Informationen Rallenvoegel

wissenschaftlicher Name: Rallidae. Die Rallenvögel sind eine Familie der Kranichvögel


Vigors, 1825

  • Englisch: Rails
  • Französisch: Rallidés
  • Finnisch: Rantakanat
  • Italienisch: Ralli
  • Niederländisch: Rallen
  • Norwegisch: Riksefugler
  • Schwedisch: Rallar
  • Spanisch: Rallidae

  • Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes)
  • Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae)
  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Rallenvögel gehören 136 Arten. Sie sind kleine bis mittelgroße bodenlebende Vögel. Der Körper ist schmal und wirkt zusammengedrückt. Die Beine sind mittellang und sehr kräftig, die Zehen sind lang, teilweise sogar extrem lang. Einige Arten haben an den Zehen Schwimmlappen, die ihnen es ihnen ermöglicht auch ohne Schwimmhäute sehr gut zu schwimmen. Das weiche, lockere Gefieder ist wasserabweisend. Einige Rallenarten sind flugunfähig und haben relativ kurze Flügel. Der Schwanz ist bei allen Arten relativ kurz und abgerundet.

Verbreitung

Die Rallen sind weltweit verbreitet, sie fehlen nur in der Arktis und der Antarktis. Die meisten Arten leben dabei in den tropischen und subtropischen Gebieten Afrikas und Asiens. Die meisten Rallen leben am Wasser, in Wassernähe oder zumindest in feuchten Biotopen.

Verwandtschaft

Rallenvögel gehören zur Ordnung der Kranichvögel (wiss)
dazu gehören auch die Familien:

  • Rallenkraniche (Aramidae)
  • Seriemas (Cariamidae)
  • Sonnenrallen (Eurypygidae)
  • Kraniche (Gruidae)
  • Binsenrallen (Heliornithidae)
  • Stelzenrallen (Mesithornithidae)
  • Trappen (Otididae)
  • Trompetervögel (Psophiidae)
  • Kagus (Rhynochetidae)

Systematik

Zur Familie der Rallenvögel (Rallidae) gehören die Gattungen:

  • Graukehl-Sumpfhühner (Aenigmatolimnas) mit einer Art
  • Einfarbrallen (Amaurolimnas) mit einer Art
  • Amaurornis mit 9 Arten
  • Anurolimnas mit 3 Arten
  • Aramides mit 7 Arten
  • Schnarchrallen (Aramidopsis) mit einer Art
  • Atlantisrallen (Atlantisia) mit einer Art
  • Canirallus mit 2 Arten
  • Coturnicops mit 3 Arten
  • Steppenrallen (Crecopsis) mit einer Art
  • Wachelkönige (Crex) mit einer Art
  • Kubarallen (Cyanolimnas) mit einer Art
  • Cuvier-Rallen (Dryolimnas) mit einer Art
  • Mangroverallen (Eulabeornis) mit einer Art
  • Blässhühner (Fulica) mit 11 Arten
  • Wasserhähne (Gallicrex) mit einer Art
  • Teichrallen, Teichhühner (Gallinula) mit 9 Arten
  • Gallirallus mit 11 Arten
  • Gymnocrex mit 3 Arten
  • Trommelrallen (Habroptila) mit einer Art
  • Rotfußrallen (Himantornis) mit einer Art
  • Laterallus mit 10 Arten
  • Lewinia mit 3 Arten
  • Baumrallen (Megacrex) mit einer Art
  • Schomburgk-Rallen (Micropygia) mit einer Art
  • Neocrex mit 2 Arten
  • Nesoclopeus mit einer Art
  • Pardirallus mit 3 Arten
  • Purpurhühner (Porphyrio) mit 5 Arten
  • Porzana mit 13 Arten
  • Rallina mit 8 Arten
  • Rallen (Rallus) mit 9 Arten
  • Braunrallen (Rougetius) mit einer Art
  • Sarothrura mit 9 Arten


Sie sehen Rallenvoegel Tiere 1 bis 1
Sie sind hier: Tiere : Voegel : Rallenvoegel
foto Wekaralle Vogel Wasservogel Ralle Wekaralle Vogel Wasservogel Ralle
wissenschaftlicher Name: Gallirallus australis. Die Wekaralle gehört zur Familie der Rallenvögel


tiere
travel