Informationen Beuteltiere Kaengurus

Informationen und Bilder zum Thema Beuteltiere Kängurus:
Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Känguruarten.


Gray 1821

  • Englisch: Kangaroos
  • Französisch: Kangourou
  • Dänisch: Kænguruerne
  • Finnisch: Kengurut
  • Niederländisch: Kangoeroes
  • Norwegisch: Kenguruene
  • Portugiesisch: Cangurus
  • Schwedisch: Kängurudjur
  • Spanisch: Canguros

  • Familie: Kängurus (Macropodidae)
  • Ordnung: Diprotodontia
  • Überordnung: Australidelphia
  • Unterklasse: Beuteläuger (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
  • Überklasse: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Stammgruppe: Neumünder (Deuterostomia)
  • Unterabteilung: Bilateralsymmetrische Tiere (Bilateria)
  • Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
  • Unterreich: Vielzeller (Metazoa)
  • Reich: Tiere (Animalia)

Allgemeines

Kängurus sind nicht nur die großen, die wir im Zoo sehen. Die wir als typisch für Australien halten. Es gibt noch eine ganze Reihe anderer Kängurus, so zum Beispiel Baumkängurus - die auf den Bäumen leben und sich nicht hüpfend fortbewegen. Die Kängurus erreichen Kopf-Rumpf-Längen von 31 bis 180 cm und Gewichte von 0,8 bis 90 kg. Bis auf die Baumkängurus haben alle Kängurus deutlich längere und kräftigere Hinterbeine als Vorderbeine. Bei den Baumkängurus sind Vorder- und Hinterbeine ziemlich gleich lang. Der Schwanz der Kängurus ist lang, muskulös und bei den meisten Arten behaart. Das Fell der Kängurus ist meistens grau oder braun. Einige Arten sind aber auch mehrfarbig.

Verbreitung

Die Heimat der Kängurus sind Australien und die vorgelagerten Inseln Tasmanien und Neuguinea. Sie leben in unterschiedlichen Lebensräumen von Steppen- und Wüstenregionen über Busch- und Grasland bis hin zum Regenwald. Es gibt auch einige Arten, die in Bergregionen in Höhen von über 3000 Metern leben.

Ernährung

Kängurus sind Pflanzenfresser. Ihre Nahrung ist an die jeweiligen Verbreitungsgebiete gegliedert. Aber in der Regel kann man sagen, dass es eher grasfressende Arten und eher blätterfressende Arten gibt. Bei fast allen Arten stehen aber Früchte und Knospen auf dem Speiseplan. Bei den einen Arten vermehrt, bei den anderen Arten eher selten.

Fortpflanzung

Die Tragzeit der Kängurus ist extrem kurz. Bereits nach 20 bis 40 Tagen kommen die Jungen zur Welt, allerdings recht unterentwickelt. Bei der größten Känguruart ist das Junge gerade mal 2,5 cm lang und wiegt nicht mal einen Gramm. In der Regel kommt nur ein Junges zur Welt, zwei sind eine extreme Seltenheit. Das Junge krabbelt ohne Hilfe direkt vom Geburtskanal in den Beutel und saugt sich gleich an einer Zitze fest. Dort bleibt das Junge die nächsten zwei bis drei Monate und lässt die Zitze während der ganzen zeit nicht mehr los.

Nach etwa einem halben Jahr verlässt das Junge den Beutel zum ersten Mal, aber bereits mit acht Monaten ist das Junge dann zu groß für den Beutel, wird aber noch bis zum Alter von etwa einem Jahr weiter von der Mutter gesäugt.

Verwandtschaft

Zur Familie der Kängurus (Macropodidae) gehören die 63 Arten:

  • Gebändertes Hasenkänguru (Lagostrophus fasciatus)
  • Goodenough- oder Schwarze Buschkänguru (Dorcopsis atrata)
  • Weißstreifen-Buschkänguru (Dorcopsis hageni)
  • Graues Buschkänguru (Dorcopsis luctuosa)
  • Braunes Buschkänguru (Dorcopsis muelleri)
  • Papua-Buschkänguru (Dorcopsulus macleayi)
  • Kleines Buschkänguru (Dorcopsulus vanheurni)
  • Bennett-Baumkänguru (Dendrolagus bennettianus)
  • Doria-Baumkänguru (Dendrolagus dorianus)
  • Goodfellow-Baumkänguru (Dendrolagus goodfellowi)
  • Graues Baumkänguru (Dendrolagus inustus)
  • Lumholtz-Baumkänguru (Dendrolagus lumholtzi)
  • Matschie-Baumkänguru (Dendrolagus matschiei)
  • Dingiso (Dendrolagus mbaiso)
  • Goldmantel-Baumkänguru (Dendrolagus pulcherrimus)
  • Schwarzes Baumkänguru (Dendrolagus scottae)
  • Tiefland-Baumkänguru (Dendrolagus spadix)
  • Seri-Baumkänguru (Dendrolagus stellarum)
  • Bären-Baumkänguru (Dendrolagus ursinus)
  • Kurzohr-Felskänguru (Petrogale brachyotis)
  • Petrogale burbidgei
  • Zwergsteinkänguru (Petrogale concinna)
  • Proserpine-Felskänguru (Petrogale persephone)
  • Rothschild-Felskänguru (Petrogale rothschildi)
  • Gelbfuß-Felskänguru (Petrogale xanthopus)
  • Petrogale assimilis
  • Kap-York-Felskänguru (Petrogale coenensis)
  • Godman-Felskänguru (Petrogale godmani)
  • Herbert-Felskänguru (Petrogale herberti)
  • Queensland-Felskänguru (Petrogale inornata)
  • Schwarzpfoten-Felskänguru (Petrogale lateralis)
  • Mareeba-Felskänguru (Petrogale mareeba)
  • Bürstenschwanz-Felskänguru (Petrogale pennicillata)
  • Purpurnacken-Felskänguru (Petrogale purpureicollis)
  • Sharman-Felskänguru (Petrogale sharmani)
  • Rotbauchfilander (Thylogale billardierii)
  • Rothalsfilander (Thylogale thetis)
  • Rotbeinfilander (Thylogale stigmatica)
  • Thylogale brunii
  • Thylogale browni
  • Thylogale lanatus
  • Thylogale calabyi
  • Zentralaustralisches Hasenkänguru (Lagorchestes asomatus)
  • Brillen-Hasenkänguru (Lagorchestes conspicillatus)
  • Zottel-Hasenkänguru (Lagorchestes hirsutus)
  • Östliches Hasenkänguru (Lagorchestes leporides)
  • Quokka, Kurzschwanzkänguru (Setonix brachyurus)
  • Kurznagelkänguru (Onychogalea fraenata)
  • Nördliches Nagelkänguru (Onychogalea unguifera)
  • Sumpfwallaby (Wallabia bicolor)
  • Flinkwallaby (Macropus agilis)
  • Rückenstreifenwallaby (Macropus dorsalis)
  • Derbywallaby (Macropus eugenii)
  • Westliches Irmawallaby (Macropus irma)
  • Parmawallaby (Macropus parma)
  • Hübschgesichtwallaby (Macropus parryi)
  • Rotnacken- oder Bennetwallaby (Macropus rufogriseus)
  • Östliches Graues Riesenkänguru (Macropus giganteus)
  • Westliches Graues Riesenkänguru (Macropus fuliginosus)
  • Bergkänguru (Macropus robustus)
  • Schwarzes Bergkänguru (Macropus bernardus)
  • Antilopenkänguru (Macropus antilopinus)
  • Rotes Riesenkänguru (Macropus rufus)


Sie sehen Beuteltiere Kaengurus Tiere 1 bis 42
Sie sind hier: Tiere : Beuteltiere Kaengurus
foto Bennettwallaby Kaenguru Bennettwallaby Kaenguru
Bennettwallaby Kaenguru Oder Rotnackenwallaby:
wissenschaftlicher Name: Macropus rufogriseus. Das Bennettwallaby gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Langfusspotoroo Oder Langfuss-Kaninchenkaenguru Langfusspotoroo Oder Langfuss-Kaninchenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Potorous longipes. Der Langfusspotoroo gehoert zur Gattung der Kaninchenkaengurus.
foto Zottel Hasenkaenguru Zottel Hasenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Lagorchestes hirsutus. Das Zottel-Hasenkaenguru gehoert zur Gattung der Hasenkaengurus
foto Kurzschwanzkaenguru Oder Quokka Kurzschwanzkaenguru Oder Quokka
wissenschaftlicher Name: Setonix brachyurus. Das Kurzschwanzkaenguru gehoert zur Familie der Eigentlichen Kaengurus.
foto Matschie Baumkaenguru Matschie Baumkaenguru
Wissenschaftlicher Name: Dendrolagus matschiei. Das Matschie-Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Nacktbrustkaenguru Nacktbrustkaenguru
Nacktbrust- oder Wuestenrattenkaenguru:
wissenschaftlicher Name: Caloprymnus campestris. Das Nacktbruskaenguru gehoerte zur Familie der Rattenkaengurus
foto Nagel Oder Nagelschwanzkaengurus Nagel Oder Nagelschwanzkaengurus
wissenschaftlicher Name: Onychogalea. Nagelkaengurus sind eine Familie der Beuteltiere.
foto Buschkaengurus Buschkaengurus
wissenschaftlicher Name: Dorcopsis. Buschkängurus sind eine Gattung der Beuteltiere
foto Rotes Riesenkaenguru Rotes Riesenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Macropus rufus. Das Rote Riesenkaenguru gehoert zur Gattung der Echte Kaengurus.
foto Zwergsteinkaenguru Zwergsteinkaenguru
Zwergsteinkaenguru, Nabarlek oder Zwergfelskaenguru:
wissenschaftlicher Name: Petrogale concinna. Das Zwergsteinkaenguru gehoert zur Familie der Eigentlichen Kaengurus
foto Rotes Oder Goodfellow Baumkaenguru Rotes Oder Goodfellow Baumkaenguru
wissenschaftlicher Name: Dendrolagus goodfellowi. Das Rote Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Sumpfwallaby Sumpfwallaby
wissenschaftlicher Name: Wallabia bicolor. Das Sumpfwallaby gehoert zur Familie der Eigentlichen Kaengurus
foto Rotes Oder Grosses Rattenkaenguru Rotes Oder Grosses Rattenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Aepyprymnus rufescens. Das Rote Rattenkaenguru gehoert zur Familie der Rattenkaengurus.
foto Flinkes Kaenguru Sand Oder Flinkwallaby Flinkes Kaenguru Sand Oder Flinkwallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus agilis. Das Flinke Kaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus
foto Oestliches Graues Riesenkaenguru Oestliches Graues Riesenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Macropus giganteus. Das Oestliche Graues Riesenkaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Baenderkaenguru Oder Baender Hasenkaenguru Baenderkaenguru Oder Baender Hasenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Lagostrophus fasciatus. Das Baender-Hasenkaenguru gehoert zur Familie der Eigentlichen Kaengurus.
foto Moschusrattenkaenguru Moschusrattenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Hypsiprimnodon moschatus. Das Moschusrattenkaenguru gehoert zur Familie der Rattenkaengurus
foto Bergkaenguru Bergwallaruh Wallaroo Oder Euro Bergkaenguru Bergwallaruh Wallaroo Oder Euro
wissenschaftlicher Name: Macropus robustus. Das Bergkaenguru gehoert zur Gattung der Echte Kaengurus.
foto Brillen Hasenkaenguru Brillen Hasenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Lagorchestes conspicillatus. Das Brillen-Hasenkaenguru gehoert zur Gattung der Hasenkaengurus
foto Buerstenrattenkaenguru Buerstenrattenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Bettongia penicillata. Das Buerstenrattenkaenguru gehoert zur Gattung der Buerstenkaengurus.
foto Parmakaenguru Oder Wallaby Parmakaenguru Oder Wallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus parma. Das Parmakaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Schwarzes Oder Baeren Baumkaenguru Schwarzes Oder Baeren Baumkaenguru
wissenschaftlicher Name: Dendrolagus ursinus. Das Schwarze Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Langschnauzen Kaninchenkaenguru Oder Langnasenpotoroo Langschnauzen Kaninchenkaenguru Oder Langnasenpotoroo
wissenschaftlicher Name: Potorous tridactylus. Das Langschnauzen-Kaninchenkaenguru gehoert zur Gattung der Kaninchenkaengurus.
foto Graues Baumkaenguru Graues Baumkaenguru
wissenschaftlicher Name: Dendrolagus inustus. Das Graue Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Rothals Oder Rotnackenfilander Rothals Oder Rotnackenfilander
wissenschaftlicher Name: Thylogale thetis. Der Rothalsfilander gehoert zur Gattung der Filander
foto Rotbauchfilander Oder Tasmanischer Filander Rotbauchfilander Oder Tasmanischer Filander
wissenschaftlicher Name: Thylogale billardieri. Der Rotbauchfilander gehoert zur Gattung der Filander
foto Doria Baumkaenguru Doria Baumkaenguru
wissenschaftlicher Name: Dendrolagus dorianus. Das Doria-Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Rotbeinfilander Rotbeinfilander
wissenschaftlicher Name: Thylogale stigmatica.Der Rotbeinfilander gehoert zur Gattung der Filander.
foto Irmawallaby Oder Handschuhkaenguru Irmawallaby Oder Handschuhkaenguru
wissenschaftlicher Name: Macropus irma. Das Irmawallaby gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Tammar Damakaenguru Oder Derbywallaby Tammar Damakaenguru Oder Derbywallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus eugenii. Das Damakaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Festland Buerstenkaenguru Festland Buerstenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Bettongia gaimardi. Das Festland-Buerstenkaenguru gehoert zur Gattung der Buerstenkaengurus.
foto Buersten Felskaenguru Buersten Felskaenguru
Buersten Felskaenguru Oder Pinselschwanzkaenguru:
wissenschaftlicher Name: Petrogale penicillata. Das Buersten-Felskaenguru gehoert zur Gattung der Felskaengurus
foto Schwarzes Wallaroo Schwarzes Wallaroo
Schwarzes Wallaroo oder Schwarzes Bergkaenguru:
wissenschaftlicher Name: Macropus bernardus. Das Schwarze Wallaroo gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Ringschwanz Felskaenguru Oder Gelbfussfelskaenguru Ringschwanz Felskaenguru Oder Gelbfussfelskaenguru
wissenschaftlicher Name: Petrogale xanthopus. Das Ringschwanz-Felskaenguru gehoert zur Gattung der Felskaengurus
foto Westliches Graues Riesenkaenguru Westliches Graues Riesenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Macropus fuliginosus. Das Westliche Graues Riesenkaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Rueckenstreifen Oder Aalstrichkaenguru Oder Wallaby Rueckenstreifen Oder Aalstrichkaenguru Oder Wallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus dorsalis. Das Rueckenstreifen-Kaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Huebschgesichtwallaby Huebschgesichtwallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus parryi. Das Huebschgesichtwallaby gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Toolachewallaby Toolachewallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus greyi. Das Toolachewallaby gehoert zur Gattung der Echten Kängurus
foto Lesueur Buerstenkaenguru Lesueur Buerstenkaenguru
Lesueur-Buerstenkaenguru oder -Buerstenrattenkaenguru:
wissenschaftlicher Name: Bettongia lesueur. Das Lesueur-Buerstenkaenguru gehoert zur Gattung der Buerstenkaengurus.
foto Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru
wissenschaftlicher Name: Dendrolagus bennettianus. Das Bennett-Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Lumholtz Baumkaenguru Lumholtz Baumkaenguru
wissenschaftlicher Name: Dendrolagus lumholtzi. Das Lumholtz-Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Antilopenkaenguru Antilopenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Macropus antilopinus. Das Antilopenkaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.


tiere
travel