Informationen Nagetiere Maeuse

Informationen und Bilder zum Thema Nagetieren, Mäuse und Mäuseverwandte


Brandt, 1855

  • Englisch: Myomorpha
  • Französisch: Myomorphes
  • Italienisch: Miomorfi
  • Schwedisch: Råttartade gnagare
  • Spanisch: Miomorfos

  • Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
  • Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
  • Überordnung: Euarchontoglires
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zu den Mäuseverwandten gehören über 1600 Arten. Das sind gut ein Viertel aller Säugetiere. Alle Mäuseverwandten haben einen mäuseartigen Körper. Hiervon weichen allerdings die Wüstenspringmäuse ab. Mit ihren verlängerten Hinterbeinen haben sie eher Ähnlichkeit mit den Kängurus. Alle Springmäuse haben verlängerte Hinterbeine, haben aber trotzdem noch starke Ähnlichkeit mit den Mäusen. Sie erreichen Kopf-Rumpf-Längen von 4 cm bis zu 45 cm, Schwanzlängen von 3 cm bis zu 33 cm und Gewichte von 6 g bis zu 2,6 kg. Die kleinste Art ist die Delanys-Sumpfklettermaus und die größten die Riesenhamsterratte und Bisamratte.

Verwandtschaft

Zur Unterordnung Mäuseverwandte (Myomorpha) gehören die 23 Familien bzw. Unterfamilien:

  • Springmäuse (Dipodidae)
  • Stachelbilche (Platacanthomyidae)
  • Blindmäuse (Spalacinae)
  • Blindmulle (Myospalacinae)
  • Wurzelratten (Rhizomyinae)
  • Maulwurfsratten (Tachyoryctinae)
  • Maushamster (Calomyscidae)
  • Hamsterratten (Cricetomyinae)
  • Baummäuse (Dendromurinae)
  • Madagaskar-Ratten (Nesomyinae)
  • Afrikanische Hamster (Mystromyinae)
  • Afrikanische Felsenmäuse (Petromyscinae)
  • Delanys Sumpfklettermäuse (Delanymyinae)
  • Wühlmäuse (Arvicolinae)
  • Hamster (Cricetinae)
  • Neotominae
  • Sigmodontinae
  • Tylomyinae
  • Altweltmäuse (Murinae)
  • Rennmäuse (Gerbillinae)
  • Deomyinae
  • Mähnenratten (Lophiomyinae)
  • Furchenzahn-Waldmäuse (Leimacomyinae)


Sie sehen Nagetiere Maeuse Tiere 1 bis 3
Sie sind hier: Tiere : Nagetiere Maeuse
foto Eigentliche Wuehler Und Hamster Eigentliche Wuehler Und Hamster
wissenschaftlicher Name: Cricetinae. Eigentliche Wuehler sind eine Unterfamilie der Nagetiere.
foto Nasenratte Nasenratte
wissenschaftlicher Name: Rhynchomys soricoides. Die Nasenratte gehoert zur Familie der Langschwanzmaeuse.
foto Salzkrautbilch Salzkrautbilch
wissenschaftlicher Name: Selevinia betpakdalaensis. Der Salzkrautbilch gehoert zur Ordnung der Nagetiere


tiere
travel