Informationen Schweinsfuss Nasenbeutler

wissenschaftlicher Name: Chaeropus ecaudatus. Der Schweinsfuss-Nasenbeutler gehoerte zur Familie der Nasenbeutler

erstmals erwähnt: 1838 durch Ogilby

  • Englisch: Pig-footed Bandicoot
  • Französisch: Bandicoot à pieds de porc, Bandicoot pieds de cochon
  • Dänisch: Punggris
  • Niederländisch: Varkenspootbuideldas
  • Italienisch: Bandiccot a piedi di porco, Peramele
  • Schwedisch: Svinfotad punggrävling, Svinfoting
  • Spanisch: Bandicot de pies porcinos, Cangurito piedecerdo

  • Gattung: Schweinsfuß-Nasenbeutler (Chaeropus)
  • Familie: Schweinsfuß-Nasenbeutler (Chaeropodidae)
  • Ordnung: Nasenbeutler (Peramelemorphia)
  • Überordnung: Australidelphia
  • Unterklasse: Beutelsäuger oder Beuteltiere...

    bild Schweinsfuss Nasenbeutler
     



    © Copyright Bild / Foto: Schweinsfuss Nasenbeutler
    unbekannt


    ... (Metatheria)

  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Der Schweinsfuß-Nasenbeutler erreichte eine Kopf-Rumpf-Länge von 23-26 cm und eine Schwanzlänge von 10-15 cm. Die Oberseite war orangebraun, die Unterseite rehbraun. Der Schwanz hatte eine schwarze Quaste. Die Beine waren dünn, an den Vorderpfoten waren nur 2, an den Hinterpfoten sogar nur 1 Zehe vorhanden. Die Ohren waren lang, die Schnauze spitz.

Verbreitung

Als Lebensraum wurden Ebenen in Australien bevorzugt.

Lebensweise

Das Nest wurde verschlossen, wenn sich der Schweinsfuß-Nasenbeutler auf Nahrungssuche begab. Er war nicht völlig nachtaktiv.

Ernährung

Die Nahrung bestand aus Pflanzen und Insekten.

Fortpflanzung

Es wurden 2 Junge geboren, die ein Geburtsgewicht von weniger als 0,5 g hatten.

Verwandtschaft

Schweinsfuß-Nasenbeutler gehören zur Familie der Nasenbeutler (Peramelidae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Kaninchen-Nasenbeutler oder Bilby (Macrotis)
  • Kurznasenbeutler (Isoodon)
  • Langnasenbeutler (Perameles)
  • Mausnasenbeutler (Microperoryctes)
  • Stachelnasenbeutler (Echymipera)

Systematik

Zur Gattung der Schweinsfuß-Nasenbeutler (Chaeropus) gehörte nur eine Art, der Schweinsfuß-Nasenbeutler.

Status

Diese Art gilt als ausgestorben. Das letzte Tier wurde 1907 gefangen.



Links zu verwandten Seiten:


Schweinsfuss Nasenbeutler - wissenschaftlicher Name: Chaeropus ecaudatus. Der Schweinsfuss-Nasenbeutler gehoerte zur Familie der Nasenbeutler

Bilder / Foto Name: chaeropus_ecaudatus - Schweinsfuss Nasenbeutler
Fotograf / Bildquelle: unbekannt



Weitere Texte zum Thema Beuteltiere Andere:

 
Schwimmbeutelratte
Schwimmbeutelratte
Baender Langnasenbeutler Oder Westaustralischer Streifenbeuteldachs
Baender Langnasenbeutler Oder Westaustralischer Streifenbeuteldachs
Schuppenschwanzkusu
Schuppenschwanzkusu
 
Nacktnasenwombat
Nacktnasenwombat
Felsenringbeutler
Felsenringbeutler
Gewoehnlicher Ringbeutler
Gewoehnlicher Ringbeutler