Informationen Landwirbeltiere

Wissenschaftliche Informationen und Bilder über Landwirbeltiere, einer Reihe der Kiefertiere.
wissenschaftlicher Name: Tetrapoda


Broili, 1913

Allgemeines

Zu den Landwirbeltieren gehören rund 27.930 Arten. Hier findet man alle Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere - auch die, die eigentlich reine Wasserbewohner sind, wie z.B. Wale, Seeschlangen u.a. Die Landwirbeltiere atmen mit Lungen - auch die wasserlebenden Arten. Nur die Larven der Lurche atmen mit Kiemen, auch die Lurche, die bereits im Larvenstadium (wie der Axolotl) geschlechtsreif werden.

Die Landwirbeltiere entstanden vor etwa 365 Mill. Jahren. Die damaligen Wirbeltiere gingen vom Wasser, um genauer zu sein, aus dem Süßwasser an Land. Diese Tiere hatten bereits paarige Lungen ausgebildet. Das Skelett passte sich der landlebenden Weise an. Das bedeutet, dass sich die Flossen zu Beinen, bzw. Armen mit mehreren Gelenken und Hand- bzw. Fußwurzelknochen umgewandelt haben. Die gesamte Entwicklung der Landwirbeltiere hat vermutlich etwa 20 Mill. Jahre in Anspruch genommen.

Verbreitung

Landwirbeltiere findet man auf allen Kontinenten in fast allen Lebensräumen.

Systematik

Die Gesamtsystematik:


Zur Reihe der Landwirbeltiere (Tetrapoda) gehören die Klassen:


Verwandtschaft

Landwirbeltiere gehören zum Unterstamm der Kiefertiere (Gnathostomata)
dazu gehören auch die Gattungen:


In anderen Sprachen

  • Englisch: Tetrapods
  • Französisch: Tétrapodes
  • Dänisch: Tetrapoder
  • Finnisch: Tetrapoda
  • Italienisch: Tetrapodi
  • Niederländisch: Viervoeters
  • Norwegisch: Landlevende virveldyr
  • Portugiesisch: Tetrápodes
  • Schwedisch: Landryggradsdjur
  • Spanisch: Tetrapoda


Sie sehen Landwirbeltiere Tiere 127 bis 168 (von 301 auf 8 Seiten)
Sie sind hier: Tiere : Kiefertiere : Landwirbeltiere
foto Chapman Zebra Chapman Zebra
wissenschaftlicher Name: Equus burchellii chapmani. Das Chapman-Zebra gehört zur Familie der Pferde
foto Chinesischer Muntjak Chinesischer Muntjak
auch Zwergmuntjak, Reeves Muntjak, Bellhirsch
wissenschaftlicher Name: Muntiacus reevesi. Der Chinesische Muntjak gehört zur Familie der Hirsche
foto Damara Zebra Damara Zebra
wissenschaftlicher Name: Equus burchellii antiquorum. Das Damara-Zebra gehört zur Familie der Pferde
foto Schwarzschwanz Praeriehund Schwarzschwanz Praeriehund
Schwarzschwanz- oder Gewöhnlicher Präriehund
wissenschaftlicher Name: Cynomys ludovicianus. Der Schwarzschwanz-Präriehund gehört zur Familie der Hörnchen
foto Mandarinente Mandarinente
wissenschaftlicher Name: Aix galericulata. Die Mandarinente gehört zur Unterfamilie der Enten
foto Suedafrika Kronenkranich Suedafrika Kronenkranich
Südafrika-Kronenkranich, Südlicher Kronenkranich oder Grauhals-Kronenkranich
wissenschaftlicher Name: Balearica regulorum. Der Südafrika-Kronenkranich gehört zur Familie der Kraniche
foto Saruskranich Saruskranich
wissenschaftlicher Name: Grus antigone. Der Saruskranich gehört zur Familie der Kraniche
foto Rosapelikan Rosapelikan
wissenschaftlicher Name: Pelecanus onocrotalus. Der Rosapelikan gehört zur Familie der Pelikane
foto Humboldt Pinguin Humboldt Pinguin
wissenschaftlicher Name: Spheniscus humboldti. Der Humboldt-Pinguin gehört zur Gattung der Brillenpinguine.
foto Marabu Marabu
auch Kropfstorch
wissenschaftlicher Name: Leptoptilos crumeniferus. Der Marabu gehört zur Familie der Störche
foto Schuhschnabel Schuhschnabel
auch Abu Markub (arab. Vater des Schuhs)
wissenschaftlicher Name: Balaeniceps rex. Der Schuhschnabel ist der einzige Vertreter der Familie der Schuhschnäbel.
foto Schwarzstorch Schwarzstorch
wissenschaftlicher Name: Ciconia nigra. Der Schwarzstorch gehört zur Familie der Störche
foto Sunda Fischuhu Sunda Fischuhu
Sunda-Fischuhu, auch Malaien-Fischuhu
wissenschaftlicher Name: Ketupa ketupu. Der Sunda-Fischuhu gehört zur Gattung der Uhus
foto Timberwolf Timberwolf
Timberwolf, auch Amerikanischer Grauwolf
wissenschaftlicher Name: Canis lupus lycaon. Der Timberwolf gehoert zur Gattung der Wolfs- und Schakalartigen.
foto Alpensteinbock Alpensteinbock
wissenschaftlicher Name: Capra ibex. Der Alpensteinbock gehört zur Gattung der Ziegen
foto Gaemse Gaemse
Gämse, Gemse
wissenschaftlicher Name: Rupicapra rupicapra. Der Gämse gehört zur Unterfamilie der Ziegenartigen
foto Blauer Seidenkuckuck Blauer Seidenkuckuck
Blau-Seidenkuckuck
wissenschaftlicher Name: Coua caerulea. Der Blaue Seidenkuckuck gehört zur Familie der Kuckucke
foto Uhu Uhu
auch Eigentlicher Uhu, Eurasischer Uhu
wissenschaftlicher Name: Bubo bubo. Der Uhu gehört zur Gattung der Uhus.
foto Sattelstorch Sattelstorch
auch Afrika-Sattelstorch
wissenschaftlicher Name: Ephippiorhynchus senegalensis. Der Sattelstorch gehört zur Familie der Störche
foto Wasserschwein Wasserschwein
Wasserschwein, Capybara oder Riesennager
wissenschaftlicher Name: Hydrochaeris hydrochaeris. Das Wasserschwein gehört zur Familie der Meerschweinchen
foto Watussi Rind Watussi Rind
Watussi- oder Ankolerind
wissenschaftlicher Name: Bos primigenius f. taurus. Das Watussi-Rind ist eine Hausrindrasse und gehört zur Familie der Hornträger
foto Pfautaube Pfautaube
wissenschaftlicher Name: Columba livia domestica. Die Pfautaube ist eine Haustaubenrasse und gehört zur Gattung der Feldtauben
foto Nonnenkranich Nonnenkranich
Nonnen-, Schnee- oder Sibirischer Kranich
wissenschaftlicher Name: Grus leucogeranus. Der Nonnenkranich gehört zur Familie der Kraniche
foto Flachlandtapir Flachlandtapir
wissenschaftlicher Name: Tapirus terrestris. Der Flachlandtapir gehört zur Familie der Tapire
foto Kleiner Gelbschenkel Kleiner Gelbschenkel
wissenschaftlicher Name: Tringa flavipes. Der Kleine Gelbschenkel gehört zur Familie der Schnepfenvögel
foto Heilige Birma Heilige Birma
wissenschaftlicher Name: Felis catus. Die Heilige Birma ist eine Katzenrasse und gehört zur Unterfamilie der Kleinkatzen
foto Jungfernkranich Jungfernkranich
wissenschaftlicher Name: Anthropoides virgo. Der Jungfernkranich gehört zur Familie der Kraniche
foto Paradieskranich Paradieskranich
wissenschaftlicher Name: Anthropoides paradisea. Der Paradieskranich gehört zur Familie der Kraniche
foto Andengans Andengans
wissenschaftlicher Name: Chloephaga melanoptera. Die Andengans gehört zur Unterfamilie der Halbgänse
foto Brillenpelikan Brillenpelikan
wissenschaftlicher Name: Pelecanus conspicillatus. Der Brillenpelikan gehört zur Familie der Pelikane
foto Weissstorch Weissstorch
wissenschaftlicher Name: Ciconia ciconia. Der Weißstorch gehört zur Familie der Störche
foto Schnee Eule Schnee Eule
wissenschaftlicher Name: Nyctea scandiaca. Die Schnee-Eule gehört zur Familie der Eigentlichen Eulen
foto Nimmersatt Nimmersatt
wissenschaftlicher Name: Mycteria ibis. Der Nimmersatt gehört zur Familie der Störche
foto Milchuhu Milchuhu
Milch- oder Blassuhu
wissenschaftlicher Name: Bubo lacteus. Der Milchuhu gehört zur Gattung der Uhus.
foto Einlappenkasuar Einlappenkasuar
Einlappen- oder Rothalskasuar
wissenschaftlicher Name: wiss. Der Einlappenkasuar gehört zur Familie der Kasuare
foto Pinselohrschwein Pinselohrschwein
Pinselohr- oder Flussschwein
wissenschaftlicher Name: Potamochoerus porcus. Der Pinselohrschwein gehört zur Familie der Echten Schweine
foto Maine Coon Maine Coon
wissenschaftlicher Name: "Felis catus". Die Maine Coon ist eine Katzenrasse und gehört zur Unterfamilie der Kleinkatzen
foto Meisenhaeher Meisenhaeher
Meisenhäher, Kanadischer Unglückshäher
wissenschaftlicher Name: Perisoreus canadensis. Der Meisenhäher gehört zur Familie der Rabenvögel
foto Galapagos Seeloewe Galapagos Seeloewe
wissenschaftlicher Name: Zalophus wollebakei. Der Galápagos-Seelöwen gehört zur Familie der Ohrenrobben
foto Nashornpelikan Nashornpelikan
wissenschaftlicher Name: Pelecanus erythrorhynchos. Der Nashornpelikan gehört zur Familie der Pelikane
foto Galapagos Lavaeidechse Galapagos Lavaeidechse
wissenschaftlicher Name: Tropidurus delanonis. Die Galápagos-Lavaeidechse gehört zur Familie der Leguane.
foto Dall Schaf Dall Schaf
Dall-Schaf, Dünnhornschaf oder Alaska-Schneeschaf
wissenschaftlicher Name: Ovis dalli. Das Dall-Schaf gehört zur Gattung der Schafe


tiere 1  2  3  4 5  6  7  8  tiere    Letzte Seite tiere tierlexikon
travel