Informationen Neuguinea Nasenbeutler

wissenschaftlicher Name: Peroryctes. Neuguinea-Nasenbeutler sind eine Gattung der Beuteltiere

Infos zu den Neuguinea-Nasenbeutlern

  • Englisch: Raffray's and Giant Bandicoots, New-Guinea Bandicoots
  • Französisch: Bandicoots de Nouvelle-Guinée

  • Familie: Regenwald-Nasenbeutler (Peroryctidae)
  • Ordnung: Beuteltiere (Marsupialia)
  • Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Die Neuguinea-Nasenbeutler erreichen eine...


bild Neuguinea Nasenbeutler
 



© Copyright Bild / Foto: Neuguinea Nasenbeutler


... Kopf-Rumpf-Länge von 17-50 cm, eine Schwanzlänge von 10-49 cm und ein Gewicht von 875-4700 g. Im Beutel befinden sich 8 Zitzen.

Verbreitung

Diese Tiere sind - wie der Name ja schon sagt - in Papua-Neuguinea zu Hause. Als Lebensraum dienen dichte Gebirgswälder in Höhen von bis zu 5000 m.

Feinde

Die Feinde sind Raubvögel und Raubbeutler.

Ernährung

Die Tiere dieser Gattung gelten als Allesfresser.

Fortpflanzung

Es wird meistens nur 1 Junges mit einem Gewicht von weniger als 0,5 g geboren

Verwandtschaft

Neuguinea-Nasenbeutler gehören zur Familie der Regenwald-Nasenbeutler (Peroryctidae)
dazu gehört auch die Gattung:

  • Ceramnasenbeutler (Rhynchomeles)

Systematik

Zur Gattung der Neuguinea-Nasenbeutler (Peroryctes) gehören die Arten:

  • Neuguinea-Nasenbeutler (Peroryctes broadbenti)
  • Großer Neuguinea-Nasenbeutler (Peroryctes raffrayanus)

Die Arten

Neuguinea-Nasenbeutler (Peroryctes broadbenti)
Englisch: Giant Bandicoot
erstmals 1879 durch Ramsay erwähnt
Allgemeines: Das Fell ist rotbraun. Es ist die größte Art dieser Gattung.
Verbreitung: Als Lebensraum dienen die Regenwälder von Papua-Neuguinea über 60 m Höhe.

Großer Neuguinea-Nasenbeutler (Peroryctes raffrayanus)
Englisch: Bandicoot de Nouvelle-Guinée
Französisch: Milne-Edwards
erstmals 1878 durch Milne-Edwards erwähnt
Allgemeines: Das Fell ist mittel- bis dunkelbraun. Die Hinterpfoten haben verwachsene Zehen, der mittlere Fußwurzelknochen ist stark verlängert.
Verbreitung: Als Lebensraum dienen die dichten Wälder Papua-Neuguineas und Indonesiens, allerdings erst ab 500 m Höhe.

Status

Die Tiere dieser Gattung sind selten.



Links zu verwandten Seiten:


Neuguinea Nasenbeutler - wissenschaftlicher Name: Peroryctes. Neuguinea-Nasenbeutler sind eine Gattung der Beuteltiere

Bilder / Foto Name: neuguinea_nasenbeutler - Neuguinea Nasenbeutler
Fotograf / Bildquelle:



Weitere Texte zum Thema Beuteltiere Andere:

 
Ekuador Spitzmausopossums Oder Ekuador Opossummaeuse
Ekuador Spitzmausopossums Oder Ekuador Opossummaeuse
Kaninchen Nasenbeutler Bilbys Oder Ohrenbeuteldachse
Kaninchen Nasenbeutler Bilbys Oder Ohrenbeuteldachse
Zwergbeutelratten
Zwergbeutelratten
 
Ameisenbeutler Oder Numbat
Ameisenbeutler Oder Numbat
Koala Oder Beutelbaer
Koala Oder Beutelbaer
Gewoehnlicher Ringbeutler
Gewoehnlicher Ringbeutler