Informationen Halbgaense

wissenschaftlicher Name: Tadorninae. Die Halbgänse sind eine Unterfamilie der Entenvögel


Reichenbach, 1850

  • Englisch: Tadorninae
  • Französisch: Tadorninés
  • Spanisch: Patos medios gansos

  • Familie: Entenvögel (Anatidae)
  • Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes)
  • Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae)
  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Halbgänsen gehören 26 Arten. Halbgänse sind in ihren Größen recht unterschiedlich. So reicht die Vielfalt von entengroß bis graugansgroß. Alle Halbgänse haben einen Flügelspiegel, der diesen Gänsen auch den Namen Spiegelgans brachte. Einige Arten haben eine laute Stimme, die teilweise sogar ununterbrochen zu hören sind. Die Männchen, Ganter genannt, sind während der Balz- und Brutzeit recht aggressiv gegen gefiederte Reviereindringlinge.

Verwandtschaft

Halbgänse gehören zur Familie der Entenvögel (Anatidae)
dazu gehören auch die Unterfamilien:

  • Pfeifgänse (Dendrocygninae)
  • Gänse (Anserinae)
  • Affenenten (Stictonettinae)
  • Enten (Anatinae)

Systematik

Zur Unterfamilie der Halbgänse (Tadorninae) gehören die Triben:

  • Eigentliche Halbgänse (Tadornini) mit 18 Arten
  • Glanzenten (Plectopterini) mit 2 Arten
  • Merganettini mit 6 Arten


Sie sehen Halbgaense Tiere 1 bis 2
Sie sind hier: Tiere : Voegel : Halbgaense
foto Brandgans Brandgans
wissenschaftlicher Name: Tadorna tadorna. Der Brandgans gehört zur Unterfamilie der Halbgänse
foto Andengans Andengans
wissenschaftlicher Name: Chloephaga melanoptera. Die Andengans gehört zur Unterfamilie der Halbgänse


tiere
travel