Informationen Gleitbeutler

Gleithoernchenbeutler oder Gleitbeutler: wissenschaftlicher Name: Petaurus. Gleithoernchenbeutler sind eine Gattung der Beuteltiere.


Infos zu den Gleithörnchenbeutlern

  • Familie: Gleitbeutlerverwandte, Streifenphalanger oder Gleitbeutler (Petauridae)
  • Ordnung: Beuteltiere (Marsupialia)
  • Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Die Flughaut der Tiere dieser Gattung setzt längs der Körperseiten zwischen den Vorder- und Hinterbeinen an, mit deren Hilfe sie gespannt wird. Auf der Oberseite ist diese Haut normal behaart, auf der Unterseite dagegen etwas weniger. Beim Umherlaufen, Klettern und Schlafen bleibt diese Haut in Flankenfell verborgen. Sie ist kaum zu bemerken, das Tier wirkt dann nur recht rundlich. Nach dem Absprung strecken die Gleitbeutler alle viere von sich und breiten so die Flughaut aus. Ein Flug kann gut 50 bis 70 Meter lang anhalten, die Fluggeschwindigkeit ist sehr hoch: bis 15 Meter pro Sekunde.

Verbreitung

Sie Heimat ist der Osten und Nordosten Australiens und auf Neuguinea.

Verwandtschaft

Gleithörnchenbeutler gehören zur Familie der Gleitbeutlerverwandte, Streifenphalanger oder Gleitbeutler (Petauridae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Riesengleitbeutler (Petauroides oder Schoinobates)
  • Streifenphalanger oder Streifenbeutler (Dactylopsila)
  • Hörnchenbeutler (Gymnobelideus)

Systematik

Zur Gattung der Gleithörnchenbeutler (Petaurus) gehören die Arten:

  • Kurzkopfgleitbeutler oder Gleithörnchenbeutler (Petaurus breviceps)
  • Großer Gleithörnchenbeutler, Riesenflughörnchen, Riesenflugbeutler oder Gelbbauch-Beutelflughörnchen (Petaurus australis)
  • Mittlerer Gleithörnchenbeutler, Mittelflugbeutler oder Eichhörnchengleitbeutler (Petaurus norfolcensis)
  • Neuguinea-Gleitbeutler (Petaurus abidi)
  • Petaurus biacensis
  • Petaurus gracilis

Arten/Gattungen

Mittlerer Gleithörnchenbeutler, Mittelflugbeutler oder Eichhörnchengleitbeutler (Petaurus norfolcensis)
Englisch: Squirrel Glider
erstmals 1792 durch Kerr erwähnt
Allgmeines: Der Mittlere Gleithörnchenbeutler erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 21-25 cm und eine Schwanzlänge von 25-28 cm.
Verbreitung: Dieses Tier findet man nur in Australien.
Status: Geringeres Risiko - fast bedroht

Neuguinea-Gleitbeutler (Petaurus abidi)
Englisch: Northern Glider
erstmals 1981 durch Ziegler erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Papua-Neuguinea.
Status: Potentiell gefährdet

Petaurus biacensis
Englisch: Biak Glider
Verbreitung: Die Heimat ist Indonesien.
Status: Geringeres Risiko - geringste Bedrohung

Petaurus gracilis
Englisch: Mahogany Glider
erstmals 1883 durch De Vis erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Australien.
Status: Gefährdet

Die Arten Kurzkopfgleitbeutler oder Gleithörnchenbeutler (Petaurus breviceps) und Großer Gleithörnchenbeutler, Riesenflughörnchen, Riesenflugbeutler oder Gelbbauch-Beutelflughörnchen (Petaurus australis) sind umfangreicher beschrieben und haben eigene Seiten.


Sie sehen Gleitbeutler Tiere 1 bis 4
Sie sind hier: Tiere : Gleitbeutler
foto Grosser Streifenbeutler Grosser Streifenbeutler
wissenschaftlicher Name: Dactylopsila trivirgata. Der Grosse Streifenbeutler gehoert zur Gattung der Streifenphalanger
foto Kurzkopfgleitbeutler Oder Gleithoernchenbeutler Kurzkopfgleitbeutler Oder Gleithoernchenbeutler
wissenschaftlicher Name: Petaurus breviceps. Der Kurzkopfgleitbeutler gehoert zur Gattung der Gleithoernchenbeutler.
foto Grosser Gleithoernchenbeutler Grosser Gleithoernchenbeutler
Grosser Gleithoernchenbeutler Riesenflughoernchen Riesenflugbeutler Oder Gelbbauch Beutelflughoernchen:
wissenschaftlicher Name: Petaurus australis. Der Grosse Gleithoernchenbeutler gehoert zur Gattung der Gleithoernchenbeutler.
foto Referenzen Referenzen



tiere
travel