Die Kusus sind eine Gattung der Kletterbeutler" />

Informationen Kusus

wissenschaftlicher Name: "Trichosurus"
Die Kusus sind eine Gattung der Kletterbeutler


Lesson, 1828

  • Englisch: Brushtail possums
  • Niederländisch: Echte koesoes
  • Schwedisch: Pungrävar, Kusuer

  • Familie: Kletterbeutler (Phalangeridae)
  • Ordnung: Diprotodontia
  • Überordnung: Australidelphia
  • Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere (Chordata)
  • Überstamm: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zur Gattung der Kusus gehören 5 Arten. Sie erreichen Kopf-Rumpf-Längen von 32 bis 60 cm, eine Schwanzlänge von bis zu 35 cm und ein Gewicht von bis zu 5 kg. Das Fell ist weich und wollig. Die Fellfärbung reicht von Grau über weiß und braun bis schwarz. Die großen Ohren sind dreieckig, der Schwanz ist buschig.

Verbreitung

Die Heimat der Kusus ist Gesamtaustralien mit den vorgelagerten Inseln, wie auch Tasmanien. In Neuseeland wurden die Kusus durch den Menschen eingeführt. Als Lebensraum dienen Wälder und andere baumbestandene Gebiete. Aber auch in Park- und Gartenanlagen sind die Kusus zu finden.

Lebensweise

Kusus sind nachtaktiv und verbringen den Tag in Baumhöhlen, auf Dachböden und Scheunen. Normalerweise sind Kusus Baumbewohner, kommen aber zur Nahrungssuche auf den Boden. Als Einzelgänger markieren sie ihre Reviere mit Duftdrüsen am After oder auf der Brust.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus Blättern, Früchten und Knospen. Hin und wieder stehen auch Insekten und kleine Wirbeltiere, wie Vögel, auf dem Speiseplan.

Verwandtschaft

Kusus gehören zur Familie der Kletterbeutler (Phalangeridae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Bärenkuskus (Ailurops)
  • Bodenkuskus (Strigocuscus)
  • Schuppenschwanzkusus (Wyulda)
  • Tüpfelkuskus (Spilocuscus)
  • Kuskus (Phalanger)

Systematik

Zur Gattung der Kusus (Trichosurus) gehören die Arten:

  • Fuchskusu (Trichosurus vulpecula)
  • Hundskusu oder Bobuck (Trichosurus caninus)
  • Trichosurus arnhemensis
  • Trichosurus cunninghamii
  • Trichosurus johnstonii


Sie sehen Kusus Tiere 1 bis 2
Sie sind hier: Tiere : Saeugetiere : Kusus
foto Berg Oder Hundskusu Berg Oder Hundskusu
wissenschaftlicher Name: Trichosurus caninus. Der Bergkusu gehoert zur Gattung der Kusus
foto Gewoehnlicher Fuchskusu Gewoehnlicher Fuchskusu
wissenschaftlicher Name: Trichosurus vulpecula. Der Gewoehnliche Fuchskusu gehoert zur Gattung der Kusus


tiere
travel