Informationen Nerzfrosch

Wissenschaftliche Informationen über den Nerzfrosch, ein Mitglied aus der Familie der Echten Frösche, Amphibien.
wissenschaftlicher Name: Rana septentrionalis

Baird, 1854

Allgemeines

Der Nerzfrosch erreicht eine Gesamtlänge von 4,8 bis 7,6 cm. Seinen Namen verdankt dieser Frosch seinen eigentümlichen Geruch, der stark an den des Nerzes erinnert. Die Rückenseite dieser Amphibie ist normalerweise grün mit dunkelgrünen und braunen Flecken. Die Bauchseite ist creme, gelb oder weiß. Die Geschlechter lassen sich an der Färbung des Kehle unterscheiden. Die Kehle des Männchen ist hellgelb, die der Weibchen weiß.

Verbreitung

Die Heimat des Nerzfrosches ist Kanada und die USA. In Kanada ist er in erster Linie in Neuschottland, New Brunswick,...


bild Nerzfrosch
Foto von einem Nerzfrosch im Kejimkujik National Park in Neuschottland, Kanada

© Copyright Bild / Foto: Nerzfrosch
Rolf Hicker Fotografie
Sie sind hier:
Tiere: Amphibien: Nerzfrosch


... Quebec, Ontario und Manitoba zu Hause. In den USA lebt er in Minnesota, Wisconsin, Michigan und New York.

Die Nerzfrösche sind wasserlebend und halten sich vornehmlich unter den Blättern von Seerosen in Teichen, Sümpfen und Flüssen rund um bewaldete Gebiete auf.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus Spinnen, Schnecken, Käfer und andere wirbellosen Tieren. Die Kaulquappen der Nerzfrösche ernähren sich hauptsächlich von Algen und absterbenden Pflanzen.

Fortpflanzung

Die Fortpflanzungszeit ist der Spätfrühling bis Frühsommer. Die Männchen treiben in den Gewässern und rufen die Weibchen herbei. Nach der Paarung legen die Weibchen 500 bis 4000 Eier ins tiefe Wasser. Die Kaulquappen die dann schlüpfen benötigen etwa ein Jahr, bis sie sich zu Fröschen entwickelte haben.

Die Männchen werden dann mit einem Jahr (als Frosch) geschlechtsreif, die Weibchen erst mit zwei Jahren.

Systematik

Die Gesamtsystematik:


Zur Gattung Rana gehören auch die Arten:

  • Rana absita
  • Rana adenopleura
  • Rana albotuberculata
  • Rana altaica
  • Rana alticola
  • Rana amamiensis
  • Rana amurensis
  • Rana andersonii
  • Rana anlungensis
  • Rana aragonensis
  • Rana archotaphus
  • Krebsfrosch (Rana areolata)
  • Rana arfaki
  • Moorfrosch (Rana arvalis)
  • Rana asiatica
  • Rana attigua
  • Rana aurantiaca
  • Rana aurata
  • Rana aurora
  • Rana bacboensis
  • Balkanfrosch (Rana balcanica)
  • Rana banaorum
  • Rana banjarana
  • Rana bannanica
  • Rana baramica
  • Rana bedriagae
  • Italienischer Wasserfrosch (Rana bergeri)
  • Rana berlandieri
  • Rana bhagmandlensis
  • Rana blairi
  • Rana bolavensis
  • Rana boylii
  • Rana brownorum
  • Rana bwana
  • Rana caldwelli
  • Rana camerani
  • Rana capito
  • Rana cascadae
  • Amerikanischer Ochsenfrosch (Rana catesbeiana)
  • Rana celebensis
  • Karpathos-Wasserfrosch (Rana cerigensis)
  • Rana chalconota
  • Rana chaochiaoensis
  • Rana chapaensis
  • Rana charlesdarwini
  • Rana chensinensis
  • Rana chevronta
  • Rana chichicuahutla
  • Rana chiricahuensis
  • Rana chitwanensis
  • Rana chloronota
  • Rana chosenica
  • Schreifrosch (Rana clamitans)
  • Rana cordofana
  • Rana crassiovis
  • Kreta-Wasserfrosch (Rana cretensis)
  • Rana cubitalis
  • Rana curtipes
  • Australischer Waldfrosch (Rana daemeli)
  • Springfrosch (Rana dalmatina)
  • Rana danieli
  • Rana daorum
  • Rana daunchina
  • Rana debussyi
  • Rana demarchii
  • Rana draytonii
  • Rana dunni
  • Rana dybowskii
  • Rana elberti
  • Rana emeljanovi
  • Epirusfrosch, Epirus-Wasserfrosch (Rana epeirotica)
  • Rotohrfrosch (Rana erythraea)
  • Teichfrosch, Wasserfrosch (Rana esculenta)
  • Rana everetti
  • Rana exiliversabilis
  • Rana faber
  • Rana fisheri
  • Rana florensis
  • Rana forreri
  • Rana fukienensis
  • Rana garoensis
  • Rana garritor
  • Rana glandulosa
  • Rana gracilis
  • Griechischer Frosch (Rana graeca)
  • Grafscher Hybridfrosch (Rana grafi)
  • Rana grahami
  • Rana graminea
  • Rana grandocula
  • Rana grisea
  • Schweinsfrosch (Rana grylio)
  • Rana guentheri
  • Rana hainanensis
  • Rana heatwolei
  • Rana heckscheri
  • Rana hejiangensis
  • Italienischer Hybridfrosch (Rana hispanica)
  • Rana hmongorum
  • Dolchfrosch (Rana holsti)
  • Rana holtzi
  • Rana honnorati
  • Rana hosii
  • Rana huanrenensis
  • Rana hubeiensis
  • Rana humeralis
  • Spanischer Frosch (Rana iberica)
  • Rana igorota
  • Rana ijimae
  • Rana iriodes
  • Rana ishikawae
  • Italienischer Frosch (Rana italica)
  • Rana japonica
  • Rana jimiensis
  • Rana jingdongensis
  • Rana johni
  • Rana johnsi
  • Rana juliani
  • Rana junlianensis
  • Rana kampeni
  • Rana khalam
  • Rana kreffti
  • Rana kuangwuensis
  • Rana kukunoris
  • Rana kunyuensis
  • Rana kurtmuelleri
  • Italianischer Grasfrosch, Italienischer Springfrosch (Rana latastei)
  • Rana lateralis
  • Rana laterimaculata
  • Rana latouchii
  • Rana lemosespinali
  • Rana leporipes
  • Rana leptoglossa
  • Kleiner Wasserfrosch (Rana lessonae)
  • Rana levantina
  • Rana lini
  • Rana livida
  • Rana longicrus
  • Rana luctuosa
  • Rana lungshengensis
  • Rana luteiventris
  • Rana luzonensis
  • Kleinasiatischer Frosch (Rana macrocnemis)
  • Rana macrodactyla
  • Rana macroglossa
  • Rana macrops
  • Rana maculata
  • Rana magnaocularis
  • Rana malabarica
  • Rana mangyanum
  • Rana maosonensis
  • Rana margaretae
  • Rana margariana
  • Rana megapoda
  • Rana megatympanum
  • Rana melanomenta
  • Rana miadis
  • Rana microlineata
  • Rana milleti
  • Rana minima
  • Rana miopus
  • Rana mocquardii
  • Rana moellendorffi
  • Rana moluccana
  • Rana montezumae
  • Rana montivaga
  • Rana morafkai
  • Rana mortenseni
  • Rana muscosa
  • Rana narina
  • Rana nasuta
  • Rana neovolcanica
  • Rana nigrolineata
  • Rana nigromaculata
  • Rana nigrotympanica
  • Rana nigrovittata
  • Rana novaeguineae
  • Rana oatesii
  • Rana okaloosae
  • Rana okinavana
  • Rana omeimontis
  • Rana omiltemana
  • Vegas-Pantherfrosch (Rana onca)
  • Rana orba
  • Rana ornativentris
  • Rana palmipes
  • Nordamerikanischer Sumpffrosch (Rana palustris)
  • Rana papua
  • Iberischer Wasserfrosch (Rana perezi)
  • Rana persimilis
  • Rana phrynoides
  • Rana picturata
  • Leopardfrosch (Rana pipiens)
  • Rana pirica
  • Rana plancyi
  • Rana pleuraden
  • Rana porosa
  • Rana pretiosa
  • Rana psaltes
  • Rana pseudodalmatina
  • Rana psilonota
  • Rana pueblae
  • Rana pustulosa
  • Pyrenäenfrosch (Rana pyrenaica)
  • Rana raniceps
  • Seefrosch (Rana ridibunda)
  • Rana rugosa
  • Rana saharica
  • Rana sakuraii
  • Rana sanguinea
  • Rana sangzhiensis
  • Rana schmackeri
  • Rana scutigera
  • Rana semelvella
  • Rana senchalensis
  • Rana sevosa
  • Balkan-Wasserfrosch (Rana shqiperica)
  • Rana shuchinae
  • Rana siberu
  • Rana sierramadrensis
  • Rana signata
  • Rana similis
  • Rana sinica
  • Rana spectabilis
  • Rana sphenocephala
  • Rana spinidactyla
  • Rana spinulosa
  • Rana springbokensis
  • Rana subaquavocalis
  • Rana subaspera
  • Rana supragrisea
  • Rana supranarina
  • Rana swinhoana
  • Waldfrosch (Rana sylvatica)
  • Rana tagoi
  • Rana taipehensis
  • Rana tarahumarae
  • Rana tavasensis
  • Rana taylori
  • Rana temporalis
  • Grasfrosch (Rana temporaria)
  • Rana tenggerensis
  • Rana terentievi
  • Rana tiannanensis
  • Rana tientaiensis
  • Rana tipanan
  • Rana tlaloci
  • Rana trankieni
  • Rana travancorica
  • Rana trilobata
  • Rana tsushimensis
  • Rana tuberculata
  • Rana tytleri
  • Rana utsunomiyaorum
  • Rana vaillanti
  • Rana varians
  • Rana versabilis
  • Rana vibicaria
  • Rana virgatipes
  • Rana volkerjane
  • Rana warszewitschii
  • Rana weiningensis
  • Rana woodworthi
  • Rana wuchuanensis
  • Rana yavapaiensis
  • Rana zhengi
  • Rana zhenhaiensis
  • Rana zweifeli

Verwandtschaft

Nerzfrösche gehören zur Unterfamilie Raninae
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Amnirana
  • Kaskadenfrösche (Amolops)
  • Huia
  • Hylarana
  • Meristogenys
  • Odorrana
  • Pseudoamolops
  • Pterorana
  • Staurois

Status

Für den Nerzfrosch besteht keine unmittelbare Bedrohung.

In anderen Sprachen

  • Englisch: Mink Frog
  • Französisch: Grenouille du Nord



Links zu verwandten Seiten:


Nerzfrosch - Wissenschaftliche Informationen über den Nerzfrosch, ein Mitglied aus der Familie der Echten Frösche, Amphibien.
wissenschaftlicher Name: Rana septentrionalis

Nerzfrosch: weitere Bilder für: Rana septentrionalis

Bilder / Foto Name: sc_0020 - Nerzfrosch
Fotograf / Bildquelle: Rolf Hicker Fotografie



Weitere Texte zum Thema Amphibien:

 
Armmolche
Armmolche
Blindwuehlen
Blindwuehlen
Nerzfrosch
Nerzfrosch