Informationen Reptilien

Informationen und Bilder zum Thema Reptilien


Laurenti, 1768

  • Englisch: Reptiles
  • Französisch: Reptiles
  • Dänisch: Krybdyr
  • Finnisch: Matelijat
  • Isländisch: Skriðdýr
  • Italienisch: Rettili
  • Niederländisch: Reptielen
  • Norwegisch: Krypdyr
  • Portugiesisch: Répteis
  • Schwedisch: Kräldjur, Reptiler
  • Spanisch: Reptiles

  • Klasse: Reptilien (Reptilia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Reptilien sind eine sehr artenreiche Klasse. Die kleinsten Arten sind nur wenige Zentimeter lang (wie z.B. Geckos) und die größten mehrere Meter (wie Krokodile und einige Schlangenarten). Die Körperformen sind auch extrem unterschiedlich. Eine häufige Form ist der lang gezogene Körper mit einem langen Schwanz und vier Gliedmaßen. Diese Form kommt in schlank und gedrungen vor. Es gibt Reptilien ohne Gliedmaßen, wie die Schlangen. Und es gibt Arten, die ihren Schutzpanzer mit sich herumschleppen, die Schildkröten. Es gibt auch noch Zwischenformen, so gibt es Arten, die wie Schlangen aussehen, aber noch winzige Gliedmaße haben. Diverse Arten können ihren Schwanz abwerfen, wenn sie sie angegriffen werden. Einge Arten legen Eier, andere sind lebendgebärend

Die Gemeinsamkeiten der Reptilien sind der Schwanz und die Haut, die aus Hornschuppen besteht. Die Atmung erfolgt über Lungen. Reptilien sind wechselwarme Tiere die ihre Körpertemperatur soweit wie möglich durch entsprechendes Verhalten selber regulieren, indem sie sich z.B. in der Sonne liegend aufwärmen.

Verwandtschaft

Zur Klasse Reptilien (Reptilia) gehören die 4 Ordnungen:

  • Schildkröten (Testudinata)
  • Brückenechsen (Sphenodontia)
  • Schuppenkriechtiere (Squamata)
  • Krokodile (Crocodilia)


Sie sehen Reptilien Tiere 1 bis 10
Sie sind hier: Tiere : Reptilien
foto Galapagos Riesenschildkroete Galapagos Riesenschildkroete
Galápagos-Riesenschildkröte oder Elefantenschildkröte:
wissenschaftlicher Name: Geochelone nigra. Die Galápagos-Riesenschildkröte gehört zur Familie der Landschildkröten.
foto Nilkrokodil Nilkrokodil
wissenschaftlicher Name: Crocodylus niloticus. Das Nilkrokodil gehört zur Familie der Echten Krokodile
foto Meerechse Oder Galapagos Meerechse Meerechse Oder Galapagos Meerechse
wissenschaftlicher Name: Amblyrhynchus cristatus. Die Meerechse gehört zur Familie der Leguane
foto Tier Reptil Tokeh Tier Reptil Tokeh
auch Tokee oder Panthergecko
wissenschaftlicher Name: Gekko gecko. Der Tokeh gehört zur Familie der Geckos
foto Gewoehnliches Chamaeleon Chamaeleo Chamaeleon Reptil Gewoehnliches Chamaeleon Chamaeleo Chamaeleon Reptil
Wissenschaftliche Informationen über das Gewöhnliche Chamäleon, ein Mitglied aus der Unterfamilie der Echten Chamäleons, Reptilien
wissenschaftlicher Name: Chamaeleo chamaeleon
foto Drusenkopf Oder Galapagos Landleguan Drusenkopf Oder Galapagos Landleguan
wissenschaftlicher Name: Conolophus subcristatus. Der Drusenkopf gehört zur Familie der Leguane.
foto Waldbachschildkroete Reptil Schildkroete Waldbachschildkroete Reptil Schildkroete
Wissenschaftlicher Name: "Glyptemys insculpta". Die Waldbachschildkröte gehört zur Familie der Neuwelt-Sumpfschildkröten.
foto Australische Wasseragame Australische Wasseragame
wissenschaftlicher Name: Physignathus lesueurii. Die Australische Wasseragame gehört zur Familie der Agamen
foto Santa Fe Drusenkopf Santa Fe Drusenkopf
Santa Fe-Drusenkopf oder Santa Fe-Landleguan
wissenschaftlicher Name: Conolophus pallidus. Der Santa Fe-Drusenkopf gehört zur Familie der Leguane.
foto Galapagos Lavaeidechse Galapagos Lavaeidechse
wissenschaftlicher Name: Tropidurus delanonis. Die Galápagos-Lavaeidechse gehört zur Familie der Leguane.


tiere
travel