Informationen Landwirbeltiere

Wissenschaftliche Informationen und Bilder über Landwirbeltiere, einer Reihe der Kiefertiere.
wissenschaftlicher Name: Tetrapoda


Broili, 1913

Allgemeines

Zu den Landwirbeltieren gehören rund 27.930 Arten. Hier findet man alle Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere - auch die, die eigentlich reine Wasserbewohner sind, wie z.B. Wale, Seeschlangen u.a. Die Landwirbeltiere atmen mit Lungen - auch die wasserlebenden Arten. Nur die Larven der Lurche atmen mit Kiemen, auch die Lurche, die bereits im Larvenstadium (wie der Axolotl) geschlechtsreif werden.

Die Landwirbeltiere entstanden vor etwa 365 Mill. Jahren. Die damaligen Wirbeltiere gingen vom Wasser, um genauer zu sein, aus dem Süßwasser an Land. Diese Tiere hatten bereits paarige Lungen ausgebildet. Das Skelett passte sich der landlebenden Weise an. Das bedeutet, dass sich die Flossen zu Beinen, bzw. Armen mit mehreren Gelenken und Hand- bzw. Fußwurzelknochen umgewandelt haben. Die gesamte Entwicklung der Landwirbeltiere hat vermutlich etwa 20 Mill. Jahre in Anspruch genommen.

Verbreitung

Landwirbeltiere findet man auf allen Kontinenten in fast allen Lebensräumen.

Systematik

Die Gesamtsystematik:


Zur Reihe der Landwirbeltiere (Tetrapoda) gehören die Klassen:


Verwandtschaft

Landwirbeltiere gehören zum Unterstamm der Kiefertiere (Gnathostomata)
dazu gehören auch die Gattungen:


In anderen Sprachen

  • Englisch: Tetrapods
  • Französisch: Tétrapodes
  • Dänisch: Tetrapoder
  • Finnisch: Tetrapoda
  • Italienisch: Tetrapodi
  • Niederländisch: Viervoeters
  • Norwegisch: Landlevende virveldyr
  • Portugiesisch: Tetrápodes
  • Schwedisch: Landryggradsdjur
  • Spanisch: Tetrapoda


Sie sehen Landwirbeltiere Tiere 43 bis 84 (von 301 auf 8 Seiten)
Sie sind hier: Tiere : Kiefertiere : Landwirbeltiere
foto Neuseelaendischer Seeloewe Neuseelaendischer Seeloewe
Neuseeländischer, Neuseeland- oder Auckland-Seelöwe
wissenschaftlicher Name: Phocarctos hookeri. Der Neuseeländische Seelöwe gehört zur Familie der Ohrenrobben
foto Sternelfe Sternelfe
wissenschaftlicher Name: Stellula calliope. Die Sternelfe gehört zur Familie der Kolibris
foto Elsterscharbe Elsterscharbe
wissenschaftlicher Name: Phalacrocorax varius. Die Elsterscharbe gehört zur Familie der Kormorane
foto Grosser Pampashase Grosser Pampashase
Großer Pampashase oder Große Mara
wissenschaftlicher Name: Dolichotis patagonum. Der Große Pampashase gehört zur Familie der Meerschweinchen
foto Lisztaffe Lisztaffe
Lisztaffe oder -äffchen
wissenschaftlicher Name: Saguinus oedipus. Der Lisztaffe gehört zur Familie der Krallenaffen
foto Rubintyrann Rubintyrann
Rubintyrann, Rubinköpfchen oder Purpurtyrann
wissenschaftlicher Name: Pyrocephalus rubinus. Der Rubintyrann gehört zur Familie der Tyrannen
foto Hood Spottdrossel Hood Spottdrossel
Hood- oder Española-Spottdrossel
wissenschaftlicher Name: Nesomimus macdonaldi. Die Hood-Spottdrossel gehört zur Familie der Spottdrosseln
foto Zwergotter Zwergotter
wissenschaftlicher Name: Amblonyx cinereus. Der Zwergotter gehört zur Familie der Marder
foto Grosser Emu Grosser Emu
wissenschaftlicher Name: Dromaius novaehollandiae. Der Große Emu gehört zur Familie der Emus
foto Koenigsloeffler Koenigsloeffler
Königs- oder Schwarzschnabel-Löffler
wissenschaftlicher Name: Platalea regia. Der Königslöffler gehört zur Familie der Ibisse und Löffler
foto Schwarzdelfin Schwarzdelfin
Schwarz- oder Dunkler Delfin
wissenschaftlicher Name: Lagenorhynchus obscurus. Der Schwarzdelfin gehört zur Gattung der Kurzschnauzendelfine
foto Springbock Springbock
wissenschaftlicher Name: Antidorcas marsupialis. Der Springbock gehört zur Unterfamilie der Gazellenartigen
foto Zwergpinguin Zwergpinguin
wissenschaftlicher Name: Eudyptula minor. Der Zwergpinguin gehört zur Familie der Pinguine
foto Blaufusstoelpel Blaufusstoelpel
wissenschaftlicher Name: Sula nebouxii. Der Blaufußtölpel gehört zur Familie der Tölpel
foto Flusspferd Flusspferd
Fluss-, Nil- oder Großflusspferd
wissenschaftlicher Name: Hippopotamus amphibius. Das Flusspferd gehört zur Familie der Flusspferd
foto Maskentoelpel Maskentoelpel
wissenschaftlicher Name: Sula dactylatra. Der Maskentölpel gehört zur Familie der Tölpel
foto Neuseelaendischer Austernfischer Neuseelaendischer Austernfischer
wissenschaftlicher Name: Haematopus unicolor. Der Neuseeländische Austernfischer gehört zur Familie der Austernfischer
foto Basstoelpel Basstoelpel
wissenschaftlicher Name: Morus bassanus. Der Basstölpel gehört zur Familie der Tölpel
foto Breitmaulnashorn Breitmaulnashorn
Breitmaul- oder Weißes Nashorn
wissenschaftlicher Name: Ceratotherium simum. Das Breitmaulnashorn gehört zur Familie der Nashörner
foto Australischer Toelpel Australischer Toelpel
Australischer oder Australtölpel
wissenschaftlicher Name: Morus serrator. Der Australische Tölpel gehört zur Familie der Tölpel
foto Braunpelikan Braunpelikan
wissenschaftlicher Name: Pelecanus occidentalis. Der Braunpelikan gehört zur Familie der Pelikane
foto Dickhornschaf Dickhornschaf
wissenschaftlicher Name: Ovis canadensis. Das Dickhornschaf gehoert zur Gattung der Schafe
foto Nerzfrosch Nerzfrosch
Wissenschaftliche Informationen über den Nerzfrosch, ein Mitglied aus der Familie der Echten Frösche, Amphibien.
wissenschaftlicher Name: Rana septentrionalis
foto Leopard Leopard
Leopard oder Panther
wissenschaftlicher Name: Panthera pardus. Der Leopard gehört zur Unterfamilie der Großkatzen.
foto Westmoewe Westmoewe
wissenschaftlicher Name: Larus occidentalis. Die Westmöwe gehört zur Gattung der Möwen i.e.S.
foto Bindenfregattvogel Bindenfregattvogel
wissenschaftlicher Name: Fregata minor. Der Bindenfregattvogel gehört zur Gattung der Fregattvögel.
foto Wanderalbatros Wanderalbatros
wissenschaftlicher Name: Diomedea exulans. Der Wanderalbatros gehört zur Gattung der Großalbatrosse
foto Sattelrobbe Sattelrobbe
wissenschaftlicher Name: Pagophilus groenlandicus. Die Sattelrobbe gehört zur Familie der Hundsrobben.
foto Seeotter Seeotter
Seeotter, Meerotter oder Kalan
wissenschaftlicher Name: Enhydra lutris. Der Seeotter gehört zur Familie der Marder
foto Brillenpinguin Brillenpinguin
wissenschaftlicher Name: Spheniscus demersus. Der Brillenpinguin gehört zur Familie der Pinguine.
foto Pottwal Pottwal
Pottwal oder Spermwal
wissenschaftlicher Name: Physeter macrocephalus, oder auch Physeter catodon. Der Pottwal gehört zur Familie der Pottwale.
foto Noerdlicher Zwergwal Noerdlicher Zwergwal
Nördlicher Zwergwal oder Minkewal
wissenschaftlicher Name: Balaenoptera acutorostrata. Der Nördliche Zwergwal gehört zur Familie der Furchenwale
foto Grosser Schwertwal Grosser Schwertwal
Großer Schwertwal, Orca oder Killerwal
wissenschaftlicher Name: Orcinus orca. Der Schwertwal gehört zur Familie der Delfine.
foto Kojote Kojote
Kojote, Präriewolf oder Heulwolf
wissenschaftlicher Name: Canis latrans. Der Kojote gehört zur Familie der Hunde
foto Galapagos Seebaer Galapagos Seebaer
wissenschaftlicher Name: Arctocephalus galapagoensis. Der Galápagos-Seebär gehört zur Gattung der Südlichen Seebären
foto Rentier Rentier
Rentier, Ren oder Karibu
wissenschaftlicher Name: Rangifer tarandus. Das Rentier gehört zur Familie der Hirsche.
foto Virginia Uhu Virginia Uhu
Virginia-Uhu oder Amerikanischer Uhu
wissenschaftlicher Name: Bubo virginianus. Der Virginia-Uhu gehört zur Gattung der Uhus.
foto Galapagosbussard Galapagosbussard
wissenschaftlicher Name: Buteo galapagoensis. Der Galápagosbussard gehört zur Familie der Habichtartigen.
foto Puma Puma
Puma, Silberlöwe, Berglöwe, Kuguar
wissenschaftlicher Name: Puma concolor. Der Puma gehört zur Familie der Katzen
foto Pazifischer Weissseitendelfin Pazifischer Weissseitendelfin
Pazifischer Weißseitendelfin oder Weißstreifendelfin
wissenschaftlicher Name: Lagenorhynchus obliquidens. Der Pazifische Weißseitendelfin gehört zur Gattung der Kurzschnauzendelfine
foto Pferd Pferd
Pferd oder Hauspferd
wissenschaftlicher Name: Equus caballus. Das Pferd gehört zur Familie der Pferde.
foto Papageitaucher Papageitaucher
wissenschaftlicher Name: Fratercula arctica. Der Papageitaucher gehört zur Gattung der Lunde.


tiere 1  2 3  4  5  6  7  8  tiere    Letzte Seite tiere tierlexikon
travel