Informationen Gefleckter Drachenkopf Scorpaena Mystes

Wissenschaftliche Informationen über den Gefleckten Drachenkopf, ein Mitglied aus der Unterfamilie der Skorpionfische, Knochenfische.
wissenschaftlicher Name: Scorpaena mystes

Jordan & Starks, 1895

Allgemeines

Der Gefleckte Drachenkopf erreicht eine Gesamtlänge von bis zu 46 cm und ein Gewicht von bis zu 2,5 kg. Die Färbung ist sehr variabel. Für gewöhnlich ist dieser Drachenkopf Fisch grau gesprenkelt, gemischt mit braun, rot, grün und schwarz. Die Brustflosse ist dunkel mit weißen Punkten. Der Kopf ist breit und stachelig, unter den Augen hat er tiefe Gruben. Die Brustflossen sind groß mit dicken Strahlen. Insgesamt gibt ihm sein Äußeres das Aussehen eines Felsen, der mit Seetang bewachsen und verkrustet ist, was ihm natürlich als hervorragende Tarnung dient.

Der Körper ist mit Stacheln überzogen, die...


bild Gefleckter Drachenkopf Scorpaena Mystes
Foto von einem Gefleckten Drachenkopf vor den Galápagos-Inseln

© Copyright Bild / Foto: Gefleckter Drachenkopf Scorpaena Mystes
Rolf Hicker Fotografie


... mit Gift versehen sind. Dieses Gift kann auch für Menschen gefährlich werden. Gerade in den seichten Gewässern besteht die Gefahr, dass man auf einen Drachenkopf tritt und die Stacheln dabei sehr schmerzhaft in den Fuß eindringen.

Leider ist über die Lebensweise und die Fortpflanzung des Gefleckten Drachenkopfes nichts bekannt.

Verbreitung

Die Heimat ist der Nordpazifik von Kalifornien bis nach Nordchile, einschließlich der Galápagos-Inseln. Dieser Drachenkopf lebt in Tiefen zwischen 1 und 85 m. Er bevorzugt seichtes Wasser und Riffe, die mit Meerespflanzen überwuchert sind, sowie offene, sandige Gebiete.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus kleineren Knochenfischen. Bei der Jagd, liegt der Gefleckte Drachenkopf sehr gut getarnt auf der Spitze von einem Riff und wartet auf die kleineren Fische, dass sie vorbeischwimmen. Aber auch Krabben und Shrimps stehen mit auf dem Speiseplan.

Systematik

Die Gesamtsystematik:


Zur Gattung Scorpaena gehören auch die Arten:

  • Peruanischer Drachenkopf (Scorpaena afuerae)
  • Langflossen-Drachenkopf (Scorpaena agassizii)
  • Korallen-Drachenkopf (Scorpaena albifimbria)
  • Angola-Drachenkopf (Scorpaena angolensis)
  • Scorpaena annobonae
  • Scorpaena ascensionis
  • Scorpaena azorica
  • Gänse-Drachenkopf (Scorpaena bergii)
  • Kurzflossen-Drachenkopf (Scorpaena brachyptera)
  • Brasilien-Drachenkopf (Scorpaena brasiliensis)
  • Scorpaena brevispina
  • Scorpaena bulacephala
  • Glattköpfiger Drachenkopf (Scorpaena calcarata)
  • Scorpaena canariensis
  • Neuseeländischer Drachenkopf (Scorpaena cardinalis)
  • Scorpaena cocosensis
  • Scorpaena colorata
  • Scorpaena cookii
  • Buckliger Drachenkopf (Scorpaena dispar)
  • Zwerg-Drachenkopf (Scorpaena elachys)
  • Schlanker oder Rosa Drachenkopf (Scorpaena elongata)
  • Scorpaena fernandeziana
  • Scorpaena gasta
  • Scorpaena gibbifrons
  • Feder-Drachenkopf (Scorpaena grandicornis)
  • Scorpaena grandisquamis
  • Kalifornischer Skorpionsfisch (Scorpaena guttata)
  • Scorpaena hatizyoensis
  • Scorpaena hemilepidota
  • Spielender Drachenkopf (Scorpaena histrio)
  • Pilz-Drachenkopf (Scorpaena inermis)
  • Glattgesichtiger Drachenkopf (Scorpaena isthmensis)
  • Scorpaena izensis
  • Scorpaena lacrimata
  • Senegal-Drachenkopf (Scorpaena laevis)
  • Cadenats Drachenkopf (Scorpaena loppei)
  • Madeira-Drachenkopf (Scorpaena maderensis)
  • Scorpaena melasma
  • Melliss' Drachenkopf (Scorpaena mellissii)
  • Scorpaena miostoma
  • Scorpaena moultoni
  • Scorpaena neglecta
  • Normans Drachenkopf (Scorpaena normani)
  • Kleiner Drachenkopf (Scorpaena notata)
  • Scorpaena onaria
  • Scorpaena orgila
  • Scorpaena papillosa
  • Scorpaena pascuensis
  • Scorpaena pele
  • Scorpaena pepo
  • Scorpaena petricola
  • Gebänderter Drachenkopf (Scorpaena plumieri)
  • Brauner Drachenkopf, Meerkröte (Scorpaena porcus)
  • Rötlicher Drachenkopf (Scorpaena russula)
  • Großer Roter Drachenkopf, Große Meersau (Scorpaena scrofa)
  • Sonora-Drachenkopf (Scorpaena sonorae)
  • Scorpaena stephanica
  • Westlicher Roter Drachenkopf (Scorpaena sumptuosa)
  • Scorpaena thomsoni
  • Scorpaena tierrae
  • Scorpaena uncinata

Verwandtschaft

Der Gefleckte Drachenkopf gehärt zur Tribus der Scorpaenini
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Idiastion
  • Köderfisch-Drachenköpfe (Iracundus)
  • Neomerinthe
  • Parascorpaena
  • Phenacoscorpius
  • Pontinus
  • Ambon-Drachenköpfe (Pteroidichthys)
  • Pteropelor
  • Fransen-Drachenköpfe (Rhinopias)
  • Scorpaenodes
  • Scorpaenopsis
  • Sebastapistes
  • Schaukelfische (Taenianotus)

Status

Der Status des Gefleckten Drachenkopfes ist leider nicht bekannt.

In anderen Sprachen

  • Englisch: Pacific Spotted Scorpionfish, Stone Scorpionfish
  • Französisch: Rascasse scorpion
  • Spanisch: Brujo, Diablo chalaco,; Lapón, Pez diablo, Pez sapo, Rascacio escorpion



Links zu verwandten Seiten:


Gefleckter Drachenkopf Scorpaena Mystes - Wissenschaftliche Informationen über den Gefleckten Drachenkopf, ein Mitglied aus der Unterfamilie der Skorpionfische, Knochenfische.
wissenschaftlicher Name: Scorpaena mystes

Gefleckter Drachenkopf Scorpaena Mystes: weitere Bilder für: Scorpaena mystes

Bilder / Foto Name: sc_5053 - Gefleckter Drachenkopf Scorpaena Mystes
Fotograf / Bildquelle: Rolf Hicker Fotografie



Weitere Texte zum Thema Fische:

 
Galapagoshai
Galapagoshai
Knochenhechte Oder Kaimanfische
Knochenhechte Oder Kaimanfische
Lungenfische
Lungenfische
 
Einkieferaale
Einkieferaale
Schwarzer Tiefseeaal
Schwarzer Tiefseeaal
Walhai
Walhai