Informationen Damara Zebra

wissenschaftlicher Name: Equus burchellii antiquorum. Das Damara-Zebra gehört zur Familie der Pferde

Hamilton Smith, 1841

  • Englisch: Demara Zebra

  • Art: Steppenzebra (Equus burchellii)
  • Gattung: Pferde (Equus)
  • Familie: Pferde (Equidae)
  • Ordnung: Unpaarhufer (Perissodyctyla)
  • Gruppe: Huftiere (Ungulata)
  • Überordnung: Laurasiatheria
  • Unterklasse: Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe:...

    bild Damara Zebra
    Foto von einem Damara-Zebra im Serengeti-Park Hodenhagen, Niedersachsen, Deutschland

    © Copyright Bild / Foto: Damara Zebra
    Martina Klein


    ... Neumünder (Deuterostomia)

  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Das Damara-Zebra ist eine Unterart des Steppenzebras und erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von etwa 230 cm, eine Schulterhöhe von bis zu 140 cm und ein Gewicht von bis zu 250 kg. Die Grundfarbe reicht von weiß bis zum gelblichweiß. Die Hauptstreifen sind braunschwarz und zwischen ihnen befinden sich meistens wesentliche hellere Streifen, die so genannten Schattenstreifen. Die Beine tragen nur sehr schwache Streifen und selbst diese reichen nicht bis zu den Hufen hinunter. Die Mähne reicht von der Stirn bis zur Schulter und führt das Streifenmuster des Halses fort. Die Ohren sind relativ klein.

Damara-Zebras haben eine Lebenserwartung von bis zu 40 Jahren.

Verbreitung

Die Heimat des Damara-Zebras ist Südangola, Namibia und das nordwestliche Afrika. Als Lebensraum dienen die weiten Savannen und Halbwüsten, aber immer in Wassernähe.

Feinde

Die Feinde der Damara-Zebras sind Großkatzen ihrer Heimat, wie z.B. der Löwe.

Lebensweise

Damara-Zebras sind - wie alle anderen Zebras auch - sehr soziale Tiere, die in kleinen Familienverbänden leben. So ein Familienverband besteht in der Regel aus einem Leithengst, mehreren Weibchen und deren Nachwuchs. Diese Familienverbände sind ihren Feinden gegenüber sehr wehrhaft und verteidigen energisch ihren Nachwuchs.

Wie auch alle anderen Zebraarten auch, wird auch das Damara-Zebra von Madenhackern "gepflegt". Diese Vögel sitzen häufig auf dem Rücken und picken den Zebras das Ungeziefer aus dem Fell.

Ernährung

Die Nahrung besteht ausschließlich aus Gräsern. Bei Nahrungsknappheit (meistens die Trockenzeiten) unternehmen die Zebras weiter Wanderungen. Während der Trockenzeiten werden mit den Hufen Löcher gegraben, die dann mit tiefer gelegenem Wasser voll laufen.

Fortpflanzung

Es gibt keine feste Paarungszeit. Die Damara-Zebras sind das ganze Jahr über in der Lage sich fortzupflanzen. Nach einer Tragzeit von etwa 12 Monaten bringt das Weibchen in der Regel ein Junges mit einem Gewicht von etwa 30 kg zur Welt. Zur Geburt legt sich das Weibchen hin. Gleich nach der Geburt versucht das Junge aufzustehen und kurz danach ist es schon in der Lage, seiner Mutter zu folgen.

Junge Damara-Zebras, die selbständig sind, verlassen meistens ihre Familie und schließen sich anderen Familienverbänden an.

Die Damara-Zebra-Weibchen werden mit rund 3 Jahren geschlechtsreif, die Männchen dagegen erst mit 4 bis 5 Jahren.

Verwandtschaft

Zebras gehören zur Familie der Pferde (Equidae), deren einzige Gattung Equus ist.

Systematik

Zur Gattung der Pferde (Equus) gehören die Arten:

  • Afrikanischer Wildesel (Equus africanus)
  • Afrikanischer Esel (Equus asinus)
  • Steppenzebra (Equus burchellii)
  • Pferd (Equus caballus)
  • Grevyzebra (Equus grevyi)
  • Asiatischer Halbesel (Equus hemionus)
  • Kiang (Equus kiang)
  • Kulan (Equus luteus)
  • Onager (Equus onager)
  • Przewalskipferd, Urwildpferd (Equus przewalskii)
  • Quagga (Equus quagga)
  • Bergzebra (Equus zebra)

Zur Art des Steppenzebras (Equus burchellii) gehören auch die Unterarten:

  • Böhm-, Grant-Zebra (Equus burchellii boehmi)
  • Burchell-Zebra (Equus burchellii burchellii)
  • Chapman-Zebra (Equus burchellii chapmani)
  • Crawshay-Zebra (Equus burchellii crawshayi)
  • Sambesi-Zebra (Equus burchellii zambeziensis)

Status

Für das Damara-Zebra besteht keine unmittelbare Bedrohung. Der Bestand wird auf etwas über 100.000 Tiere geschätzt. Trotzdem leben diese Tiere nicht gefahrlos. Auch ihr Lebensraum wird zerstört und sie werden bejagt. Das hat zur Folge, dass auch der Bestand des Damara-Zebras dezimiert wird.



Links zu verwandten Seiten:


Damara Zebra - wissenschaftlicher Name: Equus burchellii antiquorum. Das Damara-Zebra gehört zur Familie der Pferde

Damara Zebra: weitere Bilder für: Equus burchellii antiquorum

Bilder / Foto Name: equus_quagga_antiquorum - Damara Zebra
Fotograf / Bildquelle: Martina Klein



Weitere Texte zum Thema Huftiere Andere:

 
Springbock
Springbock
Flusspferd
Flusspferd
Wuestenwarzenschwein
Wuestenwarzenschwein
 
Flachlandtapir
Flachlandtapir
Alpensteinbock
Alpensteinbock
Alpaka Pako Lama Huftier Saeugetier
Alpaka Pako Lama Huftier Saeugetier