Informationen Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru

wissenschaftlicher Name: Dendrolagus bennettianus. Das Bennett-Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.

Erstmals erwähnt: 1887 durch De Vis

  • Englisch: Bennett's Tree-kangaroo, Dusty Tree-kangaroo, Tcharibbeena
  • Französisch: Dendrolague de Bennett, Kangourou arboricole de Bennett
  • Schwedisch: Bennetts trädkänguru
  • Spanisch: Canguro arborícola de Bennett

  • Gattung: Baumkängurus (Dendrolagus)
  • Unterfamilie: Eigentliche Kängurus (Macropodinae)
  • Familie: Eigentliche Kängurus (Macropodidae)
  • Ordnung: Beuteltiere (Marsupialia)
  • Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria)
  • Klasse: Säugetiere (Mammalia)
  • Unterstamm: Kiefertiere (Gnathostomata)
  • Stamm:...

    bild Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru
     



    © Copyright Bild / Foto: Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru


    ... Chordatiere, Rückensaitentiere (Chordata)

  • Unterabteilung: Neumundtiere (Deuterostomia)
  • Bilateria

Allgemeines

Diese Art erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 65 cm bei Männchen und 55 cm bei Weibchen, eine Schwanzlänge von 94 cm bei Männchen und 66 cm bei Weibchen und ein Gewicht von 13 kg bei Männchen. Das Fell ist dunkelbraun. Die Schultern und der Nacken, sowie der Oberkopf sind rostbraun, darunter hell-rehfarben. Die Schnauze und die Stirn sind grau, die Pfoten schwarz. Die Unterseite des Körpers ist graubraun, der Schwanz gelbschwarz gesprenkelt, am Ende schwarz, insgesamt buschig. Auf der Stirn befindet sich ein Haarkamm, hinter den Schulterblättern ein Haarwirbel.

Verbreitung

Als Lebensraum dienen niedere Lagen im Regenwald in Australien.

Lebensweise

Das Bennett-Baumkänguru lebt als Einzelgänger, gelegentlich sind aber auch Familiengruppen anzutreffen.

Ernährung

Die Nahrung besteht aus Blättern und Früchten.

Fortpflanzung

Das Weibchen bringt 1 Junges zur Welt, das mit etwa 2 Jahren geschlechtsreif wird.

Verwandtschaft

Bänderkängurus gehören zur Familie der Eigentlichen Kängurus (Macropodidae)
dazu gehören auch die Gattungen:

  • Bänderkängurus (Lagostropus)
  • Buschkängurus (Dorcopsis)
  • Filander oder Pademelons (Thylogale)
  • Kurzschwanzkängurus (Setonix)
  • Felskängurus (Petrogale)
  • Zwergsteinkängurus (Peradorcas)
  • Hasenkängurus (Lagorchestes)
  • Nagel- oder Nagelschwanzkängurus (Onychogalea)
  • Sumpfwallabys (Wallabia)
  • Echte Kängurus (Macropus)

Systematik

Zur Gattung der Baumkängurus (Dendrolagus) gehören noch neun weitere Arten:

  • Graues Baumkänguru (Dendrolagus inustus)
  • Rotes oder Goodfellow-Baumkänguru (Dendrolagus goodfellowi)

  • mit einer Unterart
  • Doria-Baumkänguru (Dendrolagus dorianus)

  • mit einer Unterart
  • Matschie-Baumkänguru (Dendrolagus matschiei)
  • Schwarzes oder Bären-Baumkänguru (Dendrolagus ursinus)
  • Lumholtz-Baumkänguru (Dendrolagus lumholtzi)
  • Dendrolagus mbaiso
  • Dendrolagus scottae
  • Dendrolagus spadix

Status

Diese Art gilt als stark bedroht durch Holzeinschlag. Ist GESCHÜTZT!



Links zu verwandten Seiten:


Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru - wissenschaftlicher Name: Dendrolagus bennettianus. Das Bennett-Baumkaenguru gehoert zur Gattung der Baumkaengurus.

Bilder / Foto Name: bennetts_baumkaenguru - Bennetts Oder Bennett Baumkaenguru
Fotograf / Bildquelle:



Weitere Texte zum Thema Beuteltiere Kaengurus:

 
Festland Buerstenkaenguru
Festland Buerstenkaenguru
Nacktbrustkaenguru
Nacktbrustkaenguru
Flinkes Kaenguru Sand Oder Flinkwallaby
Flinkes Kaenguru Sand Oder Flinkwallaby
 
Rueckenstreifen Oder Aalstrichkaenguru Oder Wallaby
Rueckenstreifen Oder Aalstrichkaenguru Oder Wallaby
Rotbauchfilander Oder Tasmanischer Filander
Rotbauchfilander Oder Tasmanischer Filander