Informationen Nagetiere Meerschweinchen

Informationen und Bilder zum Thema Nagetiere Meerschweinchen-verwandte


A. E. Wood, 1955

  • Englisch: Caviomorphs
  • Niederländisch: Caviida
  • Schwedisch: Marsvinsartade gnagare

  • Teilordnung: Meerschweinchenverwandte (Caviomorpha)
  • Unterordnung: Stachelschweinverwandte (Hystricomorpha)
  • Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
  • Überordnung: Euarchontoglires
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Meerschweinchenverwandten gehören nicht nur die uns bekannten Meerschweinchen, sondern auch die Chinchillas, Agutis, Baumstachler, Pampashasen, Biberratten (Nutrias) und auch das größte Nagetier überhaupt, das Wasserschwein (Capybara). Die Meerschweinchenverwandten erreichen Kopf-Rumpf-Längen von 15 bis 130 cm und Gewichte von 300 g bis zu 70 kg. Die kleinste Art sind die Zwergmeerschweinchen und die größte, wie schon erwähnt, die Capybaras.

Die Meerschweinchenverwandten haben sich teilweise sehr unterschiedlich entwickelt. Das kommt daher, da Südamerika einst recht isoliert lag. Einige Arten haben ein weiches, seidiges Fell, andere Arten dagegen haben Stacheln, die sich aus borstigen Haaren weiterentwickelt haben. Einige Arten ähneln den Hasen, andere den Ratten. Es gibt aber auch diverse Arten, die keinem anderen Tier ähneln.

Verbreitung

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet der Meerschweinchenverwandten beschränkt sich auf Mittel- und Südamerika inklusive der karibischen Inseln. Nur der Urson stammt aus Nordamerika. Die Biberrate wurde durch den Menschen auch in anderen Ländern eingeführt. Als Lebensraum dienen Wälder, Grasland, Flussufer, Felsenwüsten, Küstenebenen und Hochgebirge.

Lebensweise

Die meisten Arten der Meerschweinchenverwandten leben auf dem Boden, einige wenige leben sogar auf Bäumen, andere unter der Erde und wieder andere im Wasser.

Ernährung

Die Meerschweinchenverwandten sind in der Regel Pflanzenfresser, allerdings verzehren einige Arten auch Insekten und kleinere Wirbeltiere.

Verwandtschaft

Zur Teilordnung Meerschweinchenverwandten (Caviomorpha) gehören die 12 Familien:

  • Baumstachler (Erethizontidae)
  • Pakas (Cuniculidae)
  • Agutis und Acouchis (Dasyproctidae)
  • Meerschweinchen (Caviidae)
  • Pakaranas (Dinomyidae)
  • Chinchillas (Chinchillidae)
  • Chinchillaratten (Abrocomidae)
  • Trugratten (Octodontidae)
  • Kammratten (Ctenomyidae)
  • Stachelratten (Echimyidae)
  • Biberratten (Myocastoridae) mit den Nutrias
  • Baumratten (Capromyidae) mit den Hutias


Sie sehen Nagetiere Meerschweinchen Tiere 1 bis 13
foto Meerschweinchen Meerschweinchen
wissenschaftlicher Name: Caviidae. Meerschweinchen sind eine Familie der Nagetiere
foto Nutria Nutria
Nutria, Biberratte oder Sumpfbiber:
wissenschaftlicher Name: Myocastor coypus. Nutrias sind eine Ordnung der Nagetiere
foto Agutis Oder Acouchis Agutis Oder Acouchis
wissenschaftlicher Name: Dasyproctidae. Agtuis sind eine Familie der Nagetiere.
foto Degus Oder Strauchratten Degus Oder Strauchratten
wissenschaftlicher Name: Octodontidae. Degus sind eine Familie der Nagetiere.
foto Baumstachler Baumstachler
Wissenschaftlicher Name: Erethizontidae. Baumstachler sind eine Familie der Nagetiere.
foto Chinchillas Und Viscachas Chinchillas Und Viscachas
wissenschaftlicher Name: Chinchillidae. Chinchillas und Viscachas sind eine Familie der Nagetiere.
foto Wasserschwein Wasserschwein
Wasserschwein, Capybara oder Riesennager
wissenschaftlicher Name: Hydrochaeris hydrochaeris. Das Wasserschwein gehört zur Familie der Meerschweinchen
foto Kammfinger Oder Gundis Kammfinger Oder Gundis
wissenschaftlicher Name: Ctenodactylidae. Kammfinger sind eine Familie der Nagetiere
foto Grosser Pampashase Grosser Pampashase
Großer Pampashase oder Große Mara
wissenschaftlicher Name: Dolichotis patagonum. Der Große Pampashase gehört zur Familie der Meerschweinchen
foto Urson Nordamerikanischer Baumstachler Erethizon Dorsatum Urson Nordamerikanischer Baumstachler Erethizon Dorsatum
wissenschaftlicher Name: Erethizon dorsatum
Der Urson gehört zur Familie der Baumstachler
foto Pakas Pakas
wissenschaftlicher Name: Agoutidae. Pakas sind eine Familie der Nagetiere
foto Pakarana Pakarana
wissenschaftlicher Name: Dinomys branickii. Die Pakarana gehoert zur Ordnung der Nagetiere
foto Felsenratte Felsenratte
wissenschaftlicher Name: Petromus typicus. Die Felsenratte gehoert zur Gattung der Felsenratten.


tiere
travel