Informationen Schweinsfuss Nasenbeutler

wissenschaftlicher Name: Chaeropus ecaudatus. Der Schweinsfuss-Nasenbeutler gehoerte zur Familie der Nasenbeutler

erstmals erwähnt: 1838 durch Ogilby

  • Englisch: Pig-footed Bandicoot
  • Französisch: Bandicoot à pieds de porc, Bandicoot pieds de cochon
  • Dänisch: Punggris
  • Niederländisch: Varkenspootbuideldas
  • Italienisch: Bandiccot a piedi di porco, Peramele
  • Schwedisch: Svinfotad punggrävling, Svinfoting
  • Spanisch: Bandicot de pies porcinos, Cangurito piedecerdo

  • Gattung: Schweinsfuß-Nasenbeutler (Chaeropus)
  • Familie: Schweinsfuß-Nasenbeutler (Chaeropodidae)
  • Ordnung: Nasenbeutler (Peramelemorphia)
  • Überordnung: Australidelphia
  • Unterklasse: Beutelsäuger oder Beuteltiere...

    bild Schweinsfuss Nasenbeutler
     



    © Copyright Bild / Foto: Schweinsfuss Nasenbeutler
    unbekannt


    ... (Metatheria)

  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Der Schweinsfuß-Nasenbeutler erreichte eine Kopf-Rumpf-Länge von 23-26 cm und eine Schwanzlänge von 10-15 cm. Die Oberseite war orangebraun, die Unterseite rehbraun. Der Schwanz hatte eine schwarze Quaste. Die Beine waren dünn, an den Vorderpfoten waren nur 2, an den Hinterpfoten sogar nur 1 Zehe vorhanden. Die Ohren waren lang, die Schnauze spitz.

Verbreitung

Als Lebensraum wurden Ebenen in Australien bevorzugt.

Lebensweise

Das Nest wurde verschlossen, wenn sich der Schweinsfuß-Nasenbeutler auf Nahrungssuche begab. Er war nicht völlig nachtaktiv.

Ernährung

Die Nahrung bestand aus Pflanzen und Insekten.

Fortpflanzung

Es wurden 2 Junge geboren, die ein Geburtsgewicht von weniger als 0,5 g hatten.

Verwandtschaft

Schweinsfuß-Nasenbeutler gehören zur Familie der Nasenbeutler (Peramelidae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Kaninchen-Nasenbeutler oder Bilby (Macrotis)
  • Kurznasenbeutler (Isoodon)
  • Langnasenbeutler (Perameles)
  • Mausnasenbeutler (Microperoryctes)
  • Stachelnasenbeutler (Echymipera)

Systematik

Zur Gattung der Schweinsfuß-Nasenbeutler (Chaeropus) gehörte nur eine Art, der Schweinsfuß-Nasenbeutler.

Status

Diese Art gilt als ausgestorben. Das letzte Tier wurde 1907 gefangen.



Links zu verwandten Seiten:


Schweinsfuss Nasenbeutler - wissenschaftlicher Name: Chaeropus ecaudatus. Der Schweinsfuss-Nasenbeutler gehoerte zur Familie der Nasenbeutler

Bilder / Foto Name: chaeropus_ecaudatus - Schweinsfuss Nasenbeutler
Fotograf / Bildquelle: unbekannt



Weitere Texte zum Thema Beuteltiere Andere:

 
Ekuador Spitzmausopossums Oder Ekuador Opossummaeuse
Ekuador Spitzmausopossums Oder Ekuador Opossummaeuse
Grosser Streifenbeutler
Grosser Streifenbeutler
Noerdlicher Haarnasen Oder Breitstirnwombat
Noerdlicher Haarnasen Oder Breitstirnwombat
 
Grosser Gleithoernchenbeutler
Grosser Gleithoernchenbeutler
Kurzkopfgleitbeutler Oder Gleithoernchenbeutler
Kurzkopfgleitbeutler Oder Gleithoernchenbeutler
Neuguinea Nasenbeutler
Neuguinea Nasenbeutler