Informationen Zebras

wissenschaftlicher Name: Equus. Die Zebras bilden mehrere Arten der Pferde


Infos zu den Zebras

  • Englisch: Zebras
  • Französisch: Zèbres
  • Dänisch: Zebraerne
  • Finnisch: Seeprat
  • Italienisch: Zebre
  • Niederländisch: Zebra
  • Norwegisch: Sebra
  • Portugiesisch: Zebras
  • Schwedisch: Sebror, Zebror

  • Gattung: Pferde (Equus)
  • Familie: Pferde (Equidae)
  • Ordnung: Unpaarhufer (Perissodyctyla)
  • Gruppe: Huftiere (Ungulata)
  • Überordnung: Laurasiatheria
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Zebras gehören 3 Arten mit zahlreichen Unterarten. Sie erreichen Kopf-Rumpf-Längen von bis zu 230 cm, Schulterhöhen von 125 bis 150 cm und Gewichte von bis zu 300 kg. Besonders kräftige und große Hengste können sogar ein Gewicht von mehr als 410 kg erreichen. Das deutlichste Merkmal der Zebras sind ihre Streifen. Die Grundfahre ist weiß bis weißlichgelb. Die Streifen sind dunkelbraun bis schwarz. Teilweise befinden sich zwischen den dunklen Streifen auch noch sehr aufgehellte schemenhafte Streifen, das sind die so genannten Schattenstreifen. Anhand der Streifenzeichnung lassen sich die Arten und zum größten Teil auch die Unterarten unterscheiden. Selbst innerhalb der Unterarten gleicht keine Streifenzeichnung einer anderen. Jedes Tier hat eine individuelle Zeichnung, die so einzigartig ist, wie unser Fingerabdruck.

Wozu die Streifen dienen ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Aber es gibt zwei plausible Erklärungen. Die eine ist das Erkennen innerhalb einer Herde - da ja jedes Tier eine eigene individuelle Zeichnung trägt. Die zweite Erklärung könnte eine Tarnung, bzw. Schutz vor der Tse-Tse-Fliege sein. Sie ist die Überträgerin einer sehr gefährlichen Viehseuche. Man vermutet, dass die Tse-Tse-Fliege aufgrund ihre Facettenaugen nicht in der Lage ist, ein Zebra zu erkennen. Es scheint dann zu verschwimmen. Auch wir Menschen haben Schwierigkeiten ein Zebra in einer Wüste ohne Schwierigkeiten zu erkennen, wenn es weiter weg steht und die Luft flirrt.

Verbreitung

Einst waren Zebras in ganz Afrika verbreitet. Leider sind die Tiere in Nordafrika bereits schon in antiker Zeit ausgestorben. Die weit verbreitetste Art ist das Steppenzebra. Es lebt vom südlichen Sudan und südlichen Äthiopien über Ostafrika bis nach Süd- und Südwestafrika. Als Lebensraum dienen die Savannen und Steppen. Die Grevyzebras leben in Kenia, Äthiopien und Somalia. Deren Lebensraum sind die halbtrockenen Busch- und Graslandschaften. Die Bergzebras leben in den gebirgigen Hochebenen in Namibia und Südafrika in Höhen von bis zu 2000 m.

Lebensweise

Zebras leben in der Regel in Familienverbänden, die aus einem Leithengst, mehreren Weibchen und deren Nachwuchs besteht. In den Trockenzeiten schließen sich die Familienverbände zu großen Herden zusammen und wandern zu neuen Grasflächen. Häufig bilden sie große herden mit Gnus oder andere Huftieren. Begleitet werden die Zebras meistens von Madenhackern. Diese Vögel sitzen auf dem Rücken und picken das Ungeziefer aus dem Fell.

Verwandtschaft

Zebras gehören zur Familie der Pferde (Equidae) und sind deren einzige Gattung.

Systematik

Zur Gattung der Pferde (Equus) gehören die Arten:

  • Afrikanischer Wildesel (Equus africanus)
  • Afrikanischer Esel (Equus asinus)
  • Steppenzebra (Equus burchellii)
  • Pferd (Equus caballus)
  • Grevyzebra (Equus grevyi)
  • Asiatischer Halbesel (Equus hemionus)
  • Kiang (Equus kiang)
  • Kulan (Equus luteus)
  • Onager (Equus onager)
  • Przewalskipferd, Urwildpferd (Equus przewalskii)
  • Quagga (Equus quagga)
  • Bergzebra (Equus zebra)


Sie sehen Zebras Tiere 1 bis 2
Sie sind hier: Tiere : Saeugetiere : Zebras
foto Chapman Zebra Chapman Zebra
wissenschaftlicher Name: Equus burchellii chapmani. Das Chapman-Zebra gehört zur Familie der Pferde
foto Damara Zebra Damara Zebra
wissenschaftlicher Name: Equus burchellii antiquorum. Das Damara-Zebra gehört zur Familie der Pferde


tiere
travel