Informationen Ringelschwanz Kletterbeutler

wissenschaftlicher Name: Pseudocheirus. Ringelschwanz-Kletterbeutler sind eine Gattung der Beuteltiere


Infos zu den Ringelschwanz-Kletterbeutlern

  • Englisch: Ring-tailed Phalangers
  • Französisch: Ringtails

  • Familie: Ringbeutler (Pseudocheiridae)
  • Ordnung: Beuteltiere (Marsupialia)
  • Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Über die Gattung insgesamt gibt es im Moment keine Infos. Aber bei den einzelnen Arten.

Verwandtschaft

Ringelschwanz-Kletterbeutler gehören zur Ordnung der Ringbeutler (Pseudocheiridae)
dazu gehören auch die Gattung:

  • Ringbeutler i.e.S. (Pseudochirops)
  • Lemur-Ringbeutler (Hemibiledeus)

Systematik

Zur Gattung der Ringelschwanz-Kletterbeutler (Pseudocheirus) gehören die Arten:

  • Gewöhnlicher Ringbeutler oder Wander-Ringelschwanzbeutler (Pseudocheirus peregrinus)
  • Herbert-River-Ringbeutler (Pseudocheirus herbertensis)
  • Buntschwanz-Ringbeutler (Pseudocheirus caroli)
  • Forbes-Ringbeutler (Pseudocheirus forbesi)
  • Schlegels Ringbeutler (Pseudocheirus schlegeli)
  • Zwerg-Ringbeutler (Pseudocheirus mayeri)
  • Hundsringbeutler (Pseudocheirus canescens)
  • Pseudocheirus occidentalis
  • Pseudocheirus cinereus

Die Arten

Buntschwanz-Ringbeutler (Pseudocheirus caroli)
Englisch: Weyland Ringtail
erstmals 1921 durch Thomas erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Indonesien.

Forbes-Ringbeutler (Pseudocheirus forbesi)
Englisch: Moss-forest Ringtail, Painted Ringtail
erstmals 1887 durch Thomas erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Indonesien und Papua-Neuguinea.
Status: Geringeres Risiko - geringste Bedrohung

Schlegels Ringbeutler (Pseudocheirus schlegeli)
Englisch: Arfak Ringtail
erstmals 1884 durch Jentink erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Indonesien.

Zwerg-Ringbeutler (Pseudocheirus mayeri)
Englisch: Pygmy Ringtail
erstmals 1932 durch Rothschild & Dollman erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Indonesien und Papua-Neuguinea.
Status: Geringeres Risiko - geringste Bedrohung

Hundsringbeutler (Pseudocheirus canescens)
Englisch: Lowland Ringtail Possum
erstmals 1846 durch Waterhouse erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Indonesien und Papua-Neuguinea.

Pseudocheirus occidentalis
Englisch: Western Ringtail
erstmals 1888 durch Thomas erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Australien.
Status: Potentiell gefährdet

Pseudocheirus cinereus
Englisch: Daintree-River Ringtail
erstmals 1945 durch Tate erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Australien.
Status: Geringeres Risiko - fast bedroht

Die Arten Gewöhnlicher Ringbeutler oder Wander-Ringelschwanzbeutler (Pseudocheirus peregrinus) und Herbert-River-Ringbeutler (Pseudocheirus herbertensis) sind umfangreicher beschrieben und haben eigene Seiten.


Sie sehen Ringelschwanz Kletterbeutler Tiere 1 bis 2
foto Gewoehnlicher Ringbeutler Gewoehnlicher Ringbeutler
Gewoehnlicher Ringbeutler oder Wander-Ringelschwanzbeutler:
wissenschaftlicher Name: Pseudocheirus peregrinus. Der Gewoehnliche Ringbeutler gehoert zur Gattung der Ringelschwanz-Kletterbeutler
foto Referenzen Referenzen



tiere
travel