Informationen Eigentliche Halbgaense

wissenschaftlicher Name: Tadornini. Die Eigentlichen Halbgänse sind ein Tribus der Halbgänse


Infos zu den Eigentlichen Halbgänsen

  • Unterfamilie: Halbgänse (Tadorninae)
  • Familie: Entenvögel (Anatidae)
  • Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes)
  • Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae)
  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Eigentlichen Halbgänsen gehören 16 Arten. Hier findet man die bekannten Nilgänse, die Andengänse und die Brandgänse.

Verwandtschaft

Eigentliche Halbgänse gehören zur Unterfamilie der Halbgänse (Tadorninae)
dazu gehören auch die Triben:

  • Glanzenten (Plectopterini)
  • Merganettini

Systematik

Zum Tribus der Eigentlichen Halbgänse (Tadornini) gehören die Gattungen:

  • Blauflügelgänse (Cyanochen) mit einer Art
  • Nilgänse (Alopochen) mit 2 Arten
  • Orinokogänse (Neochen) mit einer Art
  • Spiegelgänse (Chloephaga) mit 5 Arten
  • Kasarkas (Tadorna) mit 7 Arten


Sie sehen Eigentliche Halbgaense Tiere 1 bis 2
Sie sind hier: Tiere : Voegel : Eigentliche Halbgaense
foto Brandgans Brandgans
wissenschaftlicher Name: Tadorna tadorna. Der Brandgans gehört zur Unterfamilie der Halbgänse
foto Andengans Andengans
wissenschaftlicher Name: Chloephaga melanoptera. Die Andengans gehört zur Unterfamilie der Halbgänse


tiere
travel