Informationen Beutelsaeuger

Wissenschaftliche Informationen und Bilder zum Thema Beutelsaeuger, wissenschaftlicher Name: Metatheria. Beutelsaeuger sind eine Unterklasse der Säugetiere.


Informationen über Beutelsäuger:

  • Englisch: Pouched Mammals
  • Französisch: Métathériens

  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm: Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)
  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Entstanden sind die Beutelsäuger vor etwa 100 bis 120 Millionen Jahren. Gestalt und Größe sind sehr verschieden. Der Körperbau kann maulwurfähnlich plump oder schlank und hochbeinig sein. Die Kopf-Rumpf-Länge kann zwischen 4,5 cm und 160 cm, die Schwanzlänge zwischen 0 und 100 cm und das Gewicht zwischen 4 g und 67 kg liegen. Der Schwanz ist bei manchen Gruppen als Greiforgan ausgebildet.

Es gibt keine allgemeinen äußeren Körpermerkmale, da die Beutelsäuger in sehr viele verschiedene angepasste Gruppen aufgespalten sind. Der namengebende Beutel ist unterschiedlich ausgebildet: von einer ringförmigen Hautfaltenanlage um jede Zitze (davon haben die Weibchen 2-30), dem Urbeutel, über einen gemeinsamen Beutelwall der alle Zitzen umgibt, bis zum geschlossenen Beutel, der nach hinten oder vorn geöffnet sein kann. Am Schambein ist ein Paar Beutelknochen bei beiden Geschlechtern vorhanden, auch bei beutellosen Arten. Allerdings können die Beutelknochen bei einigen Arten rückgebildet sein. Das Fell ist meistens wollig. Die Vordergliedmaßen sind häufig verkürzt, die Hintergliedmaßen verlängert. Bei mehreren Familien sind die zweite und dritte Zehe des Hinterfußes zu einer "Putzkralle" verwachsen. Die erste Zehe hat keine Kralle (es gibt aber wenige Ausnahmen). Die Nase ist das wichtigste Sinnesorgan der Beuteltiere. Das Gehör ist auch gut entwickelt, wie das eifrige Spiel ihrer Ohren. Der Tastsinn ist auch wichtig. Zahlreiche, gut entwickelte Tasthaare findet man vor allem an der Oberlippe, am Kinn, an den Wangen und in der Augenbrauengegend, manchmal auch an den Handgelenken. Das Sehvermögen ist eher gering.

Es gibt aber nicht nur die bekannten hüpfenden Arten, sondern auch noch vierfüßig laufende, kletternde, gleitfliegende, grabende und schwimmende Arten.

Ursprünglich waren die Gebärmutter und Scheide wohl ganz zweigeteilt, heute sind sie bei heutigen Arten verschmolzen. Der Hodensack liegt vor dem Penis. Bis auf eine Art, dem Langnasenbeutler, sind die Keimlinge ohne Mutterkuchen. Sie werden nach 8-42 Tagen Tragzeit sehr klein und larvenhaft geboren.

Die Lebensdauer liegt zwischen 1 und 26 Jahre.

Verbreitung

Die heutigen Tiere bewohnen alle Lebensräume und Landschaftstypen vom südlichen Kanada über Nord-, Mittel und Südamerika bis nach Südargentinien und Patagonien verbreitet. In Australien-Raum bewohnen sie Tasmanien, Australien und Neuguinea, Celebes, Halmahera, den Bismarckarchipel und die Salomonen. Man findet die Tiere in Wüsten, Buschsteppen, Baumsavannen, trockenen Küstenwäldern, felsigen Gebirgswäldern wie auch in Regenwäldern. Sie leben am Boden, wie in den Bäumen.

Lebensweise

Die meisten Arten sind dämmerungs- und nachtaktiv. Es gibt Einzelgänger aber auch Arten die in Familienverbänden leben.

Ernährung

Innerhalb der Beutelsäuger gibt es Fleisch-, Pflanzen- und Allesfresser.

Fortpflanzung

Je nach Art kommen 1 bis 21 Junge zur Welt. Die Tragzeit liegt zwischen 8 und 42 Tage. Bei der Geburt sind die Jungen zwischen 0,5 und 3 cm lang, 0,016 bis 3 g schwer und sehr gering entwickelt. Sie wandern sofort in den Beutel und saugen sich an einer Zitze fest. Die Zitze schwillt nun knopfartig an, bis sie den Mundraum ausfüllt. Gleichzeitig verwachsen die Mundränder, so dass das Neugeborene druckknopfartig mit der Mutter verbunden ist. Bei Arten, die keinen Beutel haben, ist dies der einzige Halt der Jungen. Die Beuteltragzeit liegen bei 30 Tagen bis 7 Monate. Die Entwöhnung findet zwischen 6 Wochen und 1 Jahr statt. Bei vielen Arten hält die Mutter-Kind-Bindung sehr lange. Geschlechtsreif werden die Jungen dann mit 10 Monaten bis 3-4 Jahren.

Verwandtschaft

Beutelsäuger gehören zur Klasse der Säugetiere (Mammalia)
dazu gehören auch die Unterklassen:

  • Eierlegende Säugetiere (Prototheria)
  • Höhere Säugetiere oder Plazentatiere (Eutheria)

Systematik

Zur Familie der Beutelsäuger (Metatheria) gehört nur die Ordnung der Beuteltiere (Marsupialia) mit den 18 Familien:

  • Beutelratten (Didelphidae)
  • Zwergopossums (Microbiotheriidae)
  • Spitzmausopossums oder Opossummäuse (Caenolestidae)
  • Raubbeutler (Dasyuridae)
  • Beutelwölfe (Thylacinidae)
  • Ameisenbeutler (Myrmecobiidae)
  • Beutelmulle (Notoryctidae)
  • Nasenbeutler oder Bandikuts (Peramelidae)
  • Regenwald-Nasenbeutler (Peroryctidae)
  • Kletterbeutler (Phalangeridae)
  • Ringbeutler (Pseudocheiridae)
  • Gleitbeutlerverwandte oder Streifenphalanger (Petauridae)
  • Bilch- und Zwerggleitbeutler (Burramyidae)
  • Honigbeutler (Tarsipedidae)
  • Koalas oder Beutelbären (Phascolarctidae)
  • Wombats oder Plumpbeutler (Vombatidae)
  • Rattenkängurus (Potoroidae)
  • Eigentliche Kängurus (Macropodidae)


Sie sehen Beutelsaeuger Tiere 43 bis 84 (von 118 auf 3 Seiten)
Sie sind hier: Tiere : Beuteltiere : Beutelsaeuger
foto Lumholtz Baumkaenguru Lumholtz Baumkaenguru
wissenschaftlicher Name: Dendrolagus lumholtzi. Das Lumholtz-Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Nacktnasenwombat Nacktnasenwombat
wissenschaftlicher Name: Vombatus ursinus. Der Nacktnasenwombat gehoert zur Familie der Wombats
foto Neuguinea Nasenbeutler Neuguinea Nasenbeutler
wissenschaftlicher Name: Peroryctes. Neuguinea-Nasenbeutler sind eine Gattung der Beuteltiere
foto Noerdliche Flachkopfbeutelmaus Noerdliche Flachkopfbeutelmaus
wissenschaftlicher Name: Planigale ingrami. Die Noerdliche Flachkopfbeutelmaus gehoert zur Gattung der Flachkopfbeutelmaeuse.
foto Rothals Oder Rotnackenfilander Rothals Oder Rotnackenfilander
wissenschaftlicher Name: Thylogale thetis. Der Rothalsfilander gehoert zur Gattung der Filander
foto Berg Oder Hundskusu Berg Oder Hundskusu
wissenschaftlicher Name: Trichosurus caninus. Der Bergkusu gehoert zur Gattung der Kusus
foto Gewoehnlicher Fuchskusu Gewoehnlicher Fuchskusu
wissenschaftlicher Name: Trichosurus vulpecula. Der Gewoehnliche Fuchskusu gehoert zur Gattung der Kusus
foto Nacktnasenwombat Nacktnasenwombat
wissenschaftlicher Name: Vombatus ursinus. Der Nacktnasenwombat gehoert zur Familie der Wombats
foto Antilopenkaenguru Antilopenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Macropus antilopinus. Das Antilopenkaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru
wissenschaftlicher Name: Dendrolagus bennettianus. Das Bennett-Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.
foto Gefleckte Flachkopfbeutelmaus Gefleckte Flachkopfbeutelmaus
wissenschaftlicher Name: Planigale maculata. Die Gefleckte Flachkopfbeutelmaus gehoert zur Gattung der Flachkopfbeutelmaeuse
foto Giles Flachkopfbeutelmaus Giles Flachkopfbeutelmaus
wissenschaftlicher Name: Planigale gilesi. Die Giles-Flachkopfbeutelmaus gehoert zur Gattung der Flachkopfbeutelmaeuse.
foto Kurzkopfgleitbeutler Oder Gleithoernchenbeutler Kurzkopfgleitbeutler Oder Gleithoernchenbeutler
wissenschaftlicher Name: Petaurus breviceps. Der Kurzkopfgleitbeutler gehoert zur Gattung der Gleithoernchenbeutler.
foto Buersten Felskaenguru Buersten Felskaenguru
Buersten Felskaenguru Oder Pinselschwanzkaenguru:
wissenschaftlicher Name: Petrogale penicillata. Das Buersten-Felskaenguru gehoert zur Gattung der Felskaengurus
foto Ringschwanz Felskaenguru Oder Gelbfussfelskaenguru Ringschwanz Felskaenguru Oder Gelbfussfelskaenguru
wissenschaftlicher Name: Petrogale xanthopus. Das Ringschwanz-Felskaenguru gehoert zur Gattung der Felskaengurus
foto Sued Flachkopfbeutelmaus Sued Flachkopfbeutelmaus
wissenschaftlicher Name: Planigale tenuirostris. Die Sued-Flachkopfbeutelmaus gehoert zur Gattung der Flachkopfbeutelmaeuse.
foto Chile Spitzmausopossums Chile Spitzmausopossums
Chile Spitzmausopossums Oder Chile Opossummaeuse:
wissenschaftlicher Name: Rhyncholestes. Chile-Spitzmausopossums sind eine Gattung der Beuteltiere.
foto Honigbeutler Honigbeutler
wissenschaftlicher Name: Tarsipes spenserae. Der Hongibeutler gehoert zur Ordnung der Beuteltiere.
foto Beutelwolf Tasmanischer Beutelwolf Tasmanischer
Beutelwolf Tasmanischer Wolf Beutelhund Oder Zebrahund:
wissenschaftlicher Name: Thylacinus cynocephalus. Der Beutelwolf gehoerte zu den Beuteltiere.
foto Rotbauchfilander Oder Tasmanischer Filander Rotbauchfilander Oder Tasmanischer Filander
wissenschaftlicher Name: Thylogale billardieri. Der Rotbauchfilander gehoert zur Gattung der Filander
foto Rotbeinfilander Rotbeinfilander
wissenschaftlicher Name: Thylogale stigmatica.Der Rotbeinfilander gehoert zur Gattung der Filander.
foto Dickschwanzbeutelratte Dickschwanzbeutelratte
wissenschaftlicher Name: Lutreolina crassicaudata. Die Dickschwanzbeutelratte gehoert zur Gattung der Dickschwanzbeutelratten.
foto Flinkes Kaenguru Sand Oder Flinkwallaby Flinkes Kaenguru Sand Oder Flinkwallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus agilis. Das Flinke Kaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus
foto Rueckenstreifen Oder Aalstrichkaenguru Oder Wallaby Rueckenstreifen Oder Aalstrichkaenguru Oder Wallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus dorsalis. Das Rueckenstreifen-Kaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Tammar Damakaenguru Oder Derbywallaby Tammar Damakaenguru Oder Derbywallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus eugenii. Das Damakaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Westliches Graues Riesenkaenguru Westliches Graues Riesenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Macropus fuliginosus. Das Westliche Graues Riesenkaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Parmakaenguru Oder Wallaby Parmakaenguru Oder Wallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus parma. Das Parmakaenguru gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Huebschgesichtwallaby Huebschgesichtwallaby
wissenschaftlicher Name: Macropus parryi. Das Huebschgesichtwallaby gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Bergkaenguru Bergwallaruh Wallaroo Oder Euro Bergkaenguru Bergwallaruh Wallaroo Oder Euro
wissenschaftlicher Name: Macropus robustus. Das Bergkaenguru gehoert zur Gattung der Echte Kaengurus.
foto Bennettwallaby Kaenguru Bennettwallaby Kaenguru
Bennettwallaby Kaenguru Oder Rotnackenwallaby:
wissenschaftlicher Name: Macropus rufogriseus. Das Bennettwallaby gehoert zur Gattung der Echten Kaengurus.
foto Rotes Riesenkaenguru Rotes Riesenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Macropus rufus. Das Rote Riesenkaenguru gehoert zur Gattung der Echte Kaengurus.
foto Kaninchen Nasenbeutler Bilbys Oder Ohrenbeuteldachse Kaninchen Nasenbeutler Bilbys Oder Ohrenbeuteldachse
wissenschaftlicher Name: Macrotis. Kaninchen-Nasenbeutler sind eine Gattung der Beuteltiere.
foto Ameisenbeutler Oder Numbat Ameisenbeutler Oder Numbat
wissenschaftlicher Name: Myrmecobius fasciatus. Der Ameisenbeutler gehoert zur Ordnung der Beuteltiere.
foto Beutelmulle Oder Beutelmaulwuerfe Beutelmulle Oder Beutelmaulwuerfe
wissenschaftlicher Name: Notoryctes. Beutelmulle sind eine Gattung der Beuteltiere.
foto Grosser Gleithoernchenbeutler Grosser Gleithoernchenbeutler
Grosser Gleithoernchenbeutler Riesenflughoernchen Riesenflugbeutler Oder Gelbbauch Beutelflughoernchen:
wissenschaftlicher Name: Petaurus australis. Der Grosse Gleithoernchenbeutler gehoert zur Gattung der Gleithoernchenbeutler.
foto Lemur Ringbeutler Oder Lemuren Ringelschwanzbeutler Lemur Ringbeutler Oder Lemuren Ringelschwanzbeutler
wissenschaftlicher Name: Hemibiledeus lemuroides. Der Lemur-Ringbeutler gehoert zur den Beuteltieren
foto Moschusrattenkaenguru Moschusrattenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Hypsiprimnodon moschatus. Das Moschusrattenkaenguru gehoert zur Familie der Rattenkaengurus
foto Goldener Kurznasenbeutler Goldener Kurznasenbeutler
wissenschaftlicher Name: Isoodon auratus. Der Goldene Kurznasenbeutler gehoert zur Gattung der Kurznasenbeutler
foto Kleiner Kurznasenbeutler Kleiner Kurznasenbeutler
wissenschaftlicher Name: Isoodon obesolus. Der Kleine Kurznasenbeutler gehoert zur Gattung der Kurznasenbeutler
foto Brillen Hasenkaenguru Brillen Hasenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Lagorchestes conspicillatus. Das Brillen-Hasenkaenguru gehoert zur Gattung der Hasenkaengurus
foto Zottel Hasenkaenguru Zottel Hasenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Lagorchestes hirsutus. Das Zottel-Hasenkaenguru gehoert zur Gattung der Hasenkaengurus
foto Baenderkaenguru Oder Baender Hasenkaenguru Baenderkaenguru Oder Baender Hasenkaenguru
wissenschaftlicher Name: Lagostrophus fasciatus. Das Baender-Hasenkaenguru gehoert zur Familie der Eigentlichen Kaengurus.


tiere 1  2 3  tiere    Letzte Seite tiere tierlexikon
travel