Informationen Filander

Filander oder Pademelons: wissenschaftlicher Name: Thylogale. Filander sind eine Familie der Eigentlichen Kaengurus.


Infos zu den Filandern

  • Englisch: Pademelons
  • Französisch: Thylogales

  • Unterfamilie: Eigentliche Kängurus (Macropodinae)
  • Familie: Eigentliche Kängurus (Macropodidae)
  • Ordnung: Beuteltiere (Marsupialia)
  • Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Sie erreichen Kopf-Rumpf-Längen von 30-77 cm, Schwanzlängen vom 25-50 cm und Gewichte von 1,8 bis 12 kg. Das Fell ist weich und dicht, die Augen sind groß. Die meisten Arten sind hübsch gefärbt. Die Lebenserwartung liegt bei 4-6 Jahren in freier Wildbahn. In Menschenobhut liegt sie sogar bei 9 Jahren.

Verbreitung

Die Heimat der Filander ist Australien und Neuguinea, sie sind Waldbewohner. Sie leben im Buschwerk, im dichten Unterholz der Wälder oder im Dickicht langer Gräser, Farne und Büsche, wie es in Sumpfgebieten wuchert.

Lebensweise

Filander sind dämmerungs- bis nachtaktiv. Sie legen im dichten Gebüsch Pfade an. Diese ziehen sich wie Tunnel durch das Gehölz. Bereits bei den geringsten Anzeichen einer Gefahr flüchten sie mit raschen Sprüngen ins Gestrüpp.

Ernährung

Die Nahrung besteht hauptsächlich aus Gräsern. Daneben fressen sie auch Blätter und junge Triebe.

Fortpflanzung

Nach einer Tragzeit von 28-30 Tagen bringen die Weibchen 1 (selten auch 2) Junges zur Welt, das dann mit 12-15 Monaten geschlechtsreif wird.

Verwandtschaft

Filander gehören zur Familie der Eigentlichen Kängurus (Macropodidae)
dazu gehören auch die Familien:

  • Bänder-Hasenkängurus (Lagostrophus)
  • Buschkängurus (Dorcopsis)
  • Kurzschwanzkängurus (Setonix)
  • Felskängurus (Petrogale)
  • Zwergsteinkängurus (Peradorcas)
  • Hasenkängurus (Lagorchestes)
  • Nagel- oder Nagelschwanzkängurus (Onychogalea)
  • Sumpfwallabys (Wallabia)
  • Echte Kängurus (Macropus)
  • Baumkängurus (Dendrolagus)

Systematik

Zur Gattung der Filander (Thylogale) gehören die Arten:

  • Neuguinea-Filander (Thylogale brunii)
  • Rotbeinfilander (Thylogale stigmatica)
  • Rothals- oder Rotnackenfilander (Thylogale thetis)
  • Rotbauchfilander oder Tasmanischer Filander (Thylogale billardieri)
  • Calaby-Filander (Thylogale calabyi)
  • Thylogale browni

Arten/Gattungen

Neuguinea-Filander (Thylogale brunii)
Englisch: Dusky Pademelon, Dusky Wallaby, Bruijn's Pademelon
Französisch: Wallaby de Bruijn
erstmals 1778 durch Schreber erwähnt
Verbreitung: Diese Art lebt nur in den Regenwäldern von Papua-Neuguinea und Indonesien.
Status: Potentiell gefährdet

Calaby-Filander (Thylogale calabyi)
Englisch: Calaby's Pademelon
erstmals 1992 durch Flannery erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Papua-Neuguinea.
Status: Diese Art ist vom Aussterben bedroht.

Thylogale browni
Englisch: New-Guinea Pademelon, Northern Pademelon
erstmals 1877 durch Ramsay erwähnt
Verbreitung: Die Heimat ist Indonesien und Papua-Neuguinea
Status: Potentiell gefährdet

Die Arten Rotbeinfilander (Thylogale stigmatica), Rothals- oder Rotnackenfilander (Thylogale thetis) und Rotbauchfilander oder Tasmanischer Filander (Thylogale billardieri) sind umfangreicher beschrieben und haben eigene Seiten.

Status

Das hübsche Fell wurde den Filandern häufig zum Verhängnis. Auf dem australischen Festland sind sie in vielen Gebieten ausgerottet. Denn für den Fellhandel sind sie von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Allein von Tasmanien sind zwischen 1923 und 1960 etwa 2,5 Mill. Fell in den Handel gekommen.


Sie sehen Filander Tiere 1 bis 4
Sie sind hier: Tiere : Filander
foto Rothals Oder Rotnackenfilander Rothals Oder Rotnackenfilander
wissenschaftlicher Name: Thylogale thetis. Der Rothalsfilander gehoert zur Gattung der Filander
foto Rotbauchfilander Oder Tasmanischer Filander Rotbauchfilander Oder Tasmanischer Filander
wissenschaftlicher Name: Thylogale billardieri. Der Rotbauchfilander gehoert zur Gattung der Filander
foto Rotbeinfilander Rotbeinfilander
wissenschaftlicher Name: Thylogale stigmatica.Der Rotbeinfilander gehoert zur Gattung der Filander.
foto Referenzen Referenzen



tiere
travel