Vögel dazu, einen Gesang von sich zu geben - auch wenn es sich bei einigen Arten nicht so anhört (wie die Rabenvögel).

Sperlingsvögel sind sehr vielgestaltig. Besonders variabel sind die Beine, die Flügel und der Schnabel gestaltet. Der Schnabel hat sich jeweils der Ernährung angepasst.

Verbreitung

Die meisten Arten findet man in der alten Welt. Nur ein ganz kleiner Teil ist in Mittel- und Südamerika zu Hause.

Wanderung

Die Sperlingsvögel, die rund um den Äquator leben, sind Standvögel. Je weiter nördlich bzw. südlich die Tiere vorkommen, je mehr werden sie zu Zugvögeln, die in den kalten Monaten wärmere Gebiete aufsuchen.

Ernährung

Die meisten Arten verzehren Wirbellose und Samen. Wenige Arten leben von Früchten. Es gibt sogar reine Fleischfresser, die neben Insekten auch kleine Wirbeltiere, wie z.B. Mäuse oder Eidechsen erbeuten.

Verwandtschaft

Sperlingsvögel gehören zur Unterklasse der Neukiefervögel (Neognathae)
dazu gehören auch die Ordnungen:

  • Hühnervögel (Galliformes)
  • Kranichvögel (Gruiformes)
  • Lappentaucherartige (Podicipediformes)
  • Flamingos (Phoenicopteriformes)
  • Gänsevögel (Anseriformes)
  • Schreitvögel (Ciconiiformes)
  • Ruderfüßer (Pelecaniformes)
  • Röhrennasen (Procellariiformes)
  • Seetaucherartige (Gaviiformes)
  • Pinguine (Sphenisciformes)
  • Regenpfeiferartige (Charadriiformes)
  • Laufhühnchen (Turniciformes)
  • Flughühner (Pteroclidiformes)
  • Taubenvögel (Columbiformes)
  • Papageien (Psittaciformes)
  • Greifvögel (Falconiformes)
  • Kuckucksvögel (Cuculiformes)
  • Mausvögel (Coliiformes)
  • Eulen (Strigiformes)
  • Schwalmartige (Caprimulgiformes)
  • Rackenvögel (Coraciiformes)
  • Eisvogelartige (Alcediniformes)
  • Hopfartige (Upupiformes)
  • Seglervögel (Apodiformes)
  • Spechtvögel (Piciformes)

Systematik

Zur Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes) gehören die Unterordnungen:

  • Schreivögel (Tyranni) mit etwa 1.100 Arten
  • Singvögel (Passeri) mit etwa 4.200 Arten


Sie sehen Sperlingsvoegel Tiere 1 bis 5
Sie sind hier: Tiere : Voegel : Sperlingsvoegel
foto Amsel Amsel
Amsel, auch Schwarzdrossel oder Merle
wissenschaftlicher Name: Turdus merula. Die Amsel gehört zur Familie der Drosseln
foto Blauhaeher Blauhaeher
wissenschaftlicher Name: Cyanocitta cristata. Der Blauhäher gehört zur Familie der Rabenvögel
foto Rubintyrann Rubintyrann
Rubintyrann, Rubinköpfchen oder Purpurtyrann
wissenschaftlicher Name: Pyrocephalus rubinus. Der Rubintyrann gehört zur Familie der Tyrannen
foto Hood Spottdrossel Hood Spottdrossel
Hood- oder Española-Spottdrossel
wissenschaftlicher Name: Nesomimus macdonaldi. Die Hood-Spottdrossel gehört zur Familie der Spottdrosseln
foto Meisenhaeher Meisenhaeher
Meisenhäher, Kanadischer Unglückshäher
wissenschaftlicher Name: Perisoreus canadensis. Der Meisenhäher gehört zur Familie der Rabenvögel


tiere
travel