Informationen Einlappenkasuar

Einlappen- oder Rothalskasuar
wissenschaftlicher Name: wiss. Der Einlappenkasuar gehört zur Familie der Kasuare

Blyth, 1860

  • Englisch: Northern Cassowary
  • Französisch: Casoar unicaronculé
  • Dänisch: Nordlig kasuar
  • Finnisch: Isokasuaari
  • Italienisch: Casuario uniappendicolato
  • Schwedisch: Enflikskasuar
  • Spanisch: Casuario de Salavati

  • Gattung: Kasuare (Casuarius)
  • Familie: Kasuare (Casuariidae)
  • Ordnung: Laufvögel (Struthioniformes)
  • Unterklasse: Urkiefervögel (Palaeognathae)
  • Klasse: Vögel (Aves)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm:...

    bild Einlappenkasuar
    Foto von einem Helmkasuar im Vogelpark Walsrode, Niedersachsen, Deutschland

    © Copyright Bild / Foto: Einlappenkasuar
    Martina Klein
    Sie sind hier:
    Tiere: Landvoegel: Einlappenkasuar


    ... Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)

  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Der Einlappenkasuar erreicht eine Rückenhöhe von 100 cm, Gesamthöhe von 1,50 bis 1,80 m und ein Gewicht von 55 bis 85 kg. Er ist wie alle Laufvögel flugunfähig. Der Körperbau ist stämmig. Das Gefieder ist schwarz und besteht aus harten, steifen Federn. Die Gesichtshaut ist blau und auf dem Kopf hat er einen Helm, der nach hinten abgeflacht ist. Der Hals ist hell rot, teilweise sogar gelblich (daher wird er teilweise auch Goldhalskasuar genannt). In der Mitte des Halses befindet sich ein Hautlappen, an der Schnabelbasis zwei. Die Beine sind lang mit kräftigen Füßen. An jedem Fuß sind 3 lange kräftige Zehen, wovon die mittlere bis zu 10 cm lang wird und eine dolchförmige Kralle trägt - also eine gefährliche Waffe. Die Geschlechter sind sich sehr ähnlich, allerdings ist das Männchen in der Regel kleiner als das Weibchen.

Verbreitung

Die Heimat sind die nördlichen Tiefländer Papua-Neuguineas und Indonesiens. Als Lebensraum dienen die Fluss- und Küstenregenwälder mit starkem Unterwuchs.

Lebensweise

Wie alle Kasuararten, ist auch der Einlappenkasuar ein scheuer Vogel, der sehr zurückgezogen lebt.

Ernährung

Die Nahrung besteht hauptsächlich aus herabgefallenen Früchten, Pilzen und sogar von Kleinlebewesen.

Fortpflanzung

Zur Brutzeit baut das Männchen ein gut getarntes Nest, in das das Weibchen 3 bis 5 grüne Eier legt. Allerdings verlässt das Weibchen gleich nach der Eiablage das Männchen und das Nest und sucht sich das nächste Männchen um sich erneut zu paaren. Auch das nächste Männchen wird dann mit den Eiern alleine gelassen. Somit brütet das Männchen die Eier alleine aus und zieht die Jungen groß.

Verwandtschaft

Einlappenkasuare gehören zur Familie der Kasuare (Casuariidae)
dazu gehört nur eine Gattung, die der Kasuare (Casuarius)

Systematik

Zur Gattung der Kasuare (Casuarius) gehören auch die Arten:

  • Bennettkasuar (Casuarius bennetti)
  • Helmkasuar (Casuarius casuarius)

Status

Der Einlappenkasuar gilt als potentiell gefährdet. Dieser Kasuar gilt als sehr scheu, daher ist es sehr schwierig Daten über ihn zu sammeln. Aber man geht trotzdem davon aus, dass es nur eine kleine Population gibt, deren Bestand auch leider weiter abnimmt.



Links zu verwandten Seiten:


Einlappenkasuar - Einlappen- oder Rothalskasuar
wissenschaftlicher Name: wiss. Der Einlappenkasuar gehört zur Familie der Kasuare

Einlappenkasuar: weitere Bilder für: Casuarius unappendiculatus

Bilder / Foto Name: casuarius_unappendiculatus - Einlappenkasuar
Fotograf / Bildquelle: Martina Klein



Weitere Texte zum Thema Landvoegel:

 
Galapagosreiher
Galapagosreiher
Kea
Kea
Nonnenkranich
Nonnenkranich
 
Uhu
Uhu
Marabu
Marabu
Kaka
Kaka