Informationen Schuppenkriechtiere

Wissenschaftliche Informationen und Bilder über Schuppenkriechtiere, einer Ordnung der Reptilien.
wissenschaftlicher Name: Squamata


Oppel, 1811

Allgemeines

Zur Ordnung der Schuppenkriechtiere gehören gut 7.700 Arten. Kennzeichnend für diese Reptilien ist deren Haut, die mit Hornschuppen versehen ist, z.T. auch mit Hautknochen. Die Hornschuppen liegen meistens dachziegelartig übereinander, sie können aber auch nebeneinander liegen. Häufig sind sie in arttypischen Mustern angeordnet. Das Aussehen der einzelnen Schuppen ist stark variierend, so können sie z.B. Höcker, Dornen, Kiele oder ähnliches bilden. Die Schuppenkriechtiere wechseln ihre Schuppenhaut. Uns bekannt ist das Häutungssystem der Schlangen, die ihre alte Haut aufsprengen und sie abstreifen, die Haut bleibt dabei ganz. Es gibt aber auch den Hautwechsel, der felderweise vonstatten geht. Das sieht man häufig bei den Eidechsen.

Die meisten Schuppenkriechtiere haben eine gespaltene Zunge. Diese dient der Übertragung von Geruchsstoffen.

Verbreitung

Schuppenkriechtiere finden wir auf der ganzen Welt, mit Ausnahme von Sibirien, Grönland, Alaska und dem gesamten Norden Kanadas. Die größte Artenvielfalt lebt in den tropischen Regionen, dagegen leben in den nördlichen Gebieten die wenigsten Arten.

Ernährung

Die Nahrung besteht häufig aus Kleintieren. Je nach Art, werden vereinzelt auch kleinere Schlangen, Aas oder Pflanzen verzehrt. Es gibt aber auch Arten, die sich auf eine besondere Nahrung spezialisiert haben. Diese Arten verzehren dann Schnecken, Eier, Ameisen oder bestimmte Algen-Sorten.

Systematik

Die Gesamtsystematik:


Zur Ordnung der Schuppenkriechtiere (Squamata) gehören die Unterordnungen:

  • Doppelschleichen (Amphisbaenia) mit etwa 150 Arten
  • Schlangen (Serpentes) mit etwa 3.000 Arten
  • Echsen (Lacertilia veraltet auch Sauria) mit knapp 4.600 Arten

Verwandtschaft

Schuppenkriechtiere gehören zur Überordnung der Schuppenechsen (Lepidosauria)
dazu gehört auch die Ordnung:


In anderen Sprachen

  • Englisch: Scaled reptiles
  • Französisch: Squamates
  • Dänisch: Slanger og øgler
  • Finnisch: Suomumatelijat
  • Isländisch: Hreisturdýr
  • Italienisch: Squamati
  • Niederländisch: Schubreptielen
  • Norwegisch: Skjellkrypdyr
  • Portugiesisch: Escamados
  • Schwedisch: Fjällbärande kräldjur, Fjällreptiler
  • Spanisch: Escamosos


Sie sehen Schuppenkriechtiere Tiere 1 bis 7
Sie sind hier: Tiere : Reptilien : Schuppenkriechtiere
foto Australische Wasseragame Australische Wasseragame
wissenschaftlicher Name: Physignathus lesueurii. Die Australische Wasseragame gehört zur Familie der Agamen
foto Drusenkopf Oder Galapagos Landleguan Drusenkopf Oder Galapagos Landleguan
wissenschaftlicher Name: Conolophus subcristatus. Der Drusenkopf gehört zur Familie der Leguane.
foto Meerechse Oder Galapagos Meerechse Meerechse Oder Galapagos Meerechse
wissenschaftlicher Name: Amblyrhynchus cristatus. Die Meerechse gehört zur Familie der Leguane
foto Gewoehnliches Chamaeleon Chamaeleo Chamaeleon Reptil Gewoehnliches Chamaeleon Chamaeleo Chamaeleon Reptil
Wissenschaftliche Informationen über das Gewöhnliche Chamäleon, ein Mitglied aus der Unterfamilie der Echten Chamäleons, Reptilien
wissenschaftlicher Name: Chamaeleo chamaeleon
foto Tier Reptil Tokeh Tier Reptil Tokeh
auch Tokee oder Panthergecko
wissenschaftlicher Name: Gekko gecko. Der Tokeh gehört zur Familie der Geckos
foto Galapagos Lavaeidechse Galapagos Lavaeidechse
wissenschaftlicher Name: Tropidurus delanonis. Die Galápagos-Lavaeidechse gehört zur Familie der Leguane.
foto Santa Fe Drusenkopf Santa Fe Drusenkopf
Santa Fe-Drusenkopf oder Santa Fe-Landleguan
wissenschaftlicher Name: Conolophus pallidus. Der Santa Fe-Drusenkopf gehört zur Familie der Leguane.


tiere
travel