Die Kleinen Otterspitzmäuse sind eine Gattung der Tenreks." />

Informationen Kleine Otterspitzmaeuse

wissenschaftlicher Name: "Micropotamogale"
Die Kleinen Otterspitzmäuse sind eine Gattung der Tenreks.


Heim de Balsac, 1954

  • Englisch: Micropotamogale
  • Französisch: Micropotamogale

  • Unterfamilie: Otterspitzmäuse (Potamogalinae)
  • Familie: Tenreks (Tenrecidae)
  • Ordnung: Tenrekartige (Afrosoricida)
  • Überordnung: Afrotheria
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Überstamm: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateria
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Zur Gattung der Kleinen oder auch Zwergotterspitzmäuse gehören zwei Arten. Der Körper dieser Tiere ist stromlinienförmig und erinnert an die Otter, daher auch ihr Name. Das Fell besteht aus einer dicken Unterwolle und rauem Überhaar. Die Körperoberseite ist dunkelbraun und die Unterseite dagegen grau. Der abgeflachte Schwanz dient hauptsächlich der Fortbewegung im Wasser. Die Kleinen Otterspitzmäuse erreichen Kopf-Rumpf-Längen von 12 bis 20 cm, Schwanzlängen von 10 bis 15 cm und Gewichte von bis zu 135 Gramm.

Verbreitung

Die Heimat der Zwerg-Otterspitzmaus sind die westafrikanischen Länder Guinea, Liberia und die Elfenbeinküste. Die Ruwenzori-Otterspitzmaus lebt im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo. Als Lebensraum dienen in erster Linie Wälder, die an Flüssen liegen.

Lebensweise

Kleine Otterspitzmäuse sind nachtaktiv und verbringen den Tag in ihren selbst gegrabenen Bauen. Diese Tiere haben sich an ein Leben im Wasser angepasst und verbringen viel Zeit in dem feuchten Element. Ihre Nahrung erbeuten sie auch weitestgehende im Wasser.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus Insektenlarven, Fischen, Weichtieren und kleinen Fröschen, die die Kleinen Otterspitzmäuse im Wasser erbeuten. Der Verzehr erfolgt allerdings an Land.

Verwandtschaft

Kleine Otterspitzmäuse gehören zur Unterfamilie der Otterspitzmäuse (Potamogalinae)
dazu gehört auch die Gattung:

  • Große Otterspitzmaus (Potamogale)

Systematik

Zur Gattung der Kleinen Otterspitzmäuse (Micropotamogale) gehören die Arten:

  • Zwerg-Otterspitzmaus (Micropotamogale lamottei)
  • Ruwenzori-Otterspitzmaus (Micropotamogale ruwenzorii)


Sie sehen Kleine Otterspitzmaeuse Tiere 1 bis 1
foto Zwergotterspitzmaus Zwergotterspitzmaus
wissenschaftlicher Name: Micropotamogale lamottei. Die Zwergotterspitzmaus gehoert zur Gattung der Zwergotterspitzmaeuse


tiere
travel