Informationen Garten Schwalbenschwanz Schmetterling Ritterfalter

Wissenschaftliche Informationen über den Garten-Schwalbenschwanz, ein Mitglied aus der Unterfamilie der Schwalbenschwänze, Schmetterlinge.
wissenschaftlicher Name: Papilio aegeus

auch Obstgarten-Schwalbenschwanz
Donovan, 1805

Allgemeines

Der Garten-Schwalbenschwanz, oder auch Obstgarten-Schwalbenschwanz, erreicht eine Flügelspannweite von 10 bis 12 cm und gehört somit zu den großen Vertretern der Schwalbenschwänze. Die Vorderflügel des Männchens sind schwarz und im Bereich der Flügelspitze befindet sich ein gelber Querstreifen. Die Unterseite ist genauso gefärbt, ist aber zusätzlich an den Spitzen mit hellen Schuppen bestäubt. Die Hinterflügel sind ebenfalls schwarz mit einem großen weißlich bis gelblich gefärbten Bereich. Auf der Innenseite befindet sich ein rotes Auge. Die Unterseite ist auch schwarz. Am Flügelrand...


bild Garten Schwalbenschwanz Schmetterling Ritterfalter
Foto von einem Garten-Schwalbenschwan-Weibchen im Newfoundland Insectarium and Butterfly Pavilion, Neufundland, Kanada

© Copyright Bild / Foto: Garten Schwalbenschwanz Schmetterling Ritterfalter
Rolf Hicker Photography


... befindet sich eine Reihe von orangefarbenen Bogenflecken, anschließend eine Reihe schmaler, blauer Sichelmondflecken und dann eine Reihe breiter gelber Flecken. Auf der Innenseite ist das rote Auge von der Oberseite in rotorange zu sehen. Der Flügelrand ist gezahnt, aber dem Hinterflügel fehlt der typische "Schwalbenschwanz". Der Körper ist dunkel und trägt nur wenige grünblaue Schuppen.

Die Vorderflügel des Weibchens tragen ein Muster aus weißen, dünnen Streifen, die an den Adern lang laufen. Somit wirkt der Flügel braun gemustert. Am Hinterflügel befindet sich eine Reihe Bogenflecken in Rot und ein großer, weißer Bereich mitten im Flügel. Der Rand ist zart, blau bestäubt. Auf der Unterseite sind alle hellen Bereiche verstärkt. Die roten Bogenflecken können je nach Unterart auch ins gelbliche bis rein gelbe variieren.

Verbreitung

Die Heimat dieses Schmetterlings ist Australien und Neuguinea. Dort lebt der Garten-Schwalbenschwanz in der Indo-australischen Faunenregion.

Lebensweise

Leider ist über diesen Schmetterling noch nicht viel bekannt.

Ernährung

Die Futterpflanzen sind Zitronenbäume, incl. Orange- und Limonenbäume.

Fortpflanzung

Nach der Eiablage, schlüpfen die Raupen eine Woche später und fressen als erstes die Reste vom Ei auf. Nach etwa 4 Wochen ist die Raupe mit 6 cm Länge ausgewachsen und verpuppt sich. Während eines warmen Sommers kann es zu einer zweiten Generation kommen.

Systematik

Die Gesamtsystematik:


Zur Gattung der Papilio gehören auch die Arten:

  • Papilio acheron
  • Papilio albinus
  • Papilio alcmenor
  • Papilio alexanor
  • Papilio alphenor
  • Papilio ambrax
  • Papilio amynthor
  • Papilio anactus
  • Rotgetüpfelter Schwalbenschwanz (Papilio anchisiades)
  • Papilio andraemon
  • Papilio androgeus
  • Papilio andronicus
  • Papilio antimachus
  • Papilio antonio
  • Papilio arcturus
  • Papilio aristodemus
  • Papilio aristophontes
  • Papilio aristor
  • Papilio arnoldiana
  • Papilio ascalaphus
  • Papilio astyalus
  • Papilio benguetanus
  • Krähen-Schwalbenschwanz (Papilio bianor)
  • Papilio birchallii
  • Papilio blumei
  • Papilio bootes
  • Papilio brevicauda
  • Papilio bridgei
  • Papilio buddha
  • Papilio cacicus
  • Papilio caiguanabus
  • Papilio canadensis
  • Papilio canopus
  • Papilio carolinensis
  • Papilio castor
  • Papilio charopus
  • Papilio chiansiades
  • Papilio chikae
  • Papilio chitondensis
  • Papilio chrapkowskii
  • Papilio chrapkowskoides
  • Papilio constantinus
  • Papilio cresphontes
  • Papilio crino
  • Papilio cynorta
  • Papilio cyproeofila
  • Papilio daedalus
  • Schein-Schwalbenschwanz (Papilio dardanus)
  • Papilio deiphobus
  • Papilio delalandei
  • Papilio demetrius
  • Papilio demodocus
  • Zitrus-Schwalbenschwanz (Papilio demoleus)
  • Papilio demolion
  • Papilio desmondi
  • Papilio dialis
  • Papilio diophantus
  • Papilio dravidarum
  • Papilio echerioides
  • Papilio elephenor
  • Papilio epenetus
  • Papilio epiphorbas
  • Papilio erithonioides
  • Papilio erostratus
  • Papilio erskinei
  • Papilio esperanza
  • Papilio euchenor
  • Papilio euphranor
  • Papilio eurymedon
  • Papilio euterpinus
  • Papilio fernandus
  • Papilio filaprae
  • Papilio forbesi
  • Papilio fuelleborni
  • Papilio fuscus
  • Papilio gallienus
  • Papilio gambrisius
  • Papilio garamas
  • Papilio garleppi
  • Papilio gigon
  • Papilio glaucus
  • Papilio godeffroyi
  • Papilio grosesmithi
  • Papilio hectorides
  • Papilio helenus
  • Papilio hellanichus
  • Papilio hermeli
  • Papilio hesperus
  • Papilio himeros
  • Papilio hipponous
  • Papilio homerus
  • Papilio homothoas
  • Papilio hoppo
  • Papilio hornimani
  • Papilio horribilis
  • Korsischer Schwalbenschwanz (Papilio hospiton)
  • Papilio hyppason
  • Papilio hypsicles
  • Papilio hystaspes
  • Papilio indra
  • Papilio inopinatus
  • Papilio interjecta
  • Papilio interjectana
  • Papilio isidorus
  • Papilio iswara
  • Papilio iswaroides
  • Papilio jacksoni
  • Papilio janaka
  • Papilio jordani
  • Papilio karna
  • Papilio krishna
  • Papilio lamarchei
  • Papilio lampsacus
  • Papilio leucotaenia
  • Papilio liomedon
  • Papilio lormieri
  • Papilio lorquinianus
  • Papilio lowi
  • Papilio maackii
  • Schwalbenschwanz (Papilio machaon)
  • Papilio machaonides
  • Papilio macilentus
  • Papilio mackinnoni
  • Papilio maesseni
  • Papilio mahadeva
  • Papilio mangoura
  • Papilio manlius
  • Papilio maraho
  • Papilio maroni
  • Papilio mayo
  • Papilio mechowi
  • Papilio mechowianus
  • Papilio melonius
  • Großer Mormone (Papilio memnon)
  • Papilio menatius
  • Papilio menestheus
  • Papilio microps
  • Papilio moerneri
  • Papilio montrouzieri
  • Papilio morondavana
  • Papilio multicaudatus
  • Papilio nephelus
  • Papilio neumoegeni
  • Blaugestreifter Schwalbenschwanz (Papilio nireus)
  • Papilio nobilis
  • Papilio noblei
  • Papilio oenomaus
  • Papilio ophidicephalus
  • Papilio oregonius
  • Papilio oribazus
  • Papilio ornythion
  • Papilio osmana
  • Papilio oxynius
  • Papilio paeon
  • Papilio palamedes
  • Grüngestreifter Schwalbenschwanz (Papilio palinurus)
  • Paris-Pfau (Papilio paris)
  • Papilio pelaus
  • Papilio peleides
  • Papilio pelodurus
  • Papilio peranthus
  • Papilio pericles
  • Papilio pharnaces
  • Papilio phestus
  • Papilio phorbanta
  • Papilio phorcas
  • Papilio pilumnus
  • Papilio pitmani
  • Papilio plagiatus
  • Blauer Pfau (Papilio polymnestor)
  • Kleiner Mormone (Papilio polytes)
  • Papilio polyxenes
  • Papilio protenor
  • Papilio rex
  • Papilio rogeri
  • Scharlachroter Schwalbenschwanz (Papilio rumanzovia)
  • Papilio rutulus
  • Papilio saharae
  • Papilio sataspes
  • Papilio scamander
  • Papilio schmeltzii
  • Papilio sjoestedti
  • Papilio sosia
  • Papilio syfanius
  • Papilio thaiwanus
  • Papilio thersites
  • Königs-Page (Papilio thoas)
  • Papilio thuraui
  • Papilio toboroi
  • Papilio torquatus
  • Papilio troilus
  • Papilio tydeus
  • Papilio ufipa
  • Ulysses-Schwalbenschwanz (Papilio ulysses)
  • Papilio warscewiczii
  • Papilio weymeri
  • Papilio woodfordi
  • Papilio xanthopleura
  • Papilio xuthus
  • Papilio zagreus
  • Papilio zalmoxis
  • Papilio zelicaon
  • Papilio zenobia

Verwandtschaft

Garten-Schwalbenschwänze gehören zur Unterfamilie der Schwalbenschwänze (Papilioninae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Atrophaneura
  • Battus
  • Chilasa
  • Cressida
  • Euryades
  • Eurytides
  • Graphium
  • Segelfalter (Iphiclides)
  • Lamproptera
  • Meandrusa
  • Mimoides
  • Vogelfalter (Ornithoptera)
  • Pachliopta
  • Parides
  • Protesilaus
  • Protographium
  • Teinopalpus
  • Trogonoptera
  • Troides

Status

Für den Garten-Schwalbenschwanz besteht keine unmittelbare Bedrohung.

In anderen Sprachen

  • Englisch: Orchard swallowtail, Large Citrus Butterfly



Links zu verwandten Seiten:


Garten Schwalbenschwanz Schmetterling Ritterfalter - Wissenschaftliche Informationen über den Garten-Schwalbenschwanz, ein Mitglied aus der Unterfamilie der Schwalbenschwänze, Schmetterlinge.
wissenschaftlicher Name: Papilio aegeus

Garten Schwalbenschwanz Schmetterling Ritterfalter: weitere Bilder für: Papilio aegeus

Bilder / Foto Name: cdn_k3s24175 - Garten Schwalbenschwanz Schmetterling Ritterfalter
Fotograf / Bildquelle: Rolf Hicker Photography



Weitere Texte zum Thema Insekten:

 
Scharlachroter Schwalbenschwanz Schmetterling Ritterfalter
Scharlachroter Schwalbenschwanz Schmetterling Ritterfalter
Phyllium Siccifolium Wandelndes Blatt Insekt
Phyllium Siccifolium Wandelndes Blatt Insekt
Oestlicher Oder Balkan Osterluzeifalter Schmetterling Ritterfalter
Oestlicher Oder Balkan Osterluzeifalter Schmetterling Ritterfalter
 
Grosser Eisvogel Schmetterling Edelfalter Limenitis Populi
Grosser Eisvogel Schmetterling Edelfalter Limenitis Populi
Zebrafalter Schmetterling Edelfalter
Zebrafalter Schmetterling Edelfalter