Informationen Feuchtnasenaffen

wissenschaftlicher Name: Strepsirhini. Die Feuchtnasenaffen sind eine Unterordnung der Primaten.


E. Geoffroy, 1812

  • Englisch: Strepsirrhines
  • Französisch: Strepsirrhiniens
  • Dänisch: Halvaber
  • Niederländisch: Halfapen
  • Norwegisch: Halvaper
  • Portugiesisch: Strepsirrhini
  • Schwedisch: Strepsirrhini
  • Spanisch: Estrepsirrinos

  • Ordnung: Primaten (Primates)
  • Überordnung: Euarchontoglires
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Feuchtnasenaffen gehören 105 Arten. Einst wurden diese Affen Halbaffen genannt. Kennzeichnend ist der Nasenspiegel, der wie bei den Katzen feucht ist. Dadurch ist der Geruchssinn besser entwickelt, als der der Trockennasenaffen. Weitere Merkmale, die die Feuchtnasenaffen von den Trockennasenaffen unterscheidet, sind der Daumen, der den anderen Fingern nur in einem schwächeren Ausmaß gegenübergestellt werden kann. Des Weiteren haben die Feuchtnasenaffen an der zweiten Zehe eine Putzkralle.

Verbreitung

Die meisten Familien leben auf Madagaskar. Eine Familie lebt im mittleren und südlichen Afrika und eine lebt im Süd- und Südostasien.

Fortpflanzung

Bei den Feuchtnasenaffen kommt es meistens zu Mehrlingsgeburten.

Verwandtschaft

Feuchtnasenaffen gehören zur Ordnung der Primaten (Primates)
dazu gehört auch die Unterordnung:

  • Trockennasenaffen (Haplorhini)

Systematik

Zur Unterordnung der Feuchtnasenaffen (Strepsirhini) gehören die Familien:

  • Lemuren (Lemuridae) mit 13 Arten
  • Katzenmakis (Cheirogaleidae) mit 23 Arten
  • Wieselmakis (Megaladapidae) mit 24 Arten
  • Indriartige (Indriidae) mit 11 Arten
  • Fingertiere (Daubentoniidae) mit einer Art
  • Loris (Loridae) mit 8 Arten
  • Galagos (Galagonidae) mit 25 Arten


Sie sehen Feuchtnasenaffen Tiere 1 bis 1
Sie sind hier: Tiere : Saeugetiere : Feuchtnasenaffen
foto Katta Katta
wissenschaftlicher Name: Lemur catta. Der Katta gehört zur Familie der Lemuren


tiere
travel